PISAplus

Nächste Sendung: 19.04.2014 14:05 Uhr

Das Forum für lebenslanges Lernen

50 Jahre FSJ:
Was lernen wir aus einem halben Jahrhundert Freiwilligenarbeit?

Vor 50 Jahren beschloss der Bundestag den Start des „Freiwilligen Sozialen Jahres“.
Als eine Möglichkeit für die „Persönlichkeitsreifung“ junger Menschen bezeichnete die SPD-Abgeordnete Elfriede Eilers das FSJ damals im Parlament. Ein halbes Jahrhundert später gehört es immer noch wie selbstverständlich zur deutschen Bildungslandschaft und wird meist als Erfolgsgeschichte bezeichnet. Zum FSJ haben sich mit der Zeit noch weitere Freiwilligendienste in Kultur, Sport, Umwelt oder Denkmalpflege gesellt. Die Einsatzstellen sind begehrt: Für viele, die gerade in den Abiturprüfungen stecken, ist ein freiwilliges Jahr die Gelegenheit, erst einmal praktische Erfahrungen zu sammeln. Für andere ist es schlicht ein Plan B, wenn es mit dem Wunschstudium nicht klappt. Kritiker warnen aber davor, die jungen Leute als billige Arbeitskräfte oder Lückenbüßer im Sozialwesen einzusetzen.

PISAplus fragt: Sind 50 Jahre FSJ wirklich eine Erfolgsgeschichte? Was lernen junge Menschen bei der Freiwilligenarbeit - und wie wichtig sind diese Qualifikationen für die persönliche und berufliche Entwicklung? Was sollten sie bei der Bewerbung bedenken? Und wie wird der Freiwilligendienst in Zukunft aussehen?


Gesprächsgäste sind:
· Darius Dramburg, Internationaler Jugendfreiwilligendienstleistender in Malaysia (Telefon)
· Paul Lehrieder, Vorsitzender des Bundestagsauschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Telefon)
· Ulrike Wegner, eine der ersten FSJ-Teilnehmerinnen(Studio München)
· Kathrin Wirz, Referentin für FSJ und BFD bei den Evangelische Freiwilligendiensten (Studio Berlin)


„Mein liebes FSJ-Tagebuch …“
Zwei Freiwillige erzählen aus ihrem Alltag, was sie motiviert und was sie bei der Freiwilligenarbeit lernen.

Am Mikrofon: Markus Dichmann

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
pisaplus@deutschlandfunk.de

Vor 50 Jahren beschloss der Bundestag den Start des "Freiwilligen Sozialen Jahres". Als eine Möglichkeit für die "Persönlichkeitsreifung" junger Menschen bezeichnete die SPD-Abgeordnete Elfriede Eilers das FSJ damals im Parlament. Ein halbes Jahrhundert später gehört es immer noch wie selbstverständlich zur deutschen Bildungslandschaft und wird meist als Erfolgsgeschichte bezeichnet.

Sendung vom 19.04.2014

Sendung vom 12.04.2014

Sendung vom 05.04.2014

Sendung vom 29.03.2014

Sendung vom 22.03.2014

Sendung vom 15.03.2014

Sendung vom 08.03.2014

Sendung vom 01.03.2014

Sendung vom 22.02.2014

Sendung vom 15.02.2014

Sendung vom 08.02.2014

Sendung vom 01.02.2014

Sendung vom 25.01.2014

Sendung vom 18.01.2014

Das Archiv der Sendung Forum Pisa finden Sie weiterhin unter: Forum Pisa

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "PISAplus" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Campus & Karriere

SchwerpunktthemaHelikopter-Eltern: Zwischen Förderwahn und Handlungszwang

Ein Frau spricht mit ihren Kindern.

Sie backen Kuchen oder renovieren Klassenräume: Doch engagierte Eltern ernten nicht nur Applaus. Einige klinken sich so präsent in die Bildungskarrieren ihrer Kinder ein, dass sie besonders für Lehrkräfte zum Reizthema geworden sind. Als "Helikopter-Eltern" kreisen sie wachsam bis zu Studium und Berufseinstieg über ihren Kindern.

 

Wissen

Keimfreie OstereierPlasma schützt vor Salmonellen

Bunt verzierte Ostereier hängen am 8. April 2014 an einem Forsythienstrauch.

Salmonellen können sich auf jedem Ei finden. 19.000 Menschen in Deutschland erkrankten im vergangenen Jahr an den Bakterien. Bei der Ursachenforschung stoßen Mediziner immer wieder aufs Ei. Leipziger Veterinärmediziner versuchen nun, die Keime auf der Eischale mit Plasma zu bekämpfen.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Ukraine-Krise:  Obama ruft Russland zur Umsetzung des Friedensfahrplanes auf | mehr

Kulturnachrichten

Literaturnobelpreisträger García Márquez  gestorben | mehr

Wissensnachrichten

Abitur  Abitur: G8 oder G9 macht keinen Unterschied | mehr