Seit 00:05 Uhr Fazit
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteCorsoCrowdfunding mit Wohnzimmerkonzert21.01.2015

Nadine Maria Schmidt Crowdfunding mit Wohnzimmerkonzert

Sie hat anfangs wie so viele englische Texte geschrieben, doch inzwischen singt die Leipziger Liedermacherin Nadine Maria Schmidt nur noch in ihrer Muttersprache. "Lieder aus Herbst" ist das zweite deutschsprachige Album von Schmidt und ihrer Begleitband "Frühmorgens am Meer".

Nadine Maria Schmidt im Gespräch mit Sören Brinkmann

Sängerin Nadine Maria Schmidt (imago / STAR-MEDIA)
Sängerin Nadine Maria Schmidt (imago / STAR-MEDIA)

Es ist gleich in zwei Kategorien für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert - "Liedermacher" und "Folk/Singer-Songwriter".

Die Songs, mit eigenwillig dunkel-rauchiger Stimme vorgetragen, schwelgen gerne im Melancholischen, passend zum Herbstmotiv. Nadine Maria Schmidt pflegt einen engen Kontakt mit ihren Zuhörern, zum Beispiel, indem sie Wohnzimmerkonzerte gibt. Ein Dankeschön für die Unterstützung, denn beide deutschen Alben sind durch Crowdfunding entstanden."

Den vollständigen Beitrag können Sie für mindestens fünf Monate nach der Sendung in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk