• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 21:05 Uhr Querköpfe
StartseiteBücher für junge LeserVon Rittern, Greifen und geflügelten Ungeheuern24.09.2016

Neue KinderbücherVon Rittern, Greifen und geflügelten Ungeheuern

Der Ritter Sir Thomas Lemuel Hawke hinterlässt im 15. Jahrhundert einen langen Brief an seine Kinder, es ist eine Anweisung für ein gutes Leben: Sir Thomas befürchtet nämlich, dass er die vor ihm liegende Schlacht nicht überleben wird. "Regeln für einen Ritter" ist das neue Buch des Schauspielers Ethan Hawke und eines von vier Kinderbüchern im Kritikergespräch.

Susanne Gaschke und Wieland Freund im Gespräch mit Tanya Lieske

Ethan Hawke bei der Vorstellung von "Good Kill" in Venedig: Porträt von Ethan Hawke im Anzug vor hellblauer Wand. (imago/stock&people/insidefoto)
Der Schauspieler Ethan Hawke hat bisher zwei Romane veröffentlicht. "Regeln für einen Ritter" ist sein drittes Buch. (imago/stock&people/insidefoto)

Die anderen Bücher stammen von John Chambers, Alice Hoffman und Cornelia Funke. Wo verzetteln sich die Autoren und was sollten die Liebhaber guter Kinderbücher auf keinen Fall verpassen? Darüber spricht Tanya Lieske mit Susanne Gaschke und Wieland Freund im Kritikergespräch.

John Chambers: "Helene und Alannah. Geschichten aus dem Kindergarten"
Illustrationen von Katja Gehrmann. Hanser Verlag

Alice Hoffman: "Nachtvogel oder Die Geheimnisse von Sidwell"
Aus dem Amerikanischen von Sibylle Schmidt
Sauerländer / Fischer Verlag

Ethan Hawke: "Regeln für einen Ritter"
Aus dem amerikanischen Englisch von Kristian Lutze
Kiepenheuer & Witsch Verlag

Cornelia Funke: "Die Feder eines Greifs"
Dressler Verlag

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk