• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 02.03.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Thomas Steiger, Stuttgart-Degerloch

06:50 Interview 

Interview mit Claire Demesmay, DGAP, zu Fillon und Wahlkampf in Frankreich

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Günther Oettinger, CDU, EU-Haushaltskommissar, zur EU nach dem Brexit

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Wolfgang Schüssel, ÖVP, Ex-Kanzler Österreichs, zur EU-Reform

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der spanische Schriftsteller José Martinez Ruiz "Azorín" gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Juncker wirbt für Zukunftspläne: Wo bleiben die kleinen EU-Staaten?

Neuwahl in Nordirland: Zwischen Koalitionskrise, Brexit und Grenzfragen

"Schmarotzer-Steuer": Weißrussische Künstler sollen extra zahlen

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Am Mikrofon: Gerald Beyrodt

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Die besten Anwendungen für Smartphones - wirklich appgefahren
Am Mikrofon: Benjamin Hammer
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Informieren und organisieren, fotografieren und spielen: In den App-Stores von Smartphones werden Millionen der kleinen Computerprogramme - in der Fachsprache App als Abkürzung für Application genannt - angeboten, manche gegen Geld, manche gratis. Welche Apps sollten zur Grundausstattung gehören? Ist gratis auch wirklich kostenlos? Wo lauern die Kostenfallen? Und wie kann ich jene Anwendungen kontrollieren, die es auf meine Daten abgesehen haben? Benjamin Hammer und seine Experten und Expertinnen beantworten Ihre und unsere Fragen und bringen Ordnung in die manchmal unübersichtliche Welt der Applications - pünktlich zum Abschluss der Mobilfunkmesse in Barcelona.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

EuGH urteilt zu teuren 0180-Service-Nummern: Interview Thorsten Neuhetzki, Teltarif.de

Krebsgefahr in Palmfett?

Kakao aus der Elfenbein-Küste: Vom Kaufpreis kommt kaum etwas bei den Bauern an

Verzicht auf Verpackung bringt Probleme für Lebensmittelhändler

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Die richtige Mikrowelle: Mit Umluft, Dampfgarer und Grill?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Sigmar Gabriel: al-Sisi ist ein beeindruckender Präsident

Bundeskanzlerin Merkel in Ägypten - Flüchtlinge Hauptthema

Merkel in Ägypten - Interview mit Michael Lüders, Politik- und Islamwissenschaftler

Debatte um Auftrittsverbot für türkischen Justizminister in Gaggenau

Armutsbericht 2017 - Armut erreicht laut Wohlfahrtsverbänden neuen Höchststand

EU-Kommission stellt Flüchtlings-Aktionsplan vor

Mazedonien steuert auf Verfassungskrise zu

Berliner Reaktionen auf Junckers EU-Szenarien - nur ein Binnenmarkt?

Mutmaßlicher Kriegsverbrecher aus Syrien in Düsseldorf gefasst

EU-Parlament mit Entscheidung über Immunität Marine Le Pens

Paris: unabhängiger Kandidat Macron stellt Wahl-Programm vor

Trumps Justizminister verschwieg Treffen mit russischem Botschafter

EuGH-Urteil: Kundendienstnummern dürfen nicht teurer sein als normal

Sport: Missbrauchsvorwürfe am Olympia-Stützpunkt Hamburg

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsengespräch: Geisterstunde an der Wall Street - Snapchat geht an die Börse
Im Gespräch: Prof. Klemens Skibicki, Universität Köln

Hip in den USA, in Europa weniger - Die Telekom-Bilanz

VW auf der Elektrospur - IG Metall fordert Zukunftspakt

Proteste in China - Leiharbeiter setzen VW unter Druck

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Diskussion um Auftritt des türkischen Justizministers in Gaggenau

Bundesweit erstes Transparenz-Ranking: Wie viel Einblick geben Behörden?

Hilfe aus Baden-Württemberg: Traumazentrum für Jesidinnen eröffnet in Dohuk

„Liebesbriefe“ besorgter Bürger: Ironische Einsichten in den Alltag der Grünen in Rheinland-Pfalz

Am Mikrofon: Susanne Schrammar

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Ägyptische Bildungssehnsucht
Während Kanzlerin Angela Merkel mit Wirtschaftsdelegation zu Gast in Ägypten ist, sehnen sich viele junge Ägypter nach Bildung und einer Jobchance in Deutschland

„Ignorant und einseitig“
Der Vorsitzende des Verbands der deutschen Realschullehrer, Jürgen Böhm, kritisiert den Chancenspiegel 2017 erheblich und wirft ihm im Interview eine einseitige Fixierung auf das Abitur und die Ganztagsschule als probate Bildungsmittel vor

Ethik ist gefragt
In Bayern steigt die Zahl der Schüler, die Ethik- statt Religionsunterricht besuchen wollen konstant an, gleichzeitig fehlt es allerdings an geeigneten Lehrer für den Ethik-Unterricht

Am Mikrofon: Markus Dichmann

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Das weiche ǧ -
queere Migration in der Kunst im Schwulen Museum Berlin. Kurator Aykan Safoǧlu im Gespräch mit Adalbert Siniawski

No Balance -
Essays über das, was gerade der Fall ist im Hamburger Magazin Kultur & Gespenster

Michael Neuner und Manuela Kay im Corsogespräch mit Adalbert Siniawski über Radio100, das erste Privatradio in West-Berlin, das nach 30 Jahren noch einmal auf Sendung geht. 

Dreigroschenfilm -
Drehbeginn in Berlin mit Lars Eidinger als Bertolt Brecht

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Zum Tod von Christopher Schmidt
Ein Gespräch mit Lothar Müller

A.O. Scott: Kritik üben
(Hanser Verlag)
Vorgestellt von Martin Krumbholz

Jeanette Erazo Heufelder: Der argentinische Krösus
(Berenberg Verlag)
Eine Rezension von Ulrich Rüdenauer

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Frühes Leben?
Forscher haben in 3,7 Mrd. Jahre altem Gestein Mikroben entdeckt

Heiße Nanopartikel
Schonendes Auftauen von gefrorenem Gewebe

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 02. März 2017
Mira mal wieder hell

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Armut trotz guter Wirtschaftslage - Armutsbericht des Wohlfahrtsverbandes

Inflation meldet sich zurück - Teuerung in der Euro-Zone

Ägypten - die Lage für ausländische Investoren

Kurznachrichten

Telekom-Bilanz: USA prima, GB ein Problem

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Kunst der Zerstörung - Zum Tod des Aktionskünstlers Gustav Metzger

RCR Arquitectes - Katalanisches Trio gewinnt Pritzker Preis

"Silence" - Der neue Film von Martin Scorsese

"Die Dame" - Das neue Kultur- und Gesellschaftsmagazin des Springer-Verlags

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Gefeit gegen Störmanöver? - Die Bundestagswahl im russischen Fadenkreuz

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

DLF-Magazin

Unter Druck
Die Union gegen #SchwafelSchulz

Unter Protest
Abschiebungspraxis in Sachsen-Anhalt

Unter Beobachtung
Die Bonner Salafisten-Szene

Unter Gründern
Wenn Flüchtlinge Unternehmer werden

Unter der Erde
Laien bei der Endlagersuche

Unterwegs
Reförmchen für Fahrlehrer

Am Mikrofon: Johanna Herzing

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Die blinden Flecken der Kommunismusforschung
Internationale Konferenz der Bundesstiftung Aufarbeitung, Berlin, 23.2. - 24.2.2017

Internationale Gerechtigkeit und Demokratische Legitimation
Tagung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin, 24.2. - 25.2.2017

Herausforderungen des Alterns
Wissenschaftliche Arbeitstagung Gerontopsychosomatik und Alterspsychotherapie, Münster, 24.2. - 25.2.2017

Wie Bilder im Schulunterricht wirken
Kunsthistoriker und Geschichtsdidaktiker untersuchen den Einfluss von Bildern und Filmen auf Schüler, Tagung an der FU Berlin, 23.2. - 24.2.2017

Schwerpunktthema
Was wirklich zählt: Unser schönes Städtchen
Wie sich die Attraktivität von Gemeinden messen lässt.

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Städte und Gemeinden möchten möglichst attraktiv sein. Je attraktiver eine Kommune ist, desto mehr Zuzüge verbucht sie bei gleichzeitig geringeren Einwohnerverluste durch Fortzüge. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels ist das eine kluge Strategie! Was aber macht Städte attraktiv? Lässt sich Attraktivität messen? Und wie bewerten Bürgerinnen und Bürger ihren Wohnort? Sozialwissenschaftler der Universität Siegen sind diesen Fragen nachgegangen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

"Jeden Abend kann etwas Neues entstehen"
Der Schlagzeuger Fabian Arends
Von Anja Buchmann

Schaut man sich den Konzertplan des jungen Schlagzeugers Fabian Arends an, so sieht man gut gefüllte Zeilen. Er hat viel zu tun, der 26-jährige, gebürtige Niedersachse und Wahlkölner, der seit seinem Hochschulstudium bei Michael Küttner und Jonas Burgwinkel in der Domstadt lebt. Arends geht mit dem Saxofonisten Jason Seizer, dem Pianisten Jürgen Friedrich, der Posaunistin Shannon Barnett sowie in eigenen Formationen auf Tour; in Triobesetzung hat er kürzlich die CD 'Last Chance Dance' mit Neuinterpretationen von Jazzstandards veröffentlicht. Fast zeitgleich erscheint die Quartettproduktion 'Levitate', mit der Fabian Arends sein filigranes, bewegliches und farbenreiches Spiel demonstriert, ohne dabei den Gesamtklang aus den Ohren zu verlieren.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

„Mädchen im Reigen tanzen lassen“
Der Trompeter Maurice André (1933 - 2012)
Von Bernd Heyder

Ein junger Bergarbeiter aus der französischen Provinz entpuppt sich als Naturtalent auf der Trompete und verhilft ihr als unangefochtener Virtuose zu einer neuen Popularität. Was sich wie ein Roman-Exposé liest, umreißt die Lebensgeschichte von Maurice André. Dazu passt, dass der Dreißigjährige 1963 als Jurymitglied zum renommierten ARD-Wettbewerb nach München reiste, angesichts der Preisgeldsumme spontan auf die Seite der Teilnehmer wechselte und siegte, es war der Beginn seiner internationalen Star-Karriere. Auf der Piccolo-Trompete entdeckte André für sich und sein Publikum das Melos im Glanz barocker Blechbläsersätze, bevor die Originalklangbewegung auf Naturtrompeten auch dieses Feld mit Erfolg in Angriff nahm. Ebenso darf er als Protagonist der heute so beliebten Recitals von Trompete und Orgel gelten. Unter seinen mehr als 250 Schallplatten- und CD-Aufnahmen, auch in Gold und Platin, findet sich neben bekanntem und weniger bekanntem Klassikrepertoire auch viel Hörenswertes aus der Moderne, Widmungs-Kompositionen der französischen Avantgarde ebenso wie Jazz- und Pop-Titel. Für André war klar, dass die Trompete gemischte Gefühle auslösen kann, „weil sie ihren kriegerischen Einsatz, den Goût des Triumphs behalten hat“. Die Trompete wäre aber auch in der Lage, „Mädchen im Reigen tanzen zu lassen“. Zum fünften Todestag des legendären Trompeters bietet die Sendung eine exemplarische Auswahl an.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Die Sängerinnen des Arctic Light Choir aus Nordschweden posieren in weißen Kleidern (Maria Fäldt (iam))
Malgartener Vokalherbst 2016Chöre aus Schweden und Slowenien
Musik-Panorama 27.03.2017 | 21:05 Uhr

Als im 13. Jahrhundert im Landkreis Osnabrück die Kirche des Klosters Malgarten errichtet wurde, stand A-cappella-Gesang der Benediktinermönche täglich auf dem Programm. Heutzutage lockt die Akustik der Saalkirche mit barocker Ausstattung exquisite A-cappella-Ensembles aus aller Welt in den kleinen Ort zum internationalen Vokalherbst Malgarten.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk