Freitag, 17.11.2017

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 10.06.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Campus & Karriere 

03:00 Nachrichten 

03:05 Sportgespräch 

(Wdh.)

03:30 Hintergrund 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Schwester Ancilla Röttger, Münster

06:50 Interview 

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 70 Jahren: SS-Soldaten verüben in dem französischen Ort Oradour-sur-Glane ein Massaker

09:10 Uhr

Europa heute

Gipfel der Anti-Juncker-Front - Bundeskanzlerin Merkel vermittelt im Streit um den EU-Kommissionspräsidenten

Diplomatisches Geschick gefordert - Belgien auf der Suche nach einer Regierung

Flucht aus der Heimat - Das neue Leben der Krimflüchtlinge in der Ukraine

Am Mikrofon: Andreas Noll

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Konfliktparteien aus dem Südsudan an einem Tisch
Evangelische Kirche in Deutschland vermittelt Friedenskonferenz

Du sollst dir kein Bildnis machen
Bilderverbot im Judentum, Christentum und Islam

Archäologische Grabungen und Pilgerort
Die Taufstelle Jesu auf der jordanischen Seite

Ein verborgenes Paradies
Die Gärten des Vatikans

Am Mikrofon: Andreas Main

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Kontaktlinsen - Alternative zur Brille und Fremdkörper im Auge
Studiogast: Priv.-Doz. Dr. med. Manuel Hermann, Oberarzt am Zentrum für Augenheilkunde der Universitätsklinik Köln und Leiter des Kontaktlinsenlabors
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Kurzinformation:
Weiche Kontaktlinsen für harten Sport

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
19. Hamburger Suchttherapietage
Eltern - Kinder - Sucht. Hamburg, 10. - 13.06.2014
Livegespräch mit PD Dr. med. Ingo Schäfer, Geschäftsführer des Zentrums für Interdisziplinäre Suchtforschung der Universität Hamburg

HIV-Therapie minimiert Übertragungsrisiko
Erste Resultate der europaweiten „Partner-Studie“ liegen vor

Die Zukunft der Prävention: Innovationen gegen Darmkrebs Gemeinsame Pressekonferenz des Deutschen Krebsforschungszentrums, des Netzwerks gegen Darmkrebs und der Felix Burda Stiftung. Heidelberg, 05.06.2014

Radiolexikon Gesundheit:
Angina Pectoris

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Etwa 3,5 Millionen Menschen tragen in Deutschland Kontaktlinsen, mehr als die Hälfte von ihnen regelmäßig, als Ersatz für eine Brille. Die Vorteile sind gleichermaßen ästhetisch wie praktisch: Sie stören nicht im Gesicht und sind nicht lästig. Man sieht die Winzlinge nicht, denn sie schwimmen auf einem dünnen Tränenfilm über der Hornhaut. Dennoch können Kontaktlinsen die häufigsten optischen Fehler wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Astigmatismus korrigieren, vorausgesetzt, es sind die richtigen Kontaktlinsen. Mittlerweile bietet die Industrie eine Vielzahl unterschiedlicher Linsen mit unterschiedlichen Eigenschaften an. Unerlässlich ist zudem ein Blick auf die Risiken und Nebenwirkungen: Bei Sportlern, Schwangeren und Menschen, die in trockener Büroluft arbeiten, können Kontaktlinsen Probleme auslösen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Chinas Tomatenexporte: Scharfe Konkurrenz für die europäischen Landwirte

Immobilienboom gefährdet Kleingarten-Kolonien: Das Beispiel Leipzig

Solarstrom an den Nachbarn verkaufen: Hauseigentümer als Energieversorger

Neuland-Fleischsiegel skandalumwoben: Wie wollen BUND und Tierschutzverein weitermachen

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Gesundheits-Kurse mit Zuschuss der Krankenkasse

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Todesopfer und Zerstörungen bei Unwetter in NRW
Bahn- und Flugausfälle unvermeidlich - Wie präzise sind Prognosen? - Gespräch mit Thomas Ruppert, Deutscher Wetterdienst

Bundesversammlungen waren rechtens - BVerfG urteilt über NPD-Klagen

Neue Angriffe auf Flughafen von Karachi

Al Kaida-Gruppen nehmen zweitgrößte Stadt im Irak ein

Außenminister Steinmeier in St. Petersburg

Reaktionen auf Poroschenkos Friedensvorschlag

Bundesverfassungsgericht urteilt über NPD-Klagen
Interview mit Prof. Christoph Degenhart, Staatsrechtler, Uni Leipzig

Merkel hält an Juncker fest - Nach dem Treffen in Schweden

Rettungsaktion für Höhlenforscher geht weiter

FIFA berät in Brasilien

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht aus Frankfurt  mit Blick auf die Wirtschaftslage des WM-Gastgeberlandes Brasilien

Im Aufwind - Gute Geschäfte im Online- und Versandhandel sowie beim Teleshopping

Erste Einblicke in Neuheiten - Vorbericht zur Computerspiele-Messe E3 in Los Angeles

Wirtschaftsmeldungen

Viel Arbeit für "den Terminator" - Wie UBS-Präsident Axel Weber bei der Schweizer Großbank aufräumt

13:55 Wirtschaftspresseschau 

Mindestlohn-Debatte

Geldpolitik der Notenbanken

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

O-Ton Colin Nierenz, Polizei NRW - Unwetter ist absolute Ausnahmeerscheinung

Blitz und Donner über ganz Deutschland: Tipps zum richtigen Verhalten bei Gewittern - Gespräch mit Stephan Neuhoff, stellvertretender Vorsitzender des Verbands der Feuerwehren in NRW

50 Jahre Anwerbeabkommen: Ein Besuch im Hamburger Portugiesenviertel

Modellprojekt in Osnabrück: Türkische Jugendliche werden Polizeiscouts

Am Mikrofon: Ann-Kathrin Büüsker

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Wohin steuert der deutsche Ausbildungsmarkt?
Tausende Lehrstellen unbesetzt, kaum Inklusion im Azubi-Bereich und nachlassende Ausbildungsbereitschaft bei Unternehmen
Einordnung zum aktuellen dt. Lehrstellenmarkt im Interview mit Matthias Anbuhl, Abteilungsleiter Bildungspolitik beim Dt. Gewerkschaftsbund

Studienbedingungen 2014
Pressekonferenz des Reemtsma Begabtenförderungswerks in Berlin anlässlich der Vorstellung der Allensbach-Studie "Studienbedingungen 2014": Studienfinanzierung, Auslandsaufenthalte und Wohnsituation

Chancen eröffnen
Wie deutsch-irakischer Wissenschaftsaustausch funktioniert

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

"König Fußball macht´s möglich? Der brasilianische Kunstmarkt boomt"
Ob Licht-Installationen, Gemälde oder Statuen ist gleichgültig: Kunst aus Brasilien erlebt durch die Fußball WM einen Hype

"Raus mit den Schauspielern"
Wenn ein neuer Chef kommt, werden die Angestellten entlassen. Bei Schauspielern absolut üblich, sobald ein neuer Intendant kommt. Beschrieben am Beispiel vom Landestheater Tübingen

Chanson des Monats Juni
"Zwei Amtsperioden"


"Hans mit scharfer Soße"
Die deutsch-türkische Schauspielerin Siir Eloglu im Corsogespräch mit Sigrid Fischer über die türkische Komödie - ab Donnerstag im Kino

Mein Klassiker:
Der Poet und Musiker Anthony Joseph über den Calypsosänger "Mighty Sparrow"

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
George Steiner: Schriften
(Suhrkamp Verlag, Berlin)

Helmut Lethen: Der Schatten des Fotografen
(Rowohlt Verlag, Berlin)

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Die Sonne im Keller
Speichertechnologien für Solarstrom auf der Messe Intersolar Europe

Vom Schleimaal bis zum Orang Utan
Das 10k-Projekt dokumentiert das Erbgut der Wirbeltiere

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 10. Juni
Der Himmel kopfüber

Am Mikrofon: Arndt Reuning

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Teures Unwetter - wer zahlt für die Sturmschäden in NRW?

Studie: Asien ist bald reicher als Westeuropa

Vermögen vs. Arbeit - Studie befeuert aktuelle Reichtumsdebatte

Das neue Hollywood? Weltgrößte Computerspielemesse startet in Los Angeles

Wirtschaftsmeldungen

Kaum Inklusion bei Ausbildungen  - Forscher vermissen Integration von Menschen mit Behinderung

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Benjamin Hammer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Spaß rund um den Maidan - Die Komödie "Hohe Auflösung" von Dmytro Ternovyi am Badischen Staatstheater Karlsruhe

Der Kampf gegen das Hässliche - Die "Kölner Erklärung zur Städtebau-Ausbildung" über einen architektonischen Paradigmenwechsel

Fest der improvisierten Musik - Zum Auftakt des Jazz-Festivals in Moers im neuen Konzerthaus

Studenten-Oscars für deutsche Filme - Über die Qualität der Nachwuchsregisseure in Deutschland

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Neue Hoffnung Poroschenko -
Der ukrainische Präsident will den EU-Beitritt

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Arbeitsplatz Deutschland
Die neuen Einwanderer aus Bulgarien und Rumänien
Von Achim Nuhr
Produktion: SWR/DLF 2014

Seit Januar 2014 gilt in Deutschland die "volle Arbeitnehmerfreizügigkeit" auch für die EU-Bürger Bulgariens und Rumäniens. Schon im Vorfeld gab es hitzige Debatten über mögliche Folgen: wer wird davon Gebrauch machen, wie wird der Arbeitsmarkt beeinflusst und die Lohnstruktur in einem Land ohne flächendeckenden Mindestlohn? Wie viel werden die Einwanderer aus Europas ärmster Region zum wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands, zur Stabilisierung der Sozialkassen beitragen? Wie steht es um die Qualifikation dieser Immigranten? Die Bundesagentur für Arbeit rechnet mit jährlich bis zu 180 000 Einwanderern aus diesen beiden Ländern. Von rechten Kräften werden Ängste geschürt vor einer massenhaften Einwanderung von in ihrer Heimat verfolgten und geächteten Roma. Der Autor hat mit Einwanderern und Einheimischen gesprochen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Zeppelini
Von Dunja Arnaszus
Regie: Ulrich Gerhardt
Mit: Klara Manzel, Jan Dose, Bärbel Bolle, Marc Waschke u.a.
Produktion: RBB/DLF 2008
Länge: 54’27

Gerade als sich Leva von ihrer Großmutter das Rezept für Zeppelini erklären lässt, bekommt sie einen Anruf von ihrem Bruder Ramunas, der sich in dunkle Geschäfte verstrickt hat und von der litauischen Mafia bedroht wird. Er hat ihr auf die Schnelle eine Überfahrt nach Deutschland und eine Stelle als Haushälterin bei einem älteren Ehepaar in der Nähe von Kiel besorgt. Sie wird freundlich empfangen und doch gestaltet sich ihr Aufenthalt problematisch. Und das liegt nicht nur an den allzu häufig servierten fettigen Zeppelinis. Denn die 'kulturellen Errungenschaften' des alten Europas, mit denen sie der alte Herr Leysing und sein Enkel Sven vertraut machen wollen, setzt sie ohne Skrupel ausschließlich für ihren persönlichen Bedarf ein. Und so unternimmt sie auch ihre vorzeitige Abreise mit dem Auto der Familie. Der in sie verliebte Sven folgt ihr nach Litauen, aber auch diese Reise geht unerwartet aus ...

Dunja Arnaszus, geboren 1970 in Göttingen, Schauspielerin und Autorin. "Zeppelini" kam bei den Zonser Hörspieltagen 2009 auf den zweiten Platz.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Jazz Piano Festival Prag (2/2)
Omer Klein
Aufnahme vom 9.11.13 aus der St.-Laurentius-Kirche
Von Harald Rehmann

Die Musikszene Israel überrascht uns in den letzten Jahren mit ganz bemerkenswerten Jazzpianisten; Namen wie Shai Maestro oder Nitai Hershkovits zeugen davon. Auch Omer Klein, 1982 in Tel Aviv geboren, erweist sich als technisch perfekter Virtuose und phantasievoller Klangschöpfer. Wie seine Instrumentalkollegen und Landsleute, so nutzt auch er seine klassische Ausbildung sowie die modern aufbereitete Jazztradition zur Schaffung neuer Klanggebilde, die er mit Elementen nahöstlicher Musikkultur würzt. Omer Klein, der seit längerem in Deutschland wohnt, leitet ein derzeit vielbeachtetes Trio, lebt seine stilistisch vieldimensionalen Improvisationsideen gerne aber auch als unbegleiteter Solist aus - wie beispielsweise beim Jazz Piano Festival in Prag 2013, wo sein Auftritt zu den unbestrittenen Höhepunkten zählte.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikjournal

Berichte - Informationen - Kommentare

Begegnung der Weltreligionen. Das Festival Musica Sacra 2014 im Allgäu

Pro musica antiqua. Die 30. Tage Alter Musik Regensburg

Konzerte der Landesjugendensembles für Neue Musik im Rahmen der Rheinsberger Pfingstwerkstatt 2014

Martijn Paddings Oper "Laika" beim Holland Festival uraufgeführt

Adriana Hölszky's neue Oper "Böse Geister" am Nationaltheater Mannheim

Am Mikrofon: Frank Kämpfer

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk