Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

MyanmarRückkehr der Rohingya weiter fraglich

Ein Mädchen der Rohingya in einem Flüchtlingslager in Bangladesch. (dpa / picture alliance )
Rohingya in einem Flüchtlingslager in Bangladesch - Archivfoto (dpa / picture alliance )

Die Rückkehr der rund 700.000 Flüchtlinge aus Myanmar in ihre Heimat ist weiter fraglich.

UNO-Flüchtlingskommissar Grandi erklärte in einer Stellungnahme für den Sicherheitsrat in New York, die Bedingungen dafür seien noch nicht gegeben. Nach wie vor fehlten substanzielle Fortschritte bei den Rechten der Rohingya-Minderheit. Auch seien die Ursachen für ihre Flucht noch nicht beseitigt worden. Zehntausende Angehörige der muslimischen Minderheit leben in Flüchtlingscamps in Bangladesch. Ihre ohnehin schon schwierige Lage wird durch die bevorstehende Monsun-Saison weiter erschwert.

Diese Nachricht wurde am 14.02.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.