Montag, 18.12.2017
StartseiteInterviewSPD-Politiker warnt vor vorschnellen Konsequenzen14.11.2015

Nach Pariser TerrorSPD-Politiker warnt vor vorschnellen Konsequenzen

Nach den Terroranschlägen in Paris hat der SPD-Außenpolitiker Rolf Mützenich im DLF "verantwortliche Politik" gefordert und davor gewarnt, vor dem Hintergrund des Schocks "politisches Kapital zu generieren". Eine Diskussion über Konsequenzen für Deutschland müsse zuerst intern geführt werden, so Mützenich.

Rolf Mützenich im Gespräch mit Tobias Armbrüster

SPD-Fraktionsvize Rolf Mützenich. (dpa/Michael Kappeler)
Es gebiete der Respekt gegenüber den Opfern und den Schwerstverletzten, die Debatte über mögliche Konsequenzen der Anschläge erst mal intern zu führen, sagte Rolf Mützenich, SPD, im Deutschlandfunk. (dpa/Michael Kappeler)
Mehr zum Thema

Sicherheit in Deutschland "Die deutschen Geheimdienste sind besser aufgestellt"

Präsident Hollande zu den Anschlägen in Paris "Es ist ein Akt der absoluten Barbarei"

Terror in Paris IS bekennt sich zu Anschlägen

Füchtlingskrise und Terroranschläge Die kämpfende Kanzlerin

Anschläge in Paris "Deutschland ist auch gefährdet"

Merkel zu Terroranschlägen in Paris "Unser freies Leben ist stärker als Terror"

Er glaube nicht, dass die Sicherheitsbehörden "irgendwelche Dinge vernachlässigt" hätten, betonte der SPD-Fraktionsvize im deutschen Bundestag im Interview mit dem Deutschlandfunk. Forderungen nach Konsequenzen so kurz nach den Anschlägen bezeichnete er als "zynisch".

Die Politik müsse analytisch versuchen, zwischen den Terroranschlägen und der Flüchtlingskrise zu trennen, unterstrich Mützenich. Der deutschen Bevölkerung sei klar, dass die meisten Menschen, die aus Syrien kämen, ja genau vor diesem Terror fliehen würden.

Natürlich habe man auch schon vor den Anschlägen ein Auge darauf gehabt, dass unter den Flüchtlingen möglicherweise auch "Gefährder" seien. Verstärkte Maßnahmen, zum Beispiel an den Grenzen, müssten jetzt gut abgewogen werden.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk