Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Polnischer UrwaldUmweltschützer erfreut über EuGH-Urteil

(Collage Dlfnova | Imago)
Bialowieza - letzter Urwald Europas. (Collage Dlfnova | Imago)

Umweltschützer haben erfreut auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Bialowieza-Urwald in Polen reagiert.

Ein Angriff auf ein einzigartiges Naturdenkmal sei abgewehrt worden, teilte der WWF mit. Die Umweltschutzorganisation Robin Wood sprach von einem guten Tag für Europas letzte Urwälder. Das Urteil sei vor allem ein Erfolg der polnischen Umweltbewegung, die monatelang für Öffentlichkeit gesorgt habe. Polens Regierung teilte mit, man werde die Entscheidung nun gründlich analysieren. Sie hatte die Baumfällarbeiten mit der Ausbreitung des Borkenkäfers begründet. Die EuGH-Richter urteilten nun, das rechtfertige den Bewirtschaftungsplan und die Abholzungen nicht. Vergangenes Jahr wurden nach offiziellen Angaben rund 150.000 Bäume gefällt.

Diese Nachricht wurde am 17.04.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.