Das Feature / Archiv /

 

Perelmans Entscheidung

Von Julia Solovieva

Der Mathematiker Grigory Perelman
Der Mathematiker Grigory Perelman (AP/International Mathematician Congress)

Grigorij Perelman, geboren 1966 in Leningrad als Sohn russisch-jüdischer Intellektueller, gewann 1982 die Goldmedaille beim Internationalen Mathematik-Wettbewerb für Jugendliche in Budapest, die ihm das Mathematikstudium an der Leningrader Universität ermöglichte.

1990 promoviert er und wird während seiner Zeit am Steklow-Institut für Mathematik zum bekannten Spezialisten im Bereich Differenzialgeometrie. Nach Forschungsaufenthalten an der State University of New York und an der University of California kehrt er 1995 nach St. Petersburg zurück.

2002 veröffentlicht er im Internet einen aufsehenerregenden Artikel. Darin gelingt ihm die Lösung der Poincaré-Vermutung. Alle Preise und Auszeichnungen für diese bahnbrechende wissenschaftliche Arbeit lehnt er ab.

Er verlässt das Steklow-Institut mit der Begründung, "er sei von der Mathematik enttäuscht". Heute lebt er völlig zurückgezogen bei seiner Mutter im Petersburger Bezirk Kuptschino.

DLF 2012



Mehr bei deutschlandradio.de

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Das Feature

PorträtKongos deutsche Hoffnung

Martin Kobler, Leiter der UNO-Friedensmission im Ostkongo.

Die neue Mission des ehemaligen deutschen Botschafters im Irak und in Afghanistan, Martin Kobler, scheint fast aussichtslos. Wie soll er eine UNO-Friedensmission mit 20.000 Soldaten aus 50 Ländern steuern in einem Land, das sieben Mal so groß wie Deutschland ist?

KunstszeneMein Vater, der Maler

Judith Grümmer steht mit dem Vater Hans Grümmer und der Mutter in einer Küche. Die Mutter hält einen Vogelkäfig auf dem Schoß und Judith Grümmer hält den Hund an den Pfoten.

Mit 16 wird Jürgen Hans Grümmer (1935 – 2008) jüngster Meisterschüler an den Kölner Werkschulen, mit 20 gilt er als Geheimtipp der Kunstszene. Mit 22 hat er Frau und Tochter. Das Kind atmet Ölfarbe und Basaltstaub, spielt in Baubuden, Werkstätten und Steinbrüchen.

Wohngebiete"Unser Görli"

Menschen sitzen auf der Grünfläche vom Görlitzer Park.

Der Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg: einzige grüne Freifläche in einem dicht besiedelten Wohngebiet, ein klar abgegrenztes urbanes Territorium für Naherholung und Freizeitgestaltung von Anwohnern und zunehmend Touristen.