Samstag, 18.11.2017

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 25.06.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Schwester Aurelia Spendel, Augsburg

06:50 Interview 

Italien schafft den Senat ab - Wie kommt das Postengeschacher in der EU-Spitze in Rom an? - Fragen an Laura Garavini, italienische Abgeordnete der Demokratischen Partei

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Ungeschickt von Berlin eingefädelt oder Brüssel als Öko-Bremser? - Interview mit EU-Energiekommissar Günther Oettinger  

Gespräch mit Michael Fuchs, Unions-Fraktionsvize im Bundestag

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Haushaltsdebatte - Berechtigte Kritik an der Merkel-Regierung oder eher Frust über eigene Rolle als schwache Opposition? - Interview mit Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: In der DDR beginnt der erste Frauenkongress

09:10 Uhr

Europa heute

Auf der Suche nach einer neuen Heimat - Flüchtlinge in der Ukraine

Landwirte gegen Weltkonzern - Widerstand gegen Fracking in Polen

Albanien bekommt EU-Kandidatenstatus - Reaktionen aus Tirana

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Ein alter Konflikt mit den Schiiten wird aufgeheizt
Weltweit unterstützen Sunniten die islamische Terrorgruppe ISIS im Irak

Abschied von Osho
Rückbesinnung auf das spirituelle Erbe Bhagwans

Partner unterschiedlicher Religionen konnten noch nicht heiraten
Eine Studie über christlich-jüdische Liebesbeziehungen in den deutschen Kultursalons des 19. Jahrhunderts

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Themenschwerpunkt: "Deutschland, deine Krankenhäuser"
Von der Wiege bis zur Bahre: Gesundheitsversorgung im Kreiskrankenhaus
- live aus dem Klinikum Oberberg in Gummersbach -

Gesprächsteilnehmer u.a.:
Lothar Riebsamen, CDU-MdB, Mitglied des Gesundheitsausschusses des Bundestages
Uwe Deh, Geschäftsführender Vorstand des AOK-Bundesverbandes
Dr. Joachim Finklenburg, Vizepräsident der Krankenhausgesellschaft NRW und Hauptgeschäftsführer Klinikum Oberberg
Dr. Roland Adelmann, Arzt, SPD-Landtagsabgeordneter NRW, Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Arno Appelhoff, Gewerkschaftssekretär Verdi
Hr. Stefan Marzari, Betriebsrat Klinikum Oberberg
Inge Schwarz, Pflegedirektorin im Klinikum Oberberg
Dr. Walter Schäfer, Ärztl. Direktor und Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie Klinikum Oberberg
Lars Lemmer, leitender Apotheker am Klinikum Oberberg
Am Mikrofon: Michael Roehl und Thekla Jahn

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Mehr Konsequenz gegen illegalen Wildtierhandel durch UN-Umweltorganisation - Interview mit Volker Homes (WWF)

Wissenschaftler warnen vor Umweltgefahren durch Pestizide

Beratungsprotokoll bei Banken wenig effektiv - Verbraucherministerium will Konsequenzen ziehen

Bertelsmann-Stiftung stellt neues Portal zur Suche nach Pflegedienst vor

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Richtig sparen bei der Hochzeit

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Debatte um Kanzleretat - Schlagabtausch zwischen Regierung und Opposition

Berlin: Debatte um Neuregelung der Ökostrom-Umlage
Fragen an Prof. Claudia Kemfert, DIW

Korruptionsaffäre in Spanien: Königstochter Cristina auf die Anklagebank?

Wegen umstrittener Äußerung auf Facebook: AfD-Vize von Sachsen tritt zurück

FIFA Fußball-Weltmeisterschaft-Magazin

Hubschrauber-Abschuss in der Ukraine: Poroschenko droht Ende der Waffenruhe an

Brüssel: Die NATO-Außenminister beraten über die Lage in der Ukraine

Palästinensische Gefangene beenden Hungerstreik

UNICEF-Report zu Kinder-Rechten weltweit

Generaldebatte im Bundestag

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

12:30 Nachrichten 

12:40 WM-Magazin

FIFA WM Magazin

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Der Neue an der Börse - der Dachpfannen-Hersteller Braas Monier

Börsenbericht: Blick auf die Verbraucherstimmung mit Christian von Engelbrechten, Fondsmanager Fidelity Deutschland

Der ungeliebte Zahlenwurm - Bundesbank über Sepa-Vorbereitungen in Deutschland

Wirtschaftsnachrichten

Bauerntag und Außenwirtschaftstag der Agrarindustrie - die Bedeutung der Landwirtschaft als Wirtschaftszweig

13:55 Wirtschaftspresseschau 

EEG-Reform

Haushaltsdebatte

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Das Ende des Schweigens - Ditib Köln zum Stand des Moschee-Baus

Von Autonomen instrumentalisiert - Die Räumung der besetzten Gerhardt-Hauptmann-Schule Berlin

Kupierte Hühnerschnäbel - eine Wohltat? - Wie manche Landwirte Tierschutz definieren

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Deutschland demonstriert für bessere Bildung!
Heute sind u.a in Berlin, Hessen und Sachsen Studierende, ProfessorInnen und SchülerInnen auf der Straße, um gegen Kürzungen im Hochschulbereich, G8 und für mehr Mitbestimmung zu protestieren

Kompromisslösung für Uni-Streit ?
Der umstrittene Entwurf des neuen Lehrerkräftebildungsgesetzes in Schleswig-Holstein, der die Aufteilung auf die Universitäten Kiel und Flensburg festlegt, beschäftigt heute den Bildungsausschusses

Wie wirkt sich die Ukraine-Krise auf die deutsch-russischen Wissenschaftsbeziehungen aus?
Nachgefragt beim Jahresgespräch des Dt. Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Berlin

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Neue Filme:
"Beste Chance" von Marcus H. Rosenmüller
"Mädelsabend" von Steven Brill
"Sauacker" von Tobias Müller

Die unerträgliche Süße des Seins:
Das New Yorker Duo "Candy Boys" will die Welt süßer machen.

"Das Tier und wir":
Die Autorin Christina Hucklenbroich im Corso-Gespräch mit Susanne Luerweg über ihr gleichnamiges Buch und ihre "Einblicke in eine komplexe Freundschaft"

Essen auf Schubkarren:
Das bizarre Küchenkonzept "Mobile Hospitality" des Wiener Designer-Duos "Chmara.Rosinke" ist unterwegs rund um den Globus

Am Mikrofon: Susanne Luerweg

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Porträt des Galiani Verlags
Von Holger Heimann

Julien Gracq: Der Versucher
(Droschl Verlag, Graz)

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Mining the moon
Forscher denken darüber nach, He-3 auf dem Mond abzubauen, um damit Fusionsreaktoren zu befeuern

Der Trend zur Zweitkrankheit
Forscher kombinieren Diagnosen und lesen daran Tendenzen zu Folgekrankheiten ab

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit, 25. Juni
Kein himmlisches Tor-Netz für Deutschland

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Deutschland im Kaufrausch - Konsumlaune steigt auf den höchsten Stand seit sieben Jahren

Geiz ist geil kommt nach UK - Aldi und Lidl krempeln britische Handelslandschaft um

Beratungsprotokolle oft mangelhaft - Justizministerium will Anleger besser vor Abzocke schützen

SEPA auf der Zielgeraden - Bundesbank: Umstellung auf IBAN und BIC nahezu abgeschlossen

Wirtschaftsnachrichten

Euro-Retter wechselt ins Parlament - Jyrki Katainen folgt auf Olli Rehn als EU-Währungskommissar

Alitalia wird zur Hälfte arabisch - Etihad übernimmt 49 Prozent der italienischen Airline

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Andreas Kolbe

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Der Gott der Postmoderne - die große poshume Hans Hollein-Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst in Wien

Ballettstürme, Raumklänge und animalischer Sex - Eine Bilanz des Holland Festivals in Amsterdam

Ein Kind im spanischen Bürgerkrieg - Zum Tod der Schriftstellerin Ana Maria Matute

Sprachkulturen im Kampf - Löw und Klinsmann als verbale Muster-Typen vor dem Spiel 'Deutschland gegen Deutschland'

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Umstrittene Öffnung - Der Verfassungsschutz nach dem NSU-Desaster

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Macht und Ohnmacht in Nahost - Irak, Iran, ISIS und der Westen

Diskussionsleitung:
Thilo Kößler, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Björn Blaschke, ARD-Studio Kairo
Ruprecht Polenz, Ehemaliger Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages
Henning Riecke, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik DGAP
Guido Steinberg, Stiftung Wissenschaft und Politik SWP

Live aus dem Funkhaus Deutschlandradio Kultur, Berlin

19:55 Uhr

WM-Telegramm

FIFA WM Telegramm

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Der Himmel ist rund! Kuppeln in Moscheen, Synagogen und Kirchen
Von Monika Konigorski

20:30 Uhr

Lesezeit

Martin Walser liest aus "Schreiben und Leben. Tagebücher 1979- 1981" (2/2)

"Nichts ist ohne sein Gegenteil wahr." Gibt es einen schöneren und typischeren Satz von Martin Walser, des deutschen Schriftstellers, aus dessen Werk man seit seinem ersten Roman "Ehen in Philippsburg" von 1957 am meisten über die Bundesrepublik erfährt? Martin Walser ist unter den Autoren seiner Generation nicht nur der hellsichtigste Prophet der deutschen Einheit, der sensibelste Kartograph der in Herr-Knecht-Verhältnissen entstehenden Seelenwüsten, der wortgewaltigste und nicht zuletzt fleißigste deutsche Autor der Gegenwart. Martin Walser ist auch einer, der ins Risiko geht. Was anderes könnte denn auch die Funktion eines Schriftstellers sein als die eines Menschen, der die Glaubenssätze seiner Zeitgenossen hinterfragt und den Rhythmus der Gebetstrommeln des Zeitgeists unterbricht? Martin Walsers "Tagebücher 1979 - 1981" ermöglichen einen Blick auf die Probebühne seines Denkens - und eine Lehrstunde über den Literaturbetrieb.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Kabarett-Bundesliga 2014 - Das Finale
Aufzeichnung der Sieger-Gala vom 7.6.14 in Berlin

Die Kabarett-Bundesliga erstreckt sich wie das Vorbild aus dem Sport auf eine ganze Saison. An den Spieltagen müssen jeweils zwei Teilnehmer an verschiedenen Spielstätten gegeneinander antreten. Wer die Spitzenpositionen der Tabelle in der Saison 2013/2014 erklimmen konnte, das zeigte sich am 7. Juni bei der Gala der Sieger in Berlin. Die Auftritte der diesjährigen Spitzenreiter sind in dieser 'Querköpfe'-Sendung zu hören.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikforum

Neue Produktionen aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal

"Nachtgedanken"
A cappella-Werke von
Georg Kreisler
Harald Banter und Dan Dediu

Calmus Ensemble:
Anja Pöche, Sopran
Sebastian Krause, Alt
Tobias Pöche, Tenor
Ludwig Böhme, Bariton
Joe Roesler, Bass

Aufnahmen vom Februar 2014

Stimmungsaufhellend, kräftigend, appetitanregend, so wird die Wirkung der Kalmus- oder Calmuspflanze beschrieben. Nach diesem Gewächs hat sich ein Vokalensemble benannt, das in den letzten Jahren mehr und mehr Fans in aller Welt gewinnen konnte. Die Wurzeln des Gesangsquintetts liegen im weltbekannten Leipziger Thomanerchor. Das Calmus-Repertoire reicht vom gregorianischen Choral bis zum Popsong. Besonders zu Hause fühlen sich die fünf Sängerinnen und Sänger jedoch in der Musik des 19. und 20. Jahrhunderts. Und in den Kompositionen dieser Zeit kommt die Nacht als beliebtes Sujet immer wieder vor. "Nachtgedanken" heißt denn auch das Programm mit zahlreichen eigens für das Calmus Ensemble komponierten oder arrangierten Werken, das Anfang 2014 im Deutschlandfunk Kammermusiksaal in Köln aufgenommen wurde. Passend zur Musik von Georg Kreisler, Harald Banter oder Dan Dediu hatte Schriftstellerin Elke Heidenreich für das Projekt eigene und fremde Texte ausgesucht und die literarischen Nachtgedanken in ihrer unnachahmlichen Art selbst interpretiert.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:45 WM-Magazin

FIFA WM Magazin

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Preis des Komforts? Der Transport der Güter von A nach B belastet unsere Umwelt in erheblichem Maße. (imago/7aktuell)
Eine Lange Nacht auf der StraßeFernfahrerblues
Lange Nacht 18.11.2017 | 23:05 Uhr

Fernfahrer gelten als Bremser auf Autobahnen und Verursacher von schweren Unfällen. Es scheint das Schicksal der Fahrer und ihrer Maschinen zu sein, dass jeder sie braucht, aber niemand sie will. Um sie herum hat sich eine komplette Subkultur entwickelt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk