Nachrichten

Montag, 15. September 2014 11:00 Uhr

  • Thüringen: Lieberknecht will auch mit Grünen sprechen

    Thüringens Ministerpräsidentin Lieberknecht will bei der anstehenden Regierungsbildung auch um die Grünen werben. Ziel sei eine verlässliche stabile Regierung, sagte die CDU-Politikerin dem MDR-Hörfunk. Man wolle die bisherige Koalition mit der SPD fortsetzen und zugleich schauen, wie sich so ein Bündnis verstärken lasse, erklärte sie. Im Landtag in Erfurt hätte eine schwarz-rote Koalition ebenso wie ein mögliches rot-rot-grünes Bündnis eine Mehrheit von nur einem Mandat. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis wurde die CDU stärkste Kraft. Die SPD büßte mehr als sechs Prozent ein.

  • Brandenburg: SPD siegt und hat die Wahl zwischen Linke und CDU

    Bei der Landtagswahl in Brandenburg hat sich die SPD mit knapp 32 Prozent der Stimmen als stärkste Kraft behaupten können. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis konnte sich die CDU auf 23 Prozent steigern. Die Linke verlor deutlich und erzielte 18,6 Prozent. Die AfD zieht mit mehr als 12 Prozent ebenso in den Landtag ein wie die Grünen mit über 6 Prozent. Auch den Freien Wählern gelang dies infolge eines Direktmandats. Die FDP scheiterte mit 1,5 Prozent klar an der Fünf-Prozent-Hürde. - Für die SPD ist eine Fortsetzung des Bündnisses mit der Linken möglich oder eine Koalition mit der CDU.

  • Lufthansa-Piloten wollen morgen erneut streiken

    Die Piloten der Lufthansa haben für morgen einen weiteren Streik angekündigt. Wie die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit mitteilte, sollen am Frankfurter Flughafen in der Zeit von 9 bis 17 Uhr keine Langstreckenflüge starten. Das Management habe nach wie vor kein kompromissfähiges Angebot vorgelegt. Daher sehe man sich zu diesen Maßnahmen gezwungen, erklärte die Gewerkschaft. - In dem Tarifkonflikt geht es um die Übergangsversorgung für die Lufthansa-Piloten.

  • Erstmals Prozess gegen mutmaßliches IS-Mitglied in Deutschland

    In Deutschland hat erstmals ein Prozess gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat begonnen. Vor dem Oberlandesgericht Frankfurt am Main muss sich ein 20 Jahre alter Mann wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung verantworten. Er war nach seiner Rückkehr aus Syrien im Dezember am Frankfurter Flughafen festgenommen worden. Im Juli vergangenen Jahres soll er zusammen mit anderen Islamisten nach Syrien gereist sein, um dort zu kämpfen.

  • Hollande eröffnet Irak-Konferenz in Paris

    In Paris hat der französische Präsident Hollande am Vormittag eine internationale Unterstützerkonferenz für den Irak eröffnet. Dabei geht es auch um eine Strategie im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. Hollande plädierte in diesem Punkt für eine enge Abstimmung mit der Regierung in Bagdad. Es gelte, keinerlei Zeit zu verlieren. Frankreich hat heute erste Aufklärungsflüge im Irak gestartet. - Auf der Konferenz in Paris stimmen sich 26 Staaten ab. Deutschland wird von Bundesaußenminister Steinmeier vertreten.

  • Schwierige Regierungsbildung in Schweden

    In Schweden zeichnet sich nach der Parlamentswahl eine schwierige Regierungsbildung ab. Die vom Sozialdemokraten Löfven angeführte Links-Koalition löste zwar die Allianz des konservativen Regierungschefs Reinfeldt als stärkste Kraft ab. Sie verfügt aber im Reichstag nicht über eine absolute Mehrheit. Löfven will deshalb auch mit einer Partei aus der bisherigen Regierungskoalition sprechen. Eine Zusammenarbeit mit den rechtspopulitischen Schweden-Demokraten schloss er aus. Diese wurden mit 13 Prozent drittstärkste Kraft.

  • Wetter: Von der Nordsee bis Bayerischem Wald Schauer und Gewitter, 19 bis 26 Grad

    Das Wetter: Von der Nordsee bis zum Bayerischen Wald sowie im Erzgebirge Schauer oder Gewitter. Sonst wechselnd bewölkt und weitgehend trocken. Tageshöchstwerte 19 bis 26 Grad. Morgen westlich des Rheins und im Süden und Osten wechselnd bewölkt und meist trocken. Sonst teils kräftige Schauer und Gewitter. 20 bis 26 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch kaum Temperaturänderung, kaum Wolken und verbreitet sonnig. Der Seewetterdienst Hamburg teilt mit: Deutsche Ostseeküste: Ost bis Nordost 5 bis 6, Böen 7.

Nachrichten hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Get Flash to see this player.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Zu den Nachrichten des Tages

Die wichtigsten Schlagzeilen des Tages finden Sie bei unseren fortlaufenden Nachrichten.
Zu den Nachrichten des Tages

Nachrichten

 
 

Kulturnachrichten

Filmfest Toronto:  Publikumspreis für "The Imitation Game" | mehr

Nachrichten

Thüringen: Regierungsbildung hängt  trotz deutlicher Verluste von der SPD ab | mehr

Wissensnachrichten

Onomastik  Glocken tragen häufig Frauennamen | mehr

Nachrichten leicht

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an.