Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Nach BrexitEuropaparlament soll deutlich schrumpfen

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker spricht am 13.09.2017 im Europaparlament in Straßburg.  (dpa-Bildfunk / AP / Jean Francois Badias)
Das Europäische Parlament: Nach der Europawahl werden hier deutlich weniger Abgeordnete sitzen. (dpa-Bildfunk / AP / Jean Francois Badias)

Nach dem Ausscheiden Großbritanniens aus der EU soll das Europaparlament verkleinert werden.

Die Abgeordneten stimmten mit großer Mehrheit dafür, die Zahl der Sitze nach der Europawahl im Mai 2019 von 751 auf 705 zu senken. Der Brexit ist allerdings schon für Ende März vorgesehen.

Derzeit verfügt Großbritannien über 73 Sitze im Europäischen Parlament. 27 davon sollen auf derzeit unterrepräsentierte Mitgliedstaaten verteilt werden, vor allem auf Spanien und Frankreich. Die übrigen bleiben vorerst unbesetzt.

Diese Nachricht wurde am 13.06.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.