Sonntag, 17.12.2017
StartseiteTag für TagEin Appell an die Kirche 12.01.2016

Papst-BuchEin Appell an die Kirche

„Der Name Gottes ist Barmherzigkeit“: So steht es in roter Farbe auf weißem Buchumschlag. Es ist die Handschrift von Papst Franziskus, der dem Gesprächsband eine persönliche Note geben will. Es ist sein erstes Buch, das er als Papst veröffentlicht. An diesem Dienstag (12.1.) erscheint es gleichzeitig in insgesamt 84 Ländern.

Christiane Florin im Gespräch mit Monika Dittrich

Der Papst lächelt im Vatikan. (picture alliance / dpa / Isabella Bonotto)
Das erste Buch von Papst Franszikus - ein Appell an die katholische Kirche zu mehr Barmherzigkeit (picture alliance / dpa / Isabella Bonotto)

Das Gespräch, das dem Band zugrunde liegt, hat Andrea Tornielli geführt, der Vatikan-Korrespondent der italienischen Tageszeitung "La Stampa". Dieses Buch sei vor allem ein Appell an die katholische Kirche zu mehr Barmherzigkeit, sagt Christiane Florin. Etwa im Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen. Katholiken, die nach einer Scheidung noch einmal heiraten, sind nach dem Kirchenrecht bislang von der Eucharistie ausgeschlossen. Vor allem reformorientierte Katholiken erwarten ein Signal des Papstes.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk