Sonntag, 27.05.2018
 
Seit 06:10 Uhr Geistliche Musik

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 06.02.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Annette Bassler, Mainz
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Gespräch mit Hannes Swoboda, eh. Fraktionsvorsitzender der SPE-Fraktion

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Zum Stand der GroKo-Verhandlungen - Interview mit Christian Lindner, FDP-Vorsitzender

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Berliner Koalition steht? Interview mit Wiebke Esdar, Mitglied im SPD-Parteivorstand

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Ann-Kathrin Büüsker

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der österreichische Maler Gustav Klimt gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Serbien und Montenegro: Chance auf EU-Beitritt?

Vorbild für Jusos? Einfussreiche Labour-Jugendorganisation "Momentum"

Wiener Etikette (2/5) - „Küss die Hand“ meint eigentlich „Du kannst mich mal“

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Christliche Gebete für Erdogans Krieg
Der orthodoxe Patriarch Bartolomaios I. unterstützt die türkische Offensive gegen die Kurdenmiliz in Syrien - unter Druck

Religion ohne Klerus
Die Pilgerorte der Bahai in Israel

Weihrauch und Voudou
Christentum in der Karibik

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Veterinärmedizin
Wenn Haustiere krank werden
Studiogast: Prof. Dr. Barbara Kohn, Fachbereich Veterinärmedizin, Klinik für kleine Haustiere, FU Berlin
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Reportage:
Tiermedizin im Zoo: Wie ein Guanako Schmerzmittel per Blasrohr erhält

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Zwangsmaßnahmen in der Psychiatrie
Unter welchen Umständen darf ein Mensch mit schwerer psychischer Erkrankung fixiert werden?
Interview mit Prof. Dr. Arno Deister, Zentrum für Psychosoziale Medizin, Klinikum Itzehoe; Präsident DGPPN

Sexueller Missbrauch, Unfall, Gewalt
Laut einer Befragung leiden 0,5 Prozent der Bevölkerung unter einem schweren Psychotrauma
Interview mit Prof. Dr. Dr. Andreas Maercker, Psychologisches Institut, Universität Zürich

Radiolexikon Gesundheit:
Farbenblindheit

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Katze, Hund, Meerschweinchen oder Wellensittich - etwa 30 Millionen Haustiere leben in Deutschland. Zur Pflege gehört auch, kranke oder verletzte Tiere medizinisch zu behandeln. Bis zu zwei Milliarden Euro jährlich geben Halter derzeit beim Tierarzt dafür aus. Und die Behandlungsoptionen nehmen zu: Haustiere werden zunehmend auch intensivmedizinisch versorgt. Berufe wie Tierheilpraktiker und Tierphysiotherapeut werden immer beliebter.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Modernisierungskosten dämpfen: GroKo will Mietrecht reformieren

Schluss mit der Kleinstaaterei: EP beendet Geoblocking beim Online-Shopping

Reform des EU-Emissionshandels zu schlapp? Interview mit Peter Liese, MdEP EVP

Untersuchung überflüssig? Antibiotikaresistente Erreger in Gewässern entdeckt

Ölkatastrophe in Japan weitet sich aus

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Mietrecht: Arbeitplatz und Büro in der Mietwohnung

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Finanzmärkte: Kommt der nächste Crash?

Dazu: Interview mit Professor Falko Fecht, Frankfurt School of Finance

Stand Koalitionsverhandlungen

Tarif-Einigung Metall-Industrie

EU-Kommission stellt neue Balkanstrategie vor

Wurzen - in der Hand der Rechten?

Koalitionsverhandlungen auf der Zielgeraden?

Straßburg: EU-Parlament schleift Geoblocking

BVG prüft Zulässigkeit des SPD-Mitgliederentscheids zur GroKo

Kampf gegen Genitalverstümmelung in Nigeria

Sport: Weiter um Doping und IOC

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Hongkong, Shanghai, Shenzhen: Auch Chinas Börsen schmieren ab

Börsencrash, Panik, Absturz? Aktienmärkte weltweit auf Talfahrt - Im Gespräch: Joachim Schallmayer, Aktienmarktstratege bei der Deka-Bank

Flexible Arbeitszeit I: Tarifabschluss in der Metall- & Elektroindustrie

Flexible Arbeitszeit II: Wie wegweisend ist der Metall-Tarifabschluss? Interview mit Karl Brenke, DIW

Abgasmanipulation: Erneut Razzia bei Audi

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Verschärfung geplant: Dänische Grenzkontrollen irritieren Nachbarn in Flensburg

Deutsch-deutscher Paketverkehr: Auch westdeutsche Geheimdienste haben geschnüffelt

Leben mit der Sucht im Alter: Seniorenheim für Alkoholkranke in Düsseldorf

Am Mikrofon: Susanne Schrammar

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Film der Woche -
„Wind River" von Taylor Sheridan

X-Ship -
IT-Spezialist Michael Prinzinger im Corsogespräch mit Juliane Reil über die digitale Staatsbürgerschaft

Schmähen, schimpfen, runtermachen -
Die Popkritik und Justin Timberlake

Schlusston:
20. Todestag von FALCO - Popsänger und Komponist

Am Mikrofon: Juliane Reil

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Wozu ein Safer Internet Day? Ein Schülerworkshop und hoher politischer Besuch

Safer Internet Day - Wir brauchen wir eine Ethik der Algorithmen
Interview mit Petra Grimm, Medienforscherin

Zu politisch? Warum Radiowerbung von Airbnb beanstandet wurde

La Maison des Journalistes - Zufluchtsort für verfolgte Journalisten in Paris

Die Schlagzeile von morgen: Lauenburger Nachrichten

Am Mikrofon: Bettina Köster

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Anja Kampmann: „Wie hoch die Wasser steigen“
(Hanser Verlag, München)
Ein Beitrag von Miriam Zeh

Johannes Jacobus Voskuil: „Das Büro“, 7 Bände
(Verbrecher Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Enno Stahl

Zum Tod von Mathieu Riboulet

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Smart Meter
Einführung verschiebt sich erneut

Schwerpunkt:
10 Jahre europäisches Raumlabor Columbus
Europas Außenposten auf der ISS feiert Geburtstag

Forschung in der Schwerelosigkeit
Was hat Europas Labor im All gebracht?
Interview mit Reinhold Ewald, ESA-Astronaut

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 06. Februar 2018
Frau Fleming und der Pferdekopf

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Verwerfungen auf den Finanzmärkten - Gründe und Folgen

Reaktionen auf den Abschluss - Pilottarifvertrag in der Metallindustrie

Schwarzarbeit - Analyse zur Schattenwirtschaft

Wirtschaftsnachrichten

Online-Shopping in der EU - Europaparlament stimmt über neue Regeln ab

Das Geschäft mit Obst und Gemüse - Ausblick auf weltgrößte Fruchthandelsmesse

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Günter Hetzke

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"Wir wollen das koloniale Narrativ widerlegen" -
Arabistin und Islamwissenschaftlerin Verena Klemm über die "Bibliotheca Arabica", eine neue Online-Datenbank zur arabischen Literatur

Alles so schön bunt hier! Das Pariser Centre Pompidou zeigt das Werk der Textilkünstlerin Sheila Hicks

Durch Trumps Steuerreform: Schlechte Zeiten für Künstler in den USA

Am Mikrofon: Änne Seidel

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Koalitionsverhandlungen: Endspurt für die Verhandler

Bundesverfassungsgericht prüft Anträge gegen SPD-Mitgliedervotum

Koalitionsverhandlungen: Analyse der bisherigen Ergebnisse

Abschluss IG Metall - Reaktionen

Entwicklung Finanzmärkte weltweit nach Flash-Crashs

Finanzskandal im Bistum Eichstätt

EU mit neuer Balkanstrategie

Polen: Präsident Duda will umstrittenes Holocaust-Gesetz prüfen lassen

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

18:40 Uhr

Hintergrund

Die unerträgliche Langsamkeit des Verhandelns - Die Zukunft der Diplomatie

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Tarifabschluss in der Metallbranche - ein Modell, das die Zukunft prägen könnte

Kurssturz in New York - Schluss mit dem Goldlöckchen-Szenario

Balkanstrategie der EU - Was bringt sie den betroffenen Ländern?

19:15 Uhr

Das Feature

Mein erster Cyberkrieg
Die NATO probt den Ernstfall
Von Tom Schimmeck
Regie: Matthias Kapohl
Produktion Dlf/NDR 2018

‚Locked Shields‘ ist die größte Cyber-Kriegsübung der Welt. Staaten, Universitäten und große Firmen nehmen teil. 2017 waren etwa 800 Menschen dabei - Soldaten, IT-Experten, Diplomaten, Juristen, Journalisten. Unser Autor war einer von ihnen. Er saß in der Kommandozentrale in Tallinn, Estland. Bei dieser Übung kämpfen die Roten gegen die Blauen, versuchen, deren Systeme zu sabotieren, Drohnen zum Absturz zu bringen, den Strom zu kappen, die Treibstofftanks des Flughafens zu sprengen. Die virtuellen Systeme sind hochkomplex, die Angriffsmöglichkeiten vielfältig. Doch geht es nicht nur um die Computernetzwerke, sondern auch um Rechtsfragen und Beweise, um Nachrichten und Stimmungen. Welche Szenarien sind realistisch? Wie stark verändern digitale Angriffsmöglichkeiten die Kriegsführung? Welche Rolle spielen dabei Gerüchte und Falschmeldungen? Und: Wie viel wird gelogen?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Tal der Finsternis
Von Wystan Hugh Auden
Aus dem Englischen von Marianne de Barde und Hanns A. Hammelmann
Regie: Fritz Schröder-Jahn
Komposition: Oskar Sala
Mit Tilla Durieux
Produktion: BR/NDR 1964
Länge: 37'

In einem schattigen Bergtal lebt eine einsame alte Frau zusammen mit ihrer einzigen Lebensgefährtin, einer Hausgans. Mit ihr vertreibt sich die Alte die Zeit, erzählt dem Tier vom Glück und von der Liebe, von der echten und der falschen Freiheit. Während sie über den Sinn der Existenz von Mensch und Tier philosophiert und das fromme Geläut der Abendglocke vom Dorf herüberklingt, schärft die Alte das Messer und tötet die Gans. Der Monolog der einsamen alten Frau ist im Grunde der misslungene Versuch eines Dialogs, eines Zwiegesprächs zwischen ihr und der schnatternden Gans, zwischen einem Menschen und den Geräuschen seiner Umgebung. Allein Bilder, Erinnerungen und Assoziationsreste sind übriggeblieben von diesem Menschenleben; Fragen nach dem Sinn von Leben und Tod, auf die die Umwelt keine Antwort weiß.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Norbert Scholly & Rainer Böhm

Norbert Scholly, Gitarre
Rainer Böhm, Piano

Aufnahme vom 12.1.2018 aus dem Beethovenhaus/Kammermusiksaal in Bonn

Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer

Fließende Klänge, filigrane Texturen, funkelnde Läufe durchziehen und beherrschen das Duospiel von Rainer Böhm und Norbert Scholly. Wo sich Harmonieinstrumente in anderen Zweierkombinationen schnell ins Gehege kommen, da ist bei den beiden alles Licht, Luft und Fluss. Zu dem fein ausgewogenen Klangbild des Duos trägt auch Norbert Schollys Verwendung eines akustischen Instruments bei. Manchmal vereinigen sich die Farben von Gitarre und Piano zu einem silbrigen Klang, der an ein Spinett erinnert. Dann wieder fächern sie sich so in Höhen und Tiefen auf, dass es schwer fällt zu glauben, hier seien nur vier Hände am Werk. 2015 erschien Schollys und Böhms vielgelobtes gemeinsames Erstlingsalbum ‚Juvenile‘. Das Repertoire bestand ausschließlich aus Originalkompositionen. Nun haben beide ein neues Programm erarbeitet, das sie live im intimen Rahmen des Kammermusiksaals im Bonner Beethoven-Haus vorstellten.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Mein Cello - Dein Cello
Über den Umgang mit der Holocaust-Vergangenheit in der Cellisten-Familie Lasker-Wallfisch
Am Mikrofon: Blanka Weber

‚Ihr sollt die Wahrheit erben‘, mit diesem Buch brach Anita Lasker-Wallfisch vor wenigen Jahren ihr Schweigen. Die 1925 in Breslau geborene Jüdin musste ebenso wie ihre Schwester Renate die Konzentrationslager Auschwitz, und Bergen-Belsen durchleiden. Beide Mädchen überlebten den Holocaust. Anita Lasker war Cellistin im Mädchenorchester Auschwitz, und Musik ist bis heute ihr Lebenselixier. Sie lebt in London, ihrer Wahlheimat nach dem Krieg, und erinnert sich an ihre Jahrzehnte im Londoner English Chamber Orchestra. Auch ihr Sohn Raphael ist begeisterter und gefeierter Cellist, ebenso ihr Enkel Simon, wobei er eine Karriere als Sänger gestartet hat. Er spricht - das wäre für die Großmutter vor Jahren undenkbar gewesen - die deutsche Sprache und singt auf großen und kleinen internationalen Bühnen zum Beispiel Schuberts ‚Winterreise‘. Gemeinsam mit seiner Großmutter geht er heute in Schulen, um zu reden, zu musizieren und zu fragen: „Wie gehen wir heute mit der Verantwortung um?” Wenn sich die drei Generationen Lasker-Wallfisch zu Hause in Großbritannien an den Tisch setzen, so schwingt das Schicksal der Großmutter immer mit. Für manche Nachkommen in der Familie ist das Thema nicht leicht. Doch die Musik scheint sie alle zu verbinden und zu vereinen.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Balkanstrategie der EU - Interview mit Florian Bieber

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Die Musiker der Taschenphilharmonie München mit ihren Instrumenten und ihrem Dirigenten Peter Stangel. (Sony/Samy Hart)
Beethoven im TaschenformatTemperament und Spielfreude
Die neue Platte 27.05.2018 | 09:10 Uhr

Die Taschenphilharmonie München hat unter ihrem Dirigenten Peter Stangel alle neun Sinfonien von Ludwig van Beethoven eingespielt, reduziert auf eine Kammermusik-Fassung. Ein wagemutiges Experiment - das sich aber gelohnt hat. Mit kleinen Abstrichen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk