• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 11:35 Uhr Umwelt und Verbraucher
StartseiteProgrammtipps
Ein Postbote bringt ein Paket an die Haustüre. (imago/STPP)

PaketdiensteWenn der Postmann gar nicht klingelt

Der Online-Handel boomt. Und das merken die Paketdienste vor allem in den Wochen vor Weihnachten. Denn dann müssen Millionen Pakete zusätzlich pro Tag an die Verbraucher ausgeliefert werden. Das klappt nicht immer. Wie arbeiten Paketdienste?

Marktplatz | 09.11.2017 | 10:10 Uhr
Man sieht zwei leicht zitternde Hände, die auf das häufige Symptom Morbus Parkinson hindeuten (picture-alliance / dpa-Zentralbild / Hans Wiedl)

Eine Zimmerreise Nachtfehl

"Vorausgesetzt ich fehle, dann kann mir nichts mehr fehlen." So ähnlich hat es Brecht geschrieben. Aber es tröstet nicht. Ein Mann. Mal sieht er nicht den Kuchen vor sich und spricht weniger als der Wind am Fenster. Dann wieder erzählt er. Ein fiebriges, halluzinogenes Hörstück, eine Begegnung in und mit der Nacht.

Das Feature | 10.11.2017 | 20:10 Uhr
Ein Bettler bittet in der U-Bahn Fahrgäste eine Spende in seinen Becher zu werfen. (Deutschlandradio / Fritz Tietz)

Coaching für U-Bahn-BettlerEs darf ein bisschen mehr sein!

"Entschuldigung, wenn ich störe. Mein Name ist Thomas, ich bin leider mittel- und obdachlos und würde mich über eine Spende sehr freuen …" Wer in deutschen Großstädten die U- und S-Bahnen nutzt, trifft sie immer wieder, die sogenannten Ansprachebettler.

Das Feature | 17.11.2017 | 20:10 Uhr
Weitere Sendungen
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie einfach Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk