Die Nachrichten
 

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten
 

NiedersachsenDie SPD gewinnt die Wahl

SPD-Anhänger jubeln am 15.10.2017 nach den ersten Hochrechnungen zur Landtagswahl in Niedersachsen auf der Wahlparty der SPD in Hannover (Niedersachsen). (picture alliance / dpa / Hauke-Christian Dittrich)
SPD-Anhänger nach den ersten Hochrechnungen in Niedersachsen (picture alliance / dpa / Hauke-Christian Dittrich)

Paukenschlag bei der Landtagswahl in Niedersachsen: Die SPD gewinnt die Wahl und wird wieder stärkste Kraft. Die CDU verliert und rutscht auf Platz zwei. Deutliche Verluste für die Grünen. Die AfD liegt etwas über fünf Prozent, die Linken verpassen den Einzug in den Landtag. Die Details des Wahlabends können Sie in unserem Dlf24-Liveblog noch einmal nachlesen.

  • Drei Wochen nach dem Debakel bei der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen überraschend klar gewonnen. Die CDU rutscht auf ihr schlechtestes Ergebnis seit 1959 ab.
  • Die bisher mitregierenden Grünen büßen deutlich Prozentpunkte ein, bleiben aber vor der FDP.
  • Die AfD schafft knapp den Einzug, die Linken verfehlen dagegen höchstwahrscheinlich wieder die Fünf-Prozent-Hürde.
  • Die Wahlbeteilung steigt auf 63,1 Prozent. Sie lagt 2013 bei 59,4 Prozent. 

Mehr zum Thema

Nachrichtenportal