Sonntag, 24.06.2018
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 21.02.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

05:40 Olympia-Telegramm

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Titus Reinmuth, Wassenberg
Evangelische Kirche

06:40 Olympia-Telegramm

06:50 Interview 

DIW-Studie zu AfD - Interview mit Marcel Fratzscher, DIW-Präsident

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Lage in Afrin spitzt sich zu - Interview mit Jürgen Hardt, außenpolitischer Sprecher der Unionsfraktion

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:53 Olympia-Telegramm

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Wehrbericht - Interview mit Henning Otte, Verteidigungspolitiker der CDU

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:45 Olympia-Telegramm

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christiane Kaess

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 125 Jahren: Der spanische Gitarrist Andrés Segovia geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Parteien ohne Volk - Das Ende der italienischen Volksparteien

Das letzte Aufgebot - Brexit-Gegner machen mobil

Grenzland Griechenland (3/5): Zum Auftanken nach Bulgarien

Am Mikrofon: Frederik Rother

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Streit um den Schwangerschaftsabbruch
Der Bundestag debattiert am Donnerstag über das Werbungverbot für Abtreibung. Wie die Kirchen zwischen allen Stühlen sitzen - dazu ein Gespräch mit Christiane Florin

Müssen liberale Muslime draußen bleiben?
Der Streit ums Islam-Institut an der Humboldt-Universität Berlin

Bauarbeiten an der Klagemauer
Reformorientierte streiten mit strikt Orthodoxen über einen für gemischten Gebetsbereich

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Von der Anlaufstelle bis zum Fernunterricht
Wie Streetworker junge Obdachlose unterstützen
Live aus der Streetworkstation von Off Road Kids in Dortmund

Gesprächsgäste:
Markus Seidel, Initiator und Geschäftsführer von Off Road Kids
Timm Riesel, Leiter des Modell-Projekts ,Pre Job' in der Off Road Kids Anlaufstelle in Dortmund
Jesco Wrede, Leiter des Projekts ,Sofahopper' bei Off Road Kids
Jens Elberfeld, Leiter der Off Road Kids Anlaufstelle in Dortmund
Jugendliche Obdachlose
Elisabeth Hoppe, Leiterin des Fachbereichs Kinder- und Jugendförderung des Dortmunder Jugendamtes
Am Mikrofon: Jürgen Wiebicke

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Sie sind von zu Hause rausgeflogen oder selbst abgehauen. Rund 2500 Kinder und Jugendliche landen jährlich in Deutschland zumindest zeitweise auf der Straße. In den meisten größeren Städten gibt es Anlaufstellen, wo die Ausreißer Unterstützung bekommen. Off Road Kids ist eine solche Hilfsorganisation, die den jungen Menschen hilft, neue Perspektiven für ihr Leben zu entwickeln. Off Road Kids arbeitet ohne staatliche Unterstützung seit 1993 in einigen deutschen Großstädten. In Dortmund bieten die Initiative jugendlichen Obdachlosen auch die Möglichkeit einen Schulabschluss nachzuholen.
Wie ist das Leben ohne Dach über dem Kopf? Welche Möglichkeiten haben junge Leute, die auf der Straße leben, doch wieder ein geregeltes Leben zu führen? Diese Fragen diskutieren wir in der ,Länderzeit vor Ort'.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Bundesregierung bläst zur Wildschwein-Jagd: Schonzeit soll gestrichen werden

Stuttgart sucht nach Alternativen zu Fahrverboten

Deutsche Dreckschleudern in Afrika: Luftverschmutzung durch alte Exportautos

Tihange: Laschet kommt mit leeren Händen aus Belgien zurück

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Smartphones: Sicherheitslücken durch fehlende Updates bei (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Krieg in Syrien - weiter schwere Gefechte

Syrien - immer mehr Staaten mischen mit: Interview mit Markus Kaim, SWP

Diskussion um Bundeswehrausrüstung

Just words? Trump kündigt erste Konsequenzen aus Parkland an

Krieg in Syrien - Kämpfe um Afrin gehen weiter

Kosten für Polizei beim Fußball: Bremen gewinnt Rechtsstreit gegen DFL

Kabinett befasst sich mit der Gefahr durch Schweinepest

Brüssel: Juncker wechselt Kabinettschef aus

DIW: Mehr AfD-Wähler in Wahlkreisen mit Zukunftssorgen

Bundestagswahl: Haben Rechte den Wahlkampf beeinflusst?

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

12:30 Nachrichten 

12:40 Olympia-Magazin

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Bosch und Continental

Börsengespräch: Geplatzte Fusion, Insidervorwürfe - wohin steuert die Deutsche Börse - Im Gespräch: Klaus Nieding, Deutscher Anleger-Schutzbund

Einigung im Streit um VW-Haustarif

Wirtschaftsnachrichten

China bleibt wichtigster Handelspartner - Protektionismus zum Trotz

Antwort aufs Silicon-Valley: Rüttgers-TÜV für EU-Industriepolitik

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

AKW Tihange: NRW-Ministerpräsident Laschet fährt zu Gesprächen nach Belgien

SPD-Mitgliederkonferenz in Rendsburg zum Groko-Mitgliederentscheid

„Acker unter“ in Mecklenburg-Vorpommern

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Live von der Bildungsmesse didacta 2018 in Hannover

Lernen in der Cloud
Wo stehen die digitalen Lernplattformen? Interview mit Michael Sternberg von der niedersächsischen Landesinitiative N21

Schüleraustausch statt Politikstunden
Wo steht die politische Bildung in Thüringen und in Deutschland insgesamt. Interview mit KMK-Präsident Helmut Holter

Lernen vom Pisa-Sieger
Singapur hat bei der letzten Pisa-Studie am besten abgeschnitten. Interview mit André Beinert von der deutschen Schule in Singapur

didacta to go
Die kleine Weiterbildung für zwischendurch: Schwächen meistern beim Selbstcoaching

Am Mikrofon: Manfred Götzke

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme:
„Marshall"
„Voyage of Time"
„Docteur Knock"

Arno Görgen im Corsogespräch mit Susanne Luerweg über die kulturelle Relevanz digitaler Spiele

Eindrücke aus Palermo -
Zwischen Kleinkunst und Manifesta

Am Mikrofon: Susanne Luerweg

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Coup oder Scherz? Ist "Bild" einem Fake der "Titanic" aufgesessen?
Interview mit Moritz Hürtgen, Titanic-Redakteur

Lautstarke Minderheit - Manipulieren AfD und Identitäre soziale Netzwerke?
Interview mit Julia Ebner vom „Institute for Strategic Dialogue“ in London

Medienaufseher und Politikferne - Der Fall Eumann in anderen Ländern möglich?

Marken ins Bild gerückt - Schleichwerbeverdacht bei "Pastewka"

Die Schlagzeile von morgen: Donau-Zeitung

Am Mikrofon: Brigitte Baetz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Olympia-Telegramm

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

James M. Barrie: "Wie meine Mutter ihr sanftes Gesicht bekam"
(Morio Verlag, Heidelberg)
Ein Beitrag von Bettina Hesse

Matthias Senkel im Gespräch mit Hubert Winkels über seinen Roman "Dunkle Zahlen"
(Matthes & Seitz, Berlin)

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Grüne Chemie für Malaria-Medikament
Pflanzenextrakt verwandelt sich fast von selbst in Artemisinin

Cyber, Laser, Hyperschall
Disruptive Technologien für die Kriegsführung

AUSLESE kompakt
Bald! 10 revolutionäre Technologien, mit denen alles gut wird oder komplett den Bach runter geht

Wege aus der Opioid-Krise
US-Rechtsmedizin berät über Strategien

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 21. Februar 2018
Wenn Sterne sich zu nah kommen

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

25 Jahre Berliner Tafel: Was bleibt für die Tafeln, wenn Supermärkte optimieren - Interview mit Jochen Brühl

Wegen Afrikanischer Schweinepest: Schonzeit für Wildschweine aufgehoben

Antwort aufs Silicon-Valley: Rüttgers-TÜV für EU-Industriepolitik

Millionenstrafe für Bosch und Continental wegen Zündkerzen-Kartell

Deutschlands größter Haustarif: Einigung bei VW-Tarifverhandlungen

Wirtschaftsmeldungen

Deutsche Börse - Bilanzpressekonferenz mit neuem Chef

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Sandro Schroeder

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

35 Euro am Tag? Über die Festspiele Erl und Gagendumping im Musikbetrieb

Fotografische Zeugnisse der Apartheid - Werke des Südafrikaners David Goldblatt im Pariser Centre Pompidou

Klima- und Familienkatastrophen - Zur Auswahl für den Mülheimer Dramatikerpreis

Katalonien und die Kunstfreiheit in Spanien - Die Kunstmesse ARCO in Madrid hängt eine Fotoserie von Santiago Sierra ab

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Immer schlimmer: Blutige Angriffe in Syrien

UNO empört über Angriffe in syrischer Rebellenhochburg Ost-Ghuta

Urteil: Bundesligaklubs müssen sich an Polizeikosten beteiligen

Streit um Bundeswehrausrüstung geht weiter

DIW-Studie: Mehr AfD-Wähler in Wahlkreisen mit Zukunftssorgen

Von Deutschland lernen? Paris will Asylgesetze verschärfen

Diskussion über strengere Waffengesetze in den USA

Druck auf Netanjahu wächst

Am Mikrofon: Martin Zagatta

18:35 Olympia-Telegramm

18:40 Uhr

Hintergrund

Die Anti-Abtreibungsagenda  - Der Kampf um den Paragrafen 219a

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Eskalation in Syrien

DFL muss sich an Polizeikosten beteiligen

Debatte um US-Waffenrecht nach Portland

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Außen- und Sicherheitspolitik auf Stand-by

Diskussionsleitung:
Klaus Remme, Deutschlandradio

Es diskutieren:
Roderich Kiesewetter, CDU, MdB
Alexander Graf Lambsdorff, FDP, MdB
Georg Mascolo, Leiter des Rechercheverbundes NDR, WDR und Süddeutsche Zeitung
Omid Nouripour, Bündnis90/Die Grünen, MdB

Aufzeichnung aus dem Deutschlandradio Hauptstadtstudio

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Gottlos buddhistisch. Warum säkulare Spiritualität zeitgemäß ist
Von Ursula Reinsch   

20:30 Uhr

Lesezeit

Matthias Senkel liest aus seinem Roman ,Dunkle Zahlen' (1/2)
(Matthes & Seitz Verlag, Berlin)
(Teil 2 am 28.2.2017)

Moskau 1985: Die internationale Programmierer-Spartakiade hält die akademischen Eliten des Landes in Atem. Hier messen sich aufstrebende Mathematiker in den Techniken der Zukunft, die nur noch einen Tastendruck entfernt scheint. Doch die kubanische Nationalmannschaft ist kurz vor der Eröffnung des Wettbewerbs spurlos verschwunden - und ihre resolute Übersetzerin Mireya begibt sich auf eine atemlose Suche durch die fremde Hauptstadt, die wie elektrostatisch aufgeladen surrt und flimmert. Architekten und Agenten, dichtende Maschinen und sogar Stalins leibhaftiger Schatten treffen in dieser wilden und manchmal fantastischen Erzählung aufeinander: ein schillerndes Mosaik der Sowjetunion kurz vor der folgenreichen Vernetzung der Welt. Ein Roman so unberechenbar wie die Geschichte selbst.

Matthias Senkel, 1977 in Greiz geboren, lebt mittlerweile in Leipzig. 2012 erschien sein Debütroman ,Frühe Vögel' (Aufbau Verlag), der mit dem Uwe‑Johnson‑Förderpreis und dem Rauriser Literaturpreis ausgezeichnet wurde. Nach einem kurzen Gespräch liest Matthias Senkel selbst einen ersten Teil aus seinem Roman ,Dunkle Zahlen'.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Der 14. Politische Aschermittwoch der Kabarettisten in Berlin
Aufzeichnung vom 14.2.2018 aus dem Tempodrom

Der Politische Aschermittwoch der Kabarettisten ist - so beschreibt es Gastgeber Arnulf Rating - die jährliche Abrechnung mit den herrschenden Zuständen, der Gegenpol zum Politischen Aschermittwoch der Parteien. Während Politprofis an diesem Tag in die bierluftgeschwängerten Festzelte der Provinz enteilen, füllen scharfe Zungen das politische Vakuum in der Hauptstadt wortgewandt aus, und sie versammeln sich zu einer Koalition der Satire. In diesem Jahr dabei sind Max Uthoff, Lisa Fitz, Dietmar Wischmeyer, Alfons, Michael Krebs und Klaus der Geiger als Spezialgast.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Heimspiel - Die Deutschlandradio-Orchester und -Chöre

Poulenc & Britten vocal

Mit einem Beitrag von Ingo Dorfmüller zum Chorschaffen von Britten und Poulenc

Am Mikrofon: Frank Kämpfer

Die Chorwerke von Benjamin Britten und Francis Poulenc zählen zum Schönsten, aber auch Anspruchsvollsten, was die Musik des 20. Jahrhunderts hervorgebracht hat. Der farbige Chorklang, die schwebenden Harmonien und die sorgsam ausgearbeitete Deklamation literarischer Texte stellen hohe Anforderungen an Sängerinnen und Sänger. Besonders reizvoll beim Konzert am 24.11.2017 in der Berliner Philharmonie war der beständige Wechsel zwischen den beiden musikalischen Sprachen. Der RIAS-Kammerchor präsentierte dabei sowohl Bekannteres wie Brittens ,Hymn to St. Cecilia’ und Poulencs ,Figure humaine’ als auch Raritäten, etwa Brittens Chorzyklus ,A.M.D.G.’. Beide Komponisten teilten eine pazifistische Haltung. Ästhetisch verschieden, herrschte zwischen ihnen ethisch viel Gleichklang. Beide vertrauten der menschlichen Stimme wesentliche humanistische Mitteilungen an.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Profi-Fußball soll Polizeikosten selbst tragen - Interview mit André Hahn, Die Linke

Am Mikrofon: Philipp May

23:45 Olympia-Magazin

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Cembalist Justin Taylor (Jean-Baptiste Millot)
Cembalo-Klassiker im DialogScarlatti und Ligeti
Die neue Platte 24.06.2018 | 09:10 Uhr

Justin Taylor, das junge französische Tastenwunder, überzeugt mit seiner neuen CD "Continuum". Er kombiniert darauf zwölf Sonaten von Domenico Scarlatti mit drei Cembalo-Kompositionen von György Ligeti. Und plötzlich verschwimmen die Grenzen zwischen Barock und Neuer Musik.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk