Sonntag, 21.01.2018

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 20.12.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Peter-Felix Ruelius, Schlangenbad-Georgenborn

06:50 Interview 

Rechtsstaatsverfahren gegen Polen? Interview mit dem Politologen Piotr Buras

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Wie einig ist die SPD? Interview mit Johannes Kahrs, Sprecher Seeheimer Kreis

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

USA außenpolitisch völlig isoliert? Interview mit Jan Techau, American Academy

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Im Auftrag Lenins gründet der Revolutionär Feliks Dzierżyński die Geheimpolizei Tscheka

09:10 Uhr

Europa heute

Der letzte Schritt? Was Artikel 7 der Europäischen Verträge besagt

Das letzte Aufbäumen? Proteste gegen Justizreform in Rumänien

Utsira vor Norwegen (3/5): Der Fischer und die Energiewende

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Verschwörung in Serie
Die türkische Erfolgsserie "Diriliş Ertuğrul" erzählt vom Aufstieg des Helden Ertuðrul. Dessen Sohn gründete später das Osmanische Reich. Bezüge zum derzeitigen Staatspräsidenten sind unübersehbar

Der kleine Krishna: Butterdieb und Dämonentöter
Auch Götter haben mal klein angefangen. Viele Religionen feiern die Geburt eines besonderen Kindes, nicht nur Christen. Hindus verehren Krishna, erzählen die Geschichte seiner Streiche und Heldentaten. Erster Teil einer dreiteiligen Reihe „Das göttliche Kind“. (Es folgen Baby-Buddha und der junge Jesus)

Tagalog in Tel Aviv
In Israel arbeiten viele Philippininnen in der Altenpflege, die meisten von ihnen sind praktizierende Katholikinnen. Ein Pfarrer bietet für sie Gottesdienste in der Sprache Tagalog an

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Heute aktueller denn je
Wie wichtig ist uns Heimat?
Live aus der Stadtbibliothek in Pirna

Gesprächsgäste:
Dr. Roland Löffler, Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, Dresden
Karin Berndt, Oberbürgermeisterin von Seifhennersdorf in Sachsen
Prof. Dr. Werner Patzelt, Professor für Politische Systeme und Systemvergleich, TU Dresden
Friedemann Brause, Referent bei der Aktion Zivilcourage, Pirna
Bastian Brandau, Landeskorrespondent des Deutschlandfunks, Dresden
René Misterek, Leiter des Stadtmuseums Pirna, Vorstandsmitglied des sächsischen Heimatschutzvereins
Am Mikrofon: Jürgen Wiebicke

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Der Begriff Heimat hat Konjunktur: Neun von zehn Deutschen antworteten bei einer Umfrage von Infratest Dimap, dass Heimat ihnen wichtig sei. Schon differenzierter fielen die Antworten auf die Frage aus, was denn Heimat eigentlich ist: die eigene Familie, der Wohnort, der Geburtsort oder gleich das ganze Land?
Für Bundespräsident Frank- Walter Steinmeier ist Heimat schlicht der „Ort, an dem ich mich auskenne“. Ein Wohlfühlort, ein Sehnsuchtsort in einer verworrenen, unübersichtlichen Zeit also? Nicht nur in Deutschland versuchen Nationalisten und Populisten, den Begriff für ihre Zwecke zu instrumentalisieren. Umso wichtiger, sich klar zu machen, was Heimat für jeden von uns bedeutet und welche Konsequenzen das hat.
Diskutieren Sie mit uns und unseren Gästen!

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

200.000 Tiere sind zuviel: BUND Mecklenburg-Vorpommern gegen Hähnchenmastanlage Teterow

Landwirtschaft ohne Tiere - geht das?

Gegen die Meeresvermüllung: Wie Mikroplastik im Alltag vermeiden?

Wohin steuert der Strom- und Gasmarkt? BdEW mit Rück- und Ausblick

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Vor neuen GroKo-Gesprächen

EU-Kommission berät über Sanktionen nach Artikel 7 gegen Polen

Kurs gegenüber Polen verschärfen - Interview mit Birgit Sippel, MdEP

Pilotengewerkschaft Cockpit verhandelt mit Ryanair

Friedrich-Ebert-Stiftung in Moskau unter Druck

Alltag auf Kuba: Ein Jahr ohne Fidel und mit Trump

Erfolg für Trump - US-Senat verabschiedet Steuerreform

Katalonien - Finale eines außergewöhnlichen Wahlkampfes

Rumänien: Unabhängige Justiz in Gefahr

Zahlen Frauen mehr? Antidiskriminierungsstelle zu Preisunterschieden

Sport: DFB-Pokal Bayern-Dortmund

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

US-Senat stimmt für Trumps Steuerreform

Kopfzerbrechen in der deutschen Wirtschaft über Steuerreform

Börse Frankfurt: Innogy in der Krise - Teriums Abgang das richtige Heilmittel? Im Gespräch: Thomas Deser, Union Investment

Ryanair verhandelt mit Piloten - und irgendwann auch mit Kabinenpersonal

Wirtschaftsnachrichten

Saubere Luft für alle - Schmidt ernennt Sonderbeauftragten

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Facebook

Am Mikrofon: Silke Hahne

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

„Historisch Neues für ganz Hessen“ - Land feiert neue Stadt im Odenwald

Abschied vom Haustier - Eindrücke vom Tierbestattungszentrum bei Potsdam

Muttersprache lernen - Arabischkurs für syrische Flüchtlingskinder

Am Mikrofon: Petra Ensminger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Jesuiten stellen Lehrerin mit Kopftuch ein
Das katholische Berliner Canisius-Kolleg stellt eine Lehrerin ein, die im Unterricht Kopftuch tragen will, und setzt damit einen kontroversen Akzent in der Neutralitätsdebatte

Berlin will keine Lehrer aus Ankara
Der Berliner Senat will den türkischsprachigen Ergänzungsunterricht an öffentlichen Schulen mit eigenen Türkischlehrern zurückdrängen

Schul-Cloud
Das Hasso-Plattner-Institut stattet Modellschulen mit Cloud-Computing aus, aber was haben Lehrer und Schüler davon?

Erste Professur für Alphabetisierung
Interview mit Ilka Koppel, Juniorprofessorin an der PH Weingarten

Am Mikrofon: Sandra Pfister

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme:
Drei Zinnen
Kaffee mit Milch und Stress
Eine bretonische Liebe
La Mélodie - Der Klang von Paris

Kulturhistorikerin und Kritikerin Sabrina Steinek im Corsogespräch mit Adalbert Siniawski

3D-Hörspiele und Museumsbesuche mit VR-Brille -
Virtual Reality in der Kunst

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin
Mediale Fahndung nach G20-Demonstranten - Gesetzeswidriger Internetpranger?

Einfach nur "geschmacklos"?-Claus Kleber bekommt den Negativpreis "Saure Gurke"

Die App "Ritter" - Sammelstelle für ausländische "Falschmeldungen" über Polen

Publizistischer Leuchtturm in Zentralamerika - Die Zeitung "El Faro"

Die Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Bettina Köster

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Joachim Meyerhoff: Die Zweisamkeit der Einzelgänger
(Kiepenheuer & Witsch Verlag, Köln)
Ein Beitrag von Antje Deistler

Robert Sapolsky: Gewalt und Mitgefühl. Die Biologie des menschlichen Verhaltens
Übersetzt von Hainer Kober, Antoinette Gittinger
(Hanser Verlag, München)
Ein Beitrag von Peter Henning

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Tödliche Viren
US-Gesundheitsbehörde stoppt Forschungsmoratorium

Heftige Methanexplosionen erschütterten einst die Arktis

Kein DEAL mit Elsevier?
Publikationskrise schwelt weiter

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 20. Dezember 2017
Mittag und Mitternacht an den Polen

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Lassen große Spielwarenhersteller kleine Spielzeugläden im Stich?

Geflüchtete im Arbeitsmarkt: Der schwierige Weg zum Facharbeiter

Kurzhaarschnitt, Inkontinenzeinlagen: Geschlechterungerechtigkeit beim Konsum?

Kurznachrichten

US-Steuerreform: Deutsche Unternehmen sind besorgt

Grüne Zukunft ohne Terium: innogy trennt sich von Vorstand

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Nach weltweiten Protesten: Die zunächst abgesagte Max Stern-Ausstellung in Düsseldorf wird nun doch gezeigt

Passt doch! Wie die Stadt Köln Heinrich Böll zum 100. Geburtstag (nicht) würdigt

Eine Konzertoper - Valery Gergiev dirigiert Rodion Shchedrins"The enchanted wanderer"in München

"Ya Kebir" - Das Ensemble "Ma'loube" aus geflüchteten Künstlern in Mülheim

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Union und SPD bereiten Sondierung vor

EU leitet Sanktionsverfahren gegen Polen ein

Polnische Führung reagiert entspannt auf EU- Sanktionsverfahren

Nach Brexit: EU bietet Briten Übergangszeit bis Ende 2020 an

US-Steuerreform: Trump vor erstem großen legislativen Erfolg

Trumps Steuersenkung bereitet deutschen Unternehmen Sorge

Städte bekommen Geld für Projekte für saubere Luft

EuGh bremst Fahrdienst Uber aus

Neu-Kanzler Kurz betont Kampf gegen Antisemitismus und Migration

Regierungskrise nach Protesten in kurdischer Autonomieregion Nordirak

Am Mikrofon: Martin Zagatta

18:40 Uhr

Hintergrund

Für uns oder gegen uns - Katalonien vor der Regionalwahl

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Werte verteidigt: EU löst Sanktionsverfahren gegen Polen aus

US-Steuerreform beschlossen: Trump erfüllt umstrittenes Wahlversprechen

Sinnlos verkämpft: Saudi-Arabien verschlimmert Krieg im Jemen

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Kampf um Rechtsstaat und Demokratie - Die EU im Umgang mit Polen und Österreich

Diskussionsleitung: 
Johanna Herzing, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Agnieszka Łada, Instytut Spraw Publicznych
Kai-Olaf Lang, Stiftung Wissenschaft und Politik
Viviane Reding, Vizepräsidentin der Europäischen Kommission a.D., EVP-Mitglied im Europäischen Parlament
Martin Winter, ehem. Brüssel-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung

Aufzeichnung aus dem Deutschlandfunk, Köln

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Die Lücke zwischen den Fingerspitzen -
Michelangelo und sein Fresko "Die Erschaffung Adams"
Von Astrid Nettling

20:30 Uhr

Lesezeit

Jackie Thomae liest ihre Geschichte ,Cleanster'
Mitschnitt vom Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt 2017

Hart, komisch, traurig, wahr: Jackie Thomae schreibt unromantische Komödien über Liebe, Familie, Arbeit und städtischen Alltag heute. Und meist über Menschen in Nöten. Das hat sie in ihrem außergewöhnlichen Erzählband ,Momente der Klarheit‘ getan, der 2015 im Verlag Hanser Berlin erschien. Und nahtlos daran an knüpft Ihre Geschichte ,Cleanster‘, die sie in diesem Jahr beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt vorgelesen hat. Putzen ist das Thema, als urbane Dienstleistung 2.0. Eine Erzählung, so hart und komisch wie das moderne Leben, unromantisch und doch voll Empathie.

Jackie Thomae, 1972 in Halle an der Saale geboren, ist Journalistin und Fernsehautorin und lebt in Berlin. Gemeinsam mit Heike Blümner schrieb sie den Bestseller ,Eine Frau. Ein Buch‘, 2008. Und ,Momente der Klarheit‘ eben. Einen solchen können Sie jetzt auch erleben, wenn Jackie Thomae ,Cleanster‘ vorträgt. Sie hören die Lesung vom Klagenfurter Wettbewerb.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Adventsbesuch (3/3)
Gäste aus der Kabarett- und Kleinkunstszene

In den Wochen vor Weihnachten öffnen die ‚Querköpfe’ die Studiotür und bekommen Adventsbesuch. Gäste aus der Kabarett- und Kleinkunstszene lassen das Jahr Revue passieren und erzählen von ihren neuen und anstehenden Projekten. Der letzte Besucher im Advent ist der Kölner Musikkabarettist Martin Zingsheim, Gastgeber der politischen Radioshow der ‚Querköpfe‘ ‚Zingsheim braucht Gesellschaft‘. Neben dem erfolgreichen Start der Show hat der vierfache Familienvater in diesem Jahr auch noch sein erstes Buch, eine CD mit seiner Band und ein neues Stand-up-Programm herausgebracht. Auszüge daraus präsentiert er in der Sendung. Und natürlich gibt es Musik und eine Weihnachtsüberraschung für alle Fans.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Heimspiel - Die Deutschlandradio-Orchester und - Chöre

Großes Tubafinale
Der Solotubist Georg Schwark verlässt das RSB

Mit einem Beitrag von Uwe Friedrich über den Abschied des Solotubisten Georg Schwark vom Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Am Mikrofon: Frank Kämpfer

Bloß für ein solides Klangfundament zu sorgen, das war Georg Schwark schon immer zu wenig. Der Solotubist des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin (RSB) suchte sich vielgestaltige Formen, um das tiefste Blechblasinstrument vom hartnäckigen Ruf der Langeweile zu befreien. Schwark spielte ohne Rücksicht auf Genregrenzen in der Hannes-Zerbe-Blech-Band, in Salonorchestern und Klezmer-Bands. Er erläuterte Schulkindern die Freuden der klassischen Musik und veralberte in Programmen wie der “Vorfreude des Kesselpaukers auf Schillers Ode an die Freude“ den Orchesteralltag. Mit Künstlerfreunden wie dem Regisseur Friedo Solter oder dem Liedermacher Hans-Eckard Wenzel gestaltete er zahlreiche Programme, die ein treues Publikum unterhielten. Nun verabschiedet sich Georg Schwark von seinen Arbeitskollegen und vom Orchesterpublikum im Berliner Stummfilmkino Babylon mit einem großen Tubafinale, zu dem Musik von Bach bis zu den Beatles, von Schumann bis Penderecki gehört.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - DFB-Pokal, Achtelfinale:
Borussia Mönchengladbach - Bayer 04 Leverkusen
Werder Bremen - SC Freiburg
1. FC Heidenheim - Eintracht Frankfurt
FC Bayern München - Borussia Dortmund

Fußball - 1. FC Köln: Ruthenbeck bleibt Trainer

Katalonien - Stimmung im Sport vor der Regionalwahl

Darts - Münch schafft Sensation mit Ausblick

Am Mikrofon: Marina Schweizer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Cover des Buches "Schafe" von Eckhard Fuhr, in Hintergrund: Eine Schafherde auf einer Weide in der Röhn. (Matthes & Seitz Berlin / picture alliance / dpa / Klaus Nowottnick / Combo Deutschlandradio)
Kulturlandschaft mit Wolf und Lamm
Essay und Diskurs 21.01.2018 | 09:30 Uhr

Wölfe und Schafe verkörpern wie wenige andere Tiere den im europäischen Denken tief verankerten Gegensatz von Natur und Kultur. Sie stehen für Wildnis oder Weideland, verheißen ein ungezähmtes oder behütetes Leben.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk