Freitag, 19.01.2018
StartseiteProgrammtipps
Ein Portrait des Schriftstellers Michael Bulgakow. (picture alliance / dpa / RIA Novosti)

Kiew 1918Ein Festgelage wie zu Zeiten der Pest

Anfang 1918: Nach der russischen Oktoberrevolution herrscht Chaos in der Ukraine. Die Zentralna Rada ruft die staatliche Unabhängigkeit aus. Aber sie verfügt weder über administrative Strukturen noch über genügend Rückhalt in der Bevölkerung.

Das Feature | 19.01.2018 | 20:10 Uhr
Mann mit Kappe und Gitarre in der Hand steht mit dem Rücken zur Kamera. Vor ihm steht das Publikum. (Peter Bernsmann stagepixel.de)

Walter Wolfman Washington & The RoadmastersBesuch des Veteranen

Walter Wolfman Washington wurde 1943 in New Orleans geboren, von dort aus zieht er seit über 50 Jahren mit seiner Gitarre um die Welt. Der Blues klingt bei ihm selten traditionell, meist erweitert Washington das Bluesschema um weitere Akkorde und würzt den Sound mit Blechblasinstrumenten. Herkunft verpflichtet.

On Stage | 19.01.2018 | 21:05 Uhr
Das DJ-Duo Superflu, v. l. Mathias Schwarz und Feliks Thielemann (Falko Gerlinghof)

Am MikrofonDas DJ-Duo Super Flu

Sie streifen mit etwa 165 Auftritten im Jahr durch die Techno-Landschaft, komponieren und produzieren selbst und bringen mit "freundlicher Musik" die Massen zum Tanzen. Super Flu öffnet am Dlf-Mikrofon den Electro-Himmel.

Klassik-Pop-et cetera | 20.01.2018 | 10:05 Uhr
Rotterdamer Hafen mit Wolken am Horizont. (picture alliance / dpa - Victoria Bonn-Meuser)

Europas Tor zur WeltDer Hafen von Rotterdam

Ob Erz oder Kohle, Öl oder Container – mehr als 460 Millionen Tonnen an Gütern und Rohstoffen werden jedes Jahr im Rotterdamer Hafen umgeschlagen. Das macht ihn mit Abstand zum größten Hafen Europas, gefolgt von Antwerpen und Hamburg.

Gesichter Europas | 20.01.2018 | 11:05 Uhr
Zeitgenössisches Porträt des österreichischen Schriftstellers Adalbert Stifter (1805-1868). (picture-alliance)

Hörspiel Der Hochwald

Anschließend Hörspielmagazin Extra: "Norwegian Wood" von Karl Lippegaus

Ein Vater versucht seine Töchter vor dem Krieg in Sicherheit zu bringen und richtet ihnen in der unberührten Tiefe des Waldes eine Hütte ein. Gut bewacht, sollen Clarissa und Johanna dort das Vorbeiziehen des Feindes abwarten. Ein Hörspiel nach der Erzählung von Adalbert Stifter, die 1842 erschien.

Hörspiel | 20.01.2018 | 20:05 Uhr
Dominik Susteck (Deutschlandradio/Thomas Kujawinski)

Neue OrgelmusikDominik Susteck interpretiert Hosokawa und Cage

Traditionelle japanische Musik gilt als eine Abfolge bewusst gelebter Augenblicke. John Cage hatte sich dieser Vorstellung über den Zen-Buddhismus genähert. Der Japaner Toshio Hosokawa schlägt seinerseits Brücken zu westlichen Hörgewohnheiten. Dominik Susteck vereint beide Komponisten auf einer CD.

Atelier neuer Musik | 20.01.2018 | 22:05 Uhr
Der Autor südafrikanische Ivan Vladislavic (Johannesburg) bei der Lesung "Ortszeit Johannesburg - Stadtpläne" am 26.11.2002 in der Literaturwerkstatt Berlin ( imago/gezett)

Eine Lange Nacht über neue Literatur in AfrikaSturmtanz

Schriftstellerinnen und Autoren aus Afrika erzählen Geschichten voller Spannung und Witz aus ungewöhnlichen Perspektiven. Sie sind neue, starke Stimmen auf der Bühne der Weltliteratur mit Erzählungen aus Soweto, von der Atlantikinsel Niodior und aus Kliprand in der Kapprovinz.

Lange Nacht | 20.01.2018 | 23:05 Uhr
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie einfach Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk