• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 09:00 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 09.08.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Lucie Panzer, Stuttgart

06:50 Interview 

Reicht dem Bundestag eine NATO-Einladung zum Stützpunkt Konya? - Interview mit Henning Otte, MdB, CDU, Verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Mitglied des Verteidigungsausschusses

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

VW, Niedersachsen und die Regierungserklärung - Interview mit Olaf Lies, MdL, SPD, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Zahl der Leiharbeiter auf fast eine Million gestiegen - Interview mit Lars P. Feld, Professor für Wirtschaftspolitik und Ordnungsökonomik an der Universität Freiburg und Leiter des Walter Eucken Instituts, Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung („Wirtschaftsweise“)

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christiane Kaess

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der Filmschauspieler Adolf Wohlbrück gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Aus der Versenkung - Die französischen Sozialisten sortieren sich neu

What's wrong? Labour hat Schwierigkeiten mit Kritik an "Freund" Maduro

Und die Krim? Wie die deutsche Debatte in den ukrainischen und russischen Medien ankommt

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Martin Luther in Amerika
Die USA und die Auswirkungen der Reformation

Luthers Thesen, neu gelesen:
Die Historikerin Katharina Kunter, die katholische Theologin Johanna Rahner und der islamische Theologe Mouhanad Khorchide kommentieren Luthers 38. These: „
...die Kundgabe der göttlichen Vergebung …"

Nirwana in Nordhessen
Ein Schloss wird zum buddhistischen Tempel

Fatwa to go
Die Al-Azhar-Universität eröffnet einen Kiosk in Kairoer Metro-Station, in dem Kunden auf die Schnelle eine islamische Rechtsauskunft bekommen können

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Shopping als sonntägliches Freizeitangebot?
Handelskonzerne fordern mehr Freiheit bei Öffnungszeiten

Gesprächsgäste:
Dr.Peter Achten, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Nordrhein-Westfalen
Christoph Dammermann (FDP), Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp, Erzbistum Köln
Georg Wäsler, Ver.di-Gewerkschaftssekretär für den Handel in Bayern
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Den Pulli für kühle Abendstunden, das neue Smartphone, das man sich mal gönnen möchte, die Freizeitlektüre für den Urlaub - längst ist das sonntägliche Einkaufsvergnügen auch bei uns Realität. Nur dass davon nicht der Einzelhandel in den Innenstädten profitiert, sondern Amazon & Co, denn geshoppt wird sonntags online - oder zum Beispiel in Maastricht. Die kleine niederländische Grenzstadt wirbt mit ihrem breiten Kaufangebot unweit der deutschen Grenze, auch an Sonn- und Feiertagen. Und die deutschen Innenstädte sind leer.
Geht es nach dem Willen großer Kaufhäuser wie Kaufhof und Karstadt, soll sich das jetzt ändern. Sie plädieren dafür, dass Geschäfte generell am Sonntag öffnen dürfen. Die Gewerkschaft läuft Sturm und auch die Kirchen pochen auf besinnliche Stunden im Kreis der Familie. Dagegen kann sich der Handelsverband gelockerte Öffnungszeiten vorstellen, wäre aber schon froh, wenn die vier vom Gesetzgeber erlaubten sonntäglichen Öffnungszeiten nicht von Gerichtsentscheiden gestoppt würden. Sollten die Geschäfte auch bei uns sonntags öffnen? Wie sehen das die Arbeitnehmer, die durch längere Ladenöffnungszeiten in der Woche jetzt schon mehr gefordert sind? Und besteht bei den Konsumenten überhaupt das Bedürfnis auch am Sonntag shoppen zu gehen?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Wie sinnvoll sind "Wechselprämien" für alte Diesel? Interview mit Gerd Lottsiepen , VCD

USA Klimabericht

Al Gore kämpft mit neuem Film gegen Donald Trump und den Klimawandel

Adler: Die Könige der Lüfte kehren in Mecklenburg-Vorpommern zurück

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Rückabwicklung von Lebensversicherungen kann auch nachträglich noch Geld bringen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Autofahrer verletzt Soldaten in Paris

Feuer und Zorn - Donald Trump droht Nordkorea und erntet in den USA Kritik

Nordkorea droht den USA mit Angriff

Nordkorea - bloß Säbelrasseln? - Interview mit Hartmut Koschyk, CSU

FDP-Chef verteidigt Äußerungen zur Krim

SPD wegen VW und Mehrheitsverlust Niedersachsen unter Druck

50 Jahre "Summer of Love" - was bleibt? Ausstellung auf Samos

Belgien - Anhörung zum Fipronil-Skandal

Venezuela - Parlament aus seinen Räumen verdrängt

Erdbeben in China

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsengespräch: Euro, Franken, Dollar - Auf und ab am Devisenmarkt

Jede fünfte Kommune steckt in der Haushaltskrise - bis auf Monheim

Wirtschaftsnachrichten

Wieder Ruhe eingekehrt? Autozulieferer Grammer nach der Hastor-Übernahmeschlacht

Abwracken & neu kaufen: Wie fällt die Umwelt-Bilanz beim Verschrotten aus?

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Hamburger Innenausschuss beschäftigt sich mit Barmbeker Messerattacke

Jenseits des Lärms - App erfasst ruhige Orte in der Großstadt

Kandidat in der Krise: Martin Schulz auf Sommertour in Potsdam

Am Mikrofon: Susanne Schrammar

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Ein Jahr für den Studieneinstieg nutzen
Der Präsident der Hamburger Universität, Prof. Dieter Lenzen, hält die Abkehr vom ,Turbo-Abitur' für falsch

Petition für mehr Niederländisch
In den Niederlanden läuft eine große Debatte um Englisch im Studium

Und in Deutschland?
Die TU München möchte bis 2020 ihre Masterstudiengänge ausschließlich auf Englisch anbieten. Telefoninterview mit Prof. Gerhard Müller, Vizepräsident für Studium und Lehre

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme:
„Dalida“
„Helle Nächte“
„Die Hannas“

Kunst vs. Populismus -
Andras Siebold vom Kampnagel-Festival im Corsogespräch mit Sigrid Fischer

Mein Klassiker:
Fabian Hinrichs über Boschs „Der Landstreicher"

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Mehr als ein Interessenkonflikt?
Kritik an NRW-Medienminister Stephan Holthoff-Pförtner wächst

Unabhängigkeit gefährdet?
George Osborne Chefredakteur beim „Evening Standard“ - eine erste Bilanz

Disney sucht direkten Draht zum Zuschauer
US-Konzern kündigt Netflix-Partnerschaft
Interview mit Alexander Krei, Redakteur bei DWDL

Schlagabtausch bei Facebook
Strategien gegen Pöbeleien in sozialen Netzwerken
Interview mit Gerald Hensel, Vorsitzender von „Fearless Democracy“

Schlagzeile von morgen „Die Hersfelder Zeitung“

Am Mikrofon: Brigitte Baetz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Mirko Bonné: Lichter als der Tag
(Schöffling & Co. Verlag, Frankfurt am Main)
Eine Rezension von Christel Wester

Stefan Ferdinand Etgeton: Das Glück meines Bruders
(CH. Beck Verlag, München)
Ein Beitrag von Melanie Weidemüller

„Literarische Gretchenfragen - zum Stand der Literatur im Internetzeitalter“
Folge 1: Antworten von Ferdinand Schmalz, Preisträger des Ingeborg-Bachmann-Preises 2017

Am Mikrofon: Gisa Funck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Durchgesickerter Klimabericht
US-Wissenschaftler befürchten Einflussnahme durch Trump-Regierung

Hedion macht kooperativ
Synthetischer Duftstoff stärkt das Vertrauen

Mission erfüllt
Über das Ende der GRACE-Satelliten
Interview mit Frank Flechtner, GFZ Potsdam

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 09. August 2017
Der Mond aus dem Archiv

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Bertelsmann-Studie: Jede fünfte Kommune steckt in der Haushaltskrise

Kritik an Kassenkrediten: Wie kommen Städte an Geld?

Banken unter Druck: Rund jedes fünfte Unternehmen muss Negativzinsen zahlen

Sofort-Überweisung: Praktisch, aber riskant

Wirtschaftsmeldungen

Umtauschprämie: Gutes Geschäft mit schlechter Ökobilanz?

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Katja Scherer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

William Kentridge inszeniert Alban Bergs "Wozzeck" in Salzburg

Museum der 1000 Orte:
Kunst am Bau im Auftrag des Bundes im Internet ausgestellt

Matisse in seinem Atelier -
Ausstellung in der Royal Academy in London

Mauern durchbrechen -
Diskussion mit Kulturschaffenden in Los Angeles über die Politik von Trump

Am Mikrofon: Änne Seidel

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Frankreich: Verdächtiger verhaftet

Trump droht Nordkorea

Nordkorea droht Trump

Belgien: Gift in Eiern beschäftigt das Parlament

Nach der Wahl in Kenia

Lage Venezuela

Messertäter in Hamburg sagt umfassend aus

Kommunaler Finanzreport der Bertelsmann-Stiftung

Abschiebungen nach Afghanistan werden fortgesetzt

Ehemaliger israelischer Soldat Asaria tritt Haftstrafe an

Tschechien klagt gegen Waffengesetz

Am Mikrofon: Peter Sawicki

18:40 Uhr

Hintergrund

Wie gut ist Vielfalt? Vom fragwürdigen Wettbewerb der Krankenkassen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Kims Kalkül: Nordkorea kämpft um Status als Atommacht

Eier-Skandal: Belgien schiebt die Verantwortung weiter

Kurswechsel: Regierung will weiter nach Afghanistan abschieben

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Keine Konfrontation - Warum ist der Bundestagswahlkampf so zahm?

Diskussionsleitung:
Michael Köhler, Deutschlandradio

Es diskutieren:
Hugo Müller-Vogg, Publizist
Hilal Sezgin, Journalistin und Autorin
Harald Welzer, Soziologe

Aufzeichnung aus dem Deutschlandfunk, Köln

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Endstation Glauben - Zwei Flüchtlingsschicksale in Italien
Von Tilo Mahn

20:30 Uhr

Lesezeit

Theresia Enzensberger liest aus ihrem Roman ,Blaupause' (Hanser Verlag) (2/2)

‚Blaupause‘ heißt der erste Roman der Bloggerin und Zeitschriftenpublizistin Theresia Enzensberger. Luise Schilling ist jung, wissbegierig und voller Zukunft. Anfang der brodelnden 1920er-Jahre kommt sie an das Weimarer Bauhaus. Sie studiert bei Professoren wie Gropius oder Kandinsky und wirft sich hinein in die Träume und Ideen ihrer Epoche. Zwischen Technik und Kunst, Populismus und Avantgarde, den Utopien einer ganzen Gesellschaft und individueller Liebe wird Luise deutlich, dass der Kampf um die große Freiheit vor dem eigenen kleinen Leben nie Halt macht. Rasant und sehr gegenwärtig erzählt Theresia Enzensberger von einer jungen Frau in den Wirren ihres Lebens: von den Konflikten zwischen rechts und links bis zum Sprung eines jungen Liebespaares in einen nächtlichen Fluss. ‚Blaupause‘ ist dabei auch die Vergegenwärtigung eines Stücks Geschichte.

Theresia Enzensberger wurde 1986 in München geboren und lebt in Berlin. Sie studierte Film und Filmwissenschaft am Bard College in New York und schreibt als freie Journalistin unter anderem für die FAZ, ZEIT online, Krautreporter und Monopol. 2014 gründete sie das preisgekrönte BLOCK Magazin. ‚Blaupause‘ ist ihr Romandebüt. Sie liest selbst den zweiten Teil daraus vor.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Kabarettbundesliga Open Air (1/6)
Ein Best-Of der Liga auf der GAUKLER FESTung 2017
Von Daniela Mayer
(Teil 2 am 16.8.2017)

Die Kabarettbundesliga ist an die frische Luft gegangen! Zum ersten Mal präsentierten sich ehemalige Mitspieler der sogenannten deutschen Kabarettmeisterschaft auf einem Open-Air-Festival. Im Rahmen der GAUKLER FESTung traten am 29. und 30. Juli insgesamt 14 Künstlerinnen und Künstler in Koblenz auf. Mit dabei waren unter anderem Friedemann Weise, Thomas Schreckenberger, Sebastian Nitsch, Sascha Bendiks und Simon Höneß.
In unserer sechsteiligen ‚Querköpfe’-Sommerreihe hören Sie die Highlights des Open-Air-Festivals.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Der Cellist Leonard Elschenbroich im Gespräch über Ludwig van Beethovens Sonate für Klavier und Violoncello Nr. 4 C-Dur, op. 102, 1

Im Jahr 1815 ging es Beethoven nicht gut. Er war 45 Jahre alt und schrieb in einem Brief: „Verdrießlich über vieles, empfindlicher als alle anderen Menschen und mit der Plage meines Gehörs finde ich oft im Umgange anderer Menschen nur Schmerzen.“ Mit diesen Empfindungen und mit Sorgen um seinen kranken Bruder Karl vergingen die Monate, ohne dass größere Instrumentalwerke entstanden - bis auf zwei Ausnahmen, die beiden ‚Sonaten für Klavier und Violoncello op. 102‘. Seine ‚8. Sinfonie‘ hatte Beethoven da schon komponiert, die 9. noch nicht. Und in den beiden Cellosonaten sollte wieder vieles ganz anders klingen als bisher. Mit der klassischen dreisätzigen Sonate bricht Beethoven in seinem op. 102,1. Als ‚Freye Sonate‘ bezeichnet er sie. Wie „frei“ er hier arbeitet, was alles neu ist, wie er das Material verdichtet und seine Beschäftigung mit Johann Sebastian Bach durchschlägt, das erläutert der Cellist Leonard Elschenbroich mit zahlreichen Klangbeispielen zusammen mit Alexei Grynyuk am Klavier und im Gespräch mit Christoph Schmitz.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Leichtathletik-Weltmeisterschaft in London
Leichtathletik - Aktueller Stand Noro-Virus

2. Liga - Nachholspiel: 1. FC Heidenheim - Erzgebirge Aue
Fußball - DFB spricht Steffi Jones das Vertrauen aus
Radsport - Giro startet in Jerusalem

Am Mikrofon: Uli Loke

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Ein Styropor-Behälter zum Transport von zur Transplantation vorgesehenen Organen wird am 27.09.2012 in Berlin am Eingang eines OP-Saales vorbei getragen. (picture alliance / dpa / Soeren Stache)
TransplantationLeben mit einem fremden Organ
Lebenszeit 18.08.2017 | 10:10 Uhr

Es ist ein Anruf, der über Leben oder Tod entscheiden kann: Wenn endlich die Nachricht kommt, dass das passende Spenderorgan gefunden wurde. Nach jahrelanger Blutwäsche, nach permanenter Atemnot ist endlich die rettende Niere oder Lunge da.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk