• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 08.05.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Generalvikar Norbert Köster, Münster

06:50 Interview 

Interview mit Laurent Gnaedig, Front National, zur Wahl in Frankreich

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Ralf Stegner, SPD, stellv. Bundesvorsitzender, zur Wahl in Schleswig-Holstein

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Michael Grosse-Brömer, CDU, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer, zur Wahl in Schleswig-Holstein

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 10 Jahren: Israelische Archäologen entdecken das Grab des Herodes

09:10 Uhr

Europa heute

Frankreich hat gewählt - Die Charme-Offensive vor der Parlamentswahl beginnt

Frankreich vor der Parlamentswahl - Ein Startup will den Wahlkampf revolutionieren

Frankreich hat gewählt - Liebesgrüße oder Hassbotschaften aus Moskau?

Am Mikrofon: Britta Fecke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Die „guten Migranten“
Eine neue Studie zeigt, wie Zuwanderer aus Israel in Deutschland leben. Eine der Erkenntnisse: Die Mehrheit bezeichnet sich als nicht religiös, entdeckt aber in Deutschland jüdische Traditionen

Das magische Tal
Das Elqui-Tal in Chile zieht Esoteriker aus der ganzen Welt an

„Wir müssen andere nicht missionieren“
Wie gehen christliche und muslimische Kindertagesstätten mit jeweils anderen Religionen um?

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Nach der Frankreich-Wahl - Wohin steuert jetzt Europa?

Gesprächsgäste:
Prof. Henri Ménudier, Politikwissenschaftler an der Sorbonne-Universität Paris
Almut Möller, Leiterin des European Council on Foreign Relations in Berlin
Roland Tichy, Publizist und Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung
Am Mikrofon: Martin Zagatta

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Neue Klimaverhandlungen in Bonn - Interview mit Oliver Geden (SWP)

Nistkasten-TV - was der Blick in die Kinderstube von Vögeln verrät

Kundendaten als Ware - ein Fall aus den USA

Anwälte sammeln klagewillige Anwälte gegen VW

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Anti-Zecken-Mittel: Schutz gegen nervige Blutsauger (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Macron wird Präsident - Tag nach der Wahl in Frankreich

Berliner Reaktionen auf Frankreich-Wahl

Muss, kann, soll Deutschland Macron zum Erfolg verhelfen? - Interview mit Gunther Krichbaum, CDU, Vorsitzender Europa-Ausschuss des Bundestages

Kiel am Tag nach der Wahl

Wer ist Emmanuel Macron?

Nach der SWH-Wahl: Panik bei Roten und Grünen in NRW?

Sport: Krise beim BVB?

Berliner Reaktionen auf die Wahl in Schleswig-Holstein

Hilft die "Ausschließeritis" den Kleinen? Wie positioniert sich SPD-Kandidat Schulz? Interview mit Prof. Everhard Holtmann

Wie funktioniert der Machtwechsel in Frankreich?

Martin Schulz: Thesen zur Wirtschaftspolitik nach der Niederlage Schleswig-Holstein

Am Mikrofon: Peter Kapern

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht aus Frankfurt: Macron gewinnt, Märkte entspannen? Börsengespräch mit Robert Halver, Baader Bank

Eurobonds und gemeinsamer Finanzminister: Macron als Chance für Europa? Interview mit Henrick Enderlein, Hertie School of Governance

Wirtschaftsnachrichten

Schulbuchstudie? Deutsche Schüler lernen unternehmerfeindlich

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Schleswig-Holstein hat gewählt - Reaktionen auf Wahlausgang 

Die längste Hängebrücke der Welt ist begehbar - Ein Selbstversuch aus dem Harz 

Mehr Geld für Berlin - Der neue Hauptstadtvertrag wird unterzeichnet

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Der 92-jährige Star-Professor
Wie Wildor Hollmann, der älteste dozierende Professor Deutschlands, seine Studierenden begeistert

Das Geheimnis einer kräftigen Stimme
Ein Kurs gibt Lehramtsstudierenden Tipps für die Stimmgesundheit und wie man mit der Stimme Autorität ausstrahlen kann

Rubrik „International":
Weltreise als Teil des Studiums
Jedes Jahr gehen uruguayische Architektur-Studierende auf Weltreise durch 40 Länder, um sich von der internationalen Architektur inspirieren zu lassen

Am Mikrofon: Mike Herbstreuth

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Input - Output: Kultur und Netz

Schnittstelle von Kultur, Technologie und Gesellschaft -
re:publica

Kann nutzerzentriertes Design die Demokratie retten? -
Netzexpertin und Designforscherin Gesche Joost im Corsogespräch mit Fabian Elsäßer

Theater-Netz:
Spiel mit Fiktion und Illusionals als omnipräsente Kulturtechnik

Am Mikrofon: Fabian Elsäßer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

re:publica/Media Convention:
Was bewegt die Medienmacher 2017?
Kollegengespräch mit Stefan Fries

Was ist heute noch Rundfunk?
Der „Fall“ Piet Smiet

MoJo-Con:
Konferenz über mobilen Journalismus im irischen Galway - eine Bilanz

"Republik":
Erfolg für größte Medien-Crowdfunding-Initiative der Welt

Am Mikrofon: Isabelle Klein

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Nina Bußmann: Der Mantel der Erde ist heiß und teilweise geschmolzen
(Suhrkamp)
Ein Beitrag von Miriam Zeh

Über die aktuelle Blogdebatte
Ein Gespräch mit Dlf-Literaturkritiker Stefan Mesch

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Drucken ohne Tinte
Laserdruckverfahren für Farbdrucke mit struktureller Kolorierung

Vogelschlag bei Flugzeugen
Besuch beim Feather-Identification-Lab in Washington

Tiefseeforschung in der Absturzzone
Geologen nutzen Daten der MH370-Suchmannschaft

Sicherheit vs. Risiko: Wie Rötelmäuse zwischen Partnerwahl und Infantizid-Risiko abwägen

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 08. Mai 2017 - Und jährlich grüßt die Pluto-Debatte

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Nach der Wahl in Frankreich - Reaktionen und Hoffnungen

Macron und Merkel - ein europäisches Traumpaar? Was eint, was trennt?

Schulz stellt Wirtschaftsprogramm vor

Bonner Klimakonferenz im Schatten des Trumpschen Klima-Exit

Bundesnetzagentur zu Stromtrassen & Strompreisen

Wirtschaftsnachrichten

Schlecker-Prozess: Zeuge zeichnet Weg in die Pleite nach

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Historische Wahl, aber noch keine historische Präsidentschaft - Interview mit Thomas Maissen, Direktor des Deutschen Historischen Instituts Paris

Millionen für Berlins Kultur - Der neue Hauptstadtvertrag ist unterzeichnet

Meeresgott und Nymphe - In Kiel inszeniert Lucinda Childs Leclairs einzige und selten gespielte Oper „Skylla und Glaukos“

"Phädras Nacht" - Schauspielerin Bibiana Beglau dominiert ein Projekt von Martin Kusej und Albert Ostermaier am Residenztheater in München

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Wirtschaft, Bildung, Sicherheit - Was auf den neuen französischen Präsidenten zukommt

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Emmanuel Macron: Revolution
Verlag Morstadt

Hervé Lequeux, Sébastien Deslandes: Une jeunesse française
André Frère Éditions

Willi Steul (Hg.): Koran erklärt
Suhrkamp Verlag

Barbara Stollberg-Rilinger: Maria Theresia
C.H. Beck Verlag

Élisabeth Badinter: Maria Theresia
Paul Zsolnay Verlag

Rana Foroohar: Makers and Takers
Plassen Verlag

Am Mikrofon: Frederik Rother

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Musikjournal

Das Klassik-Magazin

Alles Cura, oder was? - Startenor singt und inszeniert "Peter Grimes" in Bonn
Gespräch mit Christoph Schmitz

Stimmkunst trifft Regiekitsch - 50 Jahre Metropolitan Opera im Lincoln Center

Hübsch hässlich - Deutsche Erstaufführung des Musicals Dogfight in Hildesheim

Ton Satz Laut - Das Acht Brücken-Festival Köln widmet sich Musik und Sprache
Gespräch mit Raoul Mörchen

Musik kommt aus der Stille - Essays von und Gespräche mit András Schiff

Am Mikrofon: Jochen Hubmacher

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Musik-Panorama

musica reanimata
Zum 25. Todestag von Ernst Krenek
Aufnahme vom 20.10.16 aus dem Konzerthaus Berlin

Berthold Goldschmidt: geflohen, verstummt, wiederentdeckt
Aufnahme vom 22.11.16 aus dem Konzerthaus Berlin

Am Mikrofon: Georg Beck

Ernst Kreneks überaus erfolgreiche Oper 'Jonny spielt auf' (1927) rief sofort heftige Nazi-Proteste hervor. Die Titelfigur, der schwarze Jazzmusiker Jonny, wurde 1938 als Inbegriff von Rassenschande auf dem Plakat der Ausstellung 'Entartete Musik' abgebildet. Obwohl der Komponist kein Jude war, floh er nach dem deutschen Einmarsch in Österreich in die USA, wo er sich über Jahrzehnte schöpferisch und theoretisch mit allen musikalischen Strömungen seiner Zeit auseinandersetzte.

Die Karriere des jungen Berthold Goldschmidt hatte verheißungsvoll begonnen. 1932 wurde seine Oper 'Der gewaltige Hahnrei' in Mannheim uraufgeführt. Als seine Werke ab 1933 nicht mehr gespielt werden durften, floh er von Berlin nach London. Jahrzehntelang komponierte er nicht mehr und geriet fast in Vergessenheit. 1987 leiteten die Berliner Festwochen ein grandioses Comeback ein und eine bemerkenswerte Alterskarriere begann.

22:00 Nachrichten 

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - 2. Liga, 32. Spieltag
Eintracht Braunschweig - 1. FC Union Berlin

Fußball - Dortmund: Zerreißprobe beim BvB

Eishockey-WM in Köln: Deutschland - Russland

Spitzensportreform - Vorstellung der Potentialanalyse-Systematik (PotAS) - Kommission
Kommentar zur PotAS-Präsentation in Berlin

Am Mikrofon: Tobias Oelmaier

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Brennende Raffinerie (picture alliance / dpa)
Die Ölindustrie auf der AnklagebankSmoke and Fumes
Das Feature 26.09.2017 | 19:15 Uhr

Der Ölmulti ExxonMobil wusste schon seit Ende der 1970er-Jahre sehr genau, was die Ausbeutung fossiler Rohstoffe für das Klimasystem der Erde bedeutet. Um das Geschäftsmodell der Ölindustrie nicht zu gefährden, wurde deshalb gezielt an einer pseudowissenschaftlichen Narration gearbeitet, die jede Verantwortung des Menschen beim Klimawandel in Frage stellt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk