Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:04:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

New YorkErste Kunstaustellung für Hunde

Der australische Labradoodle Woodley steht auf der "Dogumenta", der ersten Kunstausstellung für Hunde, auf der Skulptur "Penumbra Oasis" von Künstlerin Eleanna Anagnos, am 10.08.2017 in New York (USA).  (dpa)
In New York findet die erste Kunstausstellung für Hunde - die "Dogumenta" - statt. (dpa)

In New York findet eine für Hunde konzipierte Kunstausstellung statt.

Die dreitägige "Dogumenta" unter freiem Himmel bietet zehn Skulpturen und Installationen, die für Hunde reizvoll sein sollen. Die Idee zu der Ausstellung hatte Jessica Dawson, eine frühere Kunstkritikerin der Zeitung "The Washington Post"

Sie sei von ihrem Rettungshund "Rocky" inspiriert worden, sagt Dawson. Der kleine Yorkie-Malteser-Mischling begleite sie regelmäßig zu Besuchen in Galerien. Dabei habe sie festgestellt, dass er viel mehr Spaß habe als sie selbst, erklärt Dawson. "Er liest nicht die Kritiken in der 'New York Times', er liest nicht die Lebensläufe der Künstler", und sie glaube deshalb, dass Hunde Menschen etwas über die Sicht auf zeitgenössische Kunst beibringen könnten.

Die Organisatoren der Ausstellung, deren Name bewusst auf die Kasseler Documenta anspielt, sorgen für ausreichend zeitlichen Abstand zwischen den einzelnen tierischen Besuchern. Die Exponate sind strategisch günstig auf Augenhöhe für die Hunde platziert. Eines zeigt beispielsweise ein Sortiment von Hundekuchen und anderen Leckereien, von denen die Ausstellungsbesucher auch kosten dürfen.