Tag für Tag / Archiv /

 

Pontifikats-Ende mit Paukenschlag

Der Rücktritt Papst Benedikts XVI. und die Folgen für die katholische Kirche

Papst Benedikt XVI. auf einer Aufnahme aus Berlin.  (dpa / picture alliance / Hannibal Hanschke)
Papst Benedikt XVI. auf einer Aufnahme aus Berlin. (dpa / picture alliance / Hannibal Hanschke)

Welche Folgen hat der angekündigte Rücktritt des Papstes für die katholische Kirche? Darüber diskutiert "Tag für Tag" mit Dr. Wolfgang Kessler, Chefredakteur der christlichen Zeitschrift "Publik Forum", Professor Michael Rutz, lange Jahre Chefredakteur des "Rheinischer Merkur" sowie Thomas Migge, Deutschlandradio-Kulturkorrespondent in Rom.

Das gesamte Gespräch können Sie bis mindestens 12. Juli 2013 im Bereich Audio on Demand nachhören.

Themenseite: Der Rücktritt von Papst Benedikt XVI.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Tag für Tag

Historiker Michael Wolffsohn"Die meisten Nationalstaaten sind eine Totgeburt"

Der Historiker Michael Wolffsohn (imago/Müller-Stauffenberg)

Die Welt ist aus den Fugen: Staaten zerfallen, nicht-staatliche Akteure besetzen die Lücken. Der Historiker Michael Wolffsohn sagt: Die Nationalstaaten sind schuld. Er plädiert in seinem neuen Buch "Zum Weltfrieden" für föderative Systeme, denn Geografie und Demografie seien meist nicht deckungsgleich.

Jerusalem"Die Spaltung der Stadt hat zugenommen"

Blick auf das christliche Viertel in der Altstadt von Jerusalem  (picture alliance / dpa / Reinhard Kaufhold )

Michael Mertes, ehemaliger Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Israel, reflektiert in seinem Buch "Am Nabel der Welt" seine Erfahrungen mit Jerusalem. Das Kernproblem des Konflikts sei der Mangel an wechselseitiger Empathie zwischen den Religionsgruppen, so Mertes im DLF.

Islamische TheologieAnspruch und Wirklichkeit

Mouhanad Khorchide, Leiter Zentrum für Islamische Theologie Münster, vor dem Schloss. (Rolf Vennenbernd / picture alliance / dpa)

Ein Diskurs über die Religion von vier Millionen Muslimen in Deutschland - dazu soll ein neues Studienfach an den Universitäten beitragen: die Islamische Theologie. Die vier Zentren für Islamische Theologie an deutschen Hochschulen stecken noch in den Kinderschuhen, sehen sich aber schon jetzt mit riesigen Erwartungen konfrontiert.