Die Nachrichten
 

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten
 

Nobelpreise 2015 Die Bekanntgabe der Preisträger

Dachspitze der Schwedischen Akademie in Stockholm, wo jedes Jahr die Nobelpreise bekanntgegeben hat. (imago/stock&people/Jochen Tack)
Die Schwedische Akademie in Stockholm, wo jedes Jahr die Nobelpreise bekanntgegeben werden. (imago/stock&people/Jochen Tack)

Die Spannung steigt: Die Bekanntgabe der Nobelpreise rückt näher. Die Termine der Bekanntgaben, einen Video-Livestream zur Verkündung sowie Infos zu den einzelnen Auszeichnungen finden Sie hier.

"Forschung Aktuell" (montags bis freitags von 16.35 bis 17 Uhr im Deutschlandfunk) erklärt in unserem Dossier zu den Nobelpreisen 2015 die Leistungen der Ausgezeichneten und versucht, die Preisträger ans Telefon zu bekommen.

 

Audio-Trailer zur Nobelpreis-Begleitung

 

Die Termine der Preisträger-Bekanntgaben:

 

Die Nobelpreise im Detail:

Ab Montag, 5. Oktober, werden im Wallenberghörsaal des Karolinska-Instituts und in der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften in Stockholm die diesjährigen Nobelpreisträger in den verschiedenen Kategorien bekannt gegeben. Die nach dem schwedischen Chemiker Alfred Nobel benannte Auszeichnung gilt als die höchste in den Bereichen, Physik, Chemie, Medizin, Literatur und Friedensbemühungen. Zudem wird seit 1969 der "Preis für Wirtschaftswissenschaften der schwedischen Reichsbank in Gedenken an Alfred Nobel" vergeben, der auch als "Nobelpreis für Wirtschaft" bezeichnet wird.

Alfred Nobel, der unter anderem durch die Erfindung des Dynamits bekannt wurde, hinterließ einen Großteil seines Erbes für die Gründung des Preises. Seit 1901 wird der von ihm testamentarisch gestiftete Preis "denen zugeteilt ..., die im verflossenen Jahr der Menschheit den größten Nutzen geleistet haben."

Zu den bekanntesten Nobelpreisträgern der Geschichte zählen unter anderem Albert Einstein (Nobelpreis 1921 in Physik), Marie Curie (Nobelpreis 1911 in Chemie) Martin Luther King (Friedensnobelpreis 1964) und Nelson Mandela (Friedensnobelpreis 1993).

Die eigentliche Verleihung der Preise findet jedes Jahr am 10. Dezember in Stockholm statt - Nobels Todestag. Eine Ausnahme bildet der Friedensnobelpreis, der am selben Tag im norwegischen Oslo verliehen wird. Derzeit ist die Auszeichnung 8 Millionen Schwedische Kronen wert - umgerechnet circa 850.000 Euro.

 

Die Nobelpreisgewinner von 2014:

Nobelpreis für Medizin: John O´Keefe sowie May-Britt und Edvard I. Moser

Nobelpreis für Physik: Isamu Akasaki, Hiroshi Amano und Shuji Nakamura

Nobelpreis für Chemie: Stefan W. Hell, Eric Betzig und William E. Moerne

Literaturnobelpreis: Patrick Modiano

Friedensnobelpreis: Malala Yousafzai und Kailash Satyarthi

Preis für Wirtschaftswissenschaften der schwedischen Reichsbank in Gedenken an Alfred Nobel: Jean Tirole

Mehr zum Thema

Nachrichtenportal