Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Olympische WinterspieleDeutscher Doppelsieg beim Rennrodeln

Das Bild zeigt die deutsche Rennrodlerin Natalie Geisenberger während des Damen-Einzelwettbewerbs auf der Eisbahn im südkoreanischen Pyeongchang. (dpa / Tobias Hase)
Natalie Geisenberger - Archivbild (dpa / Tobias Hase)

Die deutsche Rennrodlerinnen haben bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea einen Doppelsieg gefeiert.

Natalie Geisenberger gewann Gold vor ihrer Teamkollegien Dajana Eitberger. Dritte wurde die Kanadierin Alex Gough.

Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher hat seine erste Goldmedaille bei diesen Olympischen Winterspielen gewonnen. Hirscher siegte in der Kombination aus Abfahrt und Slalom vor den Franzosen Alexis Pinturault und Victor Muffat-Jeandet. Der Deutsche Thomas Dreßen belegte den neunten Platz.

Bei den Olympischen Winterspielen gibt es auch einen ersten Dopingfall. Der japanische Eisschnelläufer Kei Saito wurde nach Angaben des Internationalen Sportgerichtshofs CAS bei einer Trainingskontrolle positiv auf eine verbotene Substanz getestet und vorläufig gesperrt.

Diese Nachricht wurde am 14.02.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.