Donnerstag, 23.11.2017
StartseiteAtelier neuer MusikOhne Noise keine Zukunftsmusik15.10.2016

Posthumane SinfonienOhne Noise keine Zukunftsmusik

Niklas Luhmann prägte das Gleichnis: "Ohne Noise - kein System". Lauscht man den Avantgarden des Medienzeitalters, präsentiert sich das weiße und farbige Rauschen auch als ästhetischer Faktor der Zeitgenössischen Musik.

Von Anna Schürmer

Ein graues Bild steht als Synonym für das Rauschen (Anna Schürmer)
Besondere Klangfarbe: Rauschen (Anna Schürmer)

In ihrer Sendung nimmt Anna Schürmer die Hörer auf eine musikalische Zeitreise mit: von den elektronischen Pionieren Edgard Varèse und Karlheinz Stockhausen, über die Rausch-inspirierten Arbeiten von Peter Ablinger und Lothar Voigtländer bis hin zur elektronischen Klubmusik und dem Noise-Artist James Hoff. Am Ende der rauschhaft klingenden Zeitreise steht die Erkenntnis: "Ohne Noise keine Zukunftsmusik".

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk