Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:03:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

NordirlandErneut Fristverlängerung für Regierungsbildung

Blick auf Stormont Castle in Belfast, Sitz des nordirischen Parlaments und Kabinetts. (dpa / picture alliance / PA Paul Faith)
Blick auf Stormont Castle in Belfast, Sitz des nordirischen Parlaments und Kabinetts. (dpa / picture alliance / PA Paul Faith)

In Nordirland ist die Frist für die Gespräche zur Regierungsbildung zum dritten Mal verlängert worden.

Die Parteien hätten nun bis Ende Juni Zeit für eine Einigung, teilte der britische Nordirland-Minister Brokenshire mit. Die katholisch-republikanische Sinn Fein und die protestantische Democratic Unionist Party verhandeln seit Wochen erfolglos über eine Regierungskoalition.

Gemäß dem Karfreitagsabkommen von 1998 müssen die jeweils stärksten Parteien aus beiden konfessionellen Lagern eine Regierungskoalition bilden. Ohne Einigung könnte es Neuwahlen oder sogar eine Direktverwaltung aus London geben.