Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 23:10 Uhr Das war der Tag

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 12.05.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Generalvikar Norbert Köster, Münster

06:50 Interview 

Vor Macrons Amtseinführung - Interview mit Hubert Védrine, Ex-Außenminister

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Zur Steuerschätzung - Interview mit Gesine Lötzsch, Die Linke, Haushaltsausschuss-Chefin

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Frauen-Hilfsprojekt in Sambia - Interview mit Comedian Carolin Kebekus in Lusaka

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Jimi Hendrix veröffentlicht sein Debütalbum "Are You Experienced"

09:10 Uhr

Europa heute

Schwebendes Verfahren - Kein Ende der tschechischen Regierungskrise in Sicht

Deutsch-französischen Verstimmungen? Wie der Fall Illkrich jenseits der Grenze gesehen wird

Fado, Fußball, Fatima - Portugal und die Aufarbeitung seiner Vergangenheit

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Ja zum Baby, nein zum Partner
Mutter, Kind, Samenspender - Ist das eine Familie? Klar, sagen Single-Mütter. Nein, sagt die katholische Kirche. Für die Reproduktionsmedizin sind Frauen, die sich ein Kind wünschen, aber keinen Mann an ihrer Seite, eine wachsende Zielgruppe.

Götterdämmerung
„Gegen Julian“. Eine Streitschrift aus dem 5. Jahrhundert schildert das konfliktreiche Zusammenleben von Christen und „Heiden“. Forscher der Uni Bonn haben sie neu editiert.

Am Mikrofon: Gerald Beyrodt

09:55 Uhr

Koran erklärt

Vorstellung und Erläuterung von Versen aus der Heiligen Schrift des Islams durch Vertreterinnen und Vertreter der Islamischen Theologie oder der Islamwissenschaft

Sure 4 Vers 171
Erläutert von Dr. Hamza Mahmood Zafer, University of Washington, Seattle, USA

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

Nachwuchs erwünscht
Ist Kinderkriegen wieder in?

Gesprächsgäste:
Dr. Martin Bujard, Forschungsdirektor BiB Wiesbaden
Rocco Thiede, Journalist und Autor
Sabine Marx, Leiterin der ev. Familienbildungsstätte Köln
Am Mikrofon: Sören Brinkmann

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

„Kinder kriegen die Leute immer“ - dieser Ausspruch von Konrad Adenauer Anfang der 1960er-Jahre hat sich längst als Trugschluss erwiesen. Aber die Leute kriegen heute wieder mehr Nachwuchs: 1,5 Kinder bekommen die Frauen in Deutschland im Durchschnitt, so viele wie seit 40 Jahren nicht mehr. Liegt es an einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, an mehr Kitaplätzen? Offensichtlich gibt es wieder mehr Mut zur Familiengründung und es dürfen auch mehrere Kinder sein: In besser verdienenden Kreisen gelten drei Kinder als der neue Familienluxus. Gleichzeitig werden kinderreiche Familien hierzulande aber häufig immer noch stigmatisiert, anders als in Südeuropa oder auch in Skandinavien.
Wie leben kinderreiche Familien hierzulande und was beeinflusst überhaupt die Entscheidung, eine Familie zu gründen? Wie verändern Kinder den Alltag und wie werden hierzulande Familiengründungen gefördert? Darüber diskutieren wir mit unseren Studiogästen und gerne auch mit Ihnen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Hängepartie um Seilbahn im Harz

Pheromone gegen Schädlinge - Winzer im Ahrtal setzen auf Natur

NRW-Wahl auch wichtig für Zukunft der Braunkohle

Bundesrat debattiert über Verpackungsgesetz

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Unfallquellen für Babys und Kleinkinder: Wie wird die Wohnung kindersicher?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Mehreinnahmen heizen Steuerdiskussion an

Politische Stimmung vor NRW-Wahl

Politische Stimmung vor NRW-Wahl - Interview mit Klaus-Peter Schöppner, Geschäftsführer des Instituts mentefactum

Fast 60 Festnahmen bei Einsatz gegen Börse in Istanbul

Widersprüchliche Aussagen zur Comey-Entlassung - Trump im NBC-Interview

Das Duell: Hannelore Kraft gegen Armin Laschet

Sport: Aufregung um den Eishockey-Nationaltorhüter

Deutsche Übersetzerin in der Türkei festgenommen

Notizen könnten Verdächtigen des BVB-Anschlags belasten

Regierungskrise in Österreich - Außenminister Kurz gibt Erklärung ab

Große Sorge bei Solarworld in Thüringen

Vorfreude auf Franziskus: Der Leidensweg der Pilger nach Fátima

Bundesrat gegen Verpackungsmüll

Am Mikrofon: Ute Meyer

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht mit Blick auf das Wirtschaftswachstum in Deutschland in Q1
Im Gespräch mit Jörg Krämer, Chefvolkswirt der Commerzbank

Hauptversammlung BASF

Kurznachrichten

Firmenportrait: der lange Weg des Tüftlers - der Syrer Idilbi und "Technamation"

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Solarworld und Steuerschätzung

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Tür zu beim Klinkenputzen: Der schwierige Haustürwahlkampf in NRW

Kampagne für mehr HIV-Tests: Ab 2020 soll in Deutschland niemand mehr an Aids erkranken müssen

Todunglücklich trotz Baby: Tabuthema „postpartale Depression“

Am Mikrofon: Susanne Schrammar

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Erfolgreich lernen im Ausland
Auf der Messe Studyworld in Berlin geht es um Auslandspraktika

Hochschul-Mittelbau weiter ohne Sicherheit
In Jena treffen sich Doktoranden und wissenschaftliche Mitarbeiter um zu diskutieren, wie die Jobaussichten besser werden können

„Ni Hao“ in Lederhosen
Am St. Anna-Gymnasium München legen heute die ersten Schüler ihr Abitur in Chinesisch ab

Ausbildung für Gesundheitsbildung
Die Berliner Charité führt neue Studiengänge für die Vermittlung medizinischen Wissens ein

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Despoten gegen Medien -
„Katastrophenstimmung" am Hamburger Schauspielhaus

Künstler Aljoscha im Corsogespräch mit Anja Buchmann zum ESC-Hype und politischen Wirbel in Kiew

Is was?! - Aufreger der Woche

Schlusswort:
Peter Urban zum Gemeinschaftsgefühl beim Eurovision Songcontest

Am Mikrofon: Anja Buchmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Im Dialog

Zivilcourage im Internet - wie könnte die aussehen?

Haben wir es noch nicht gelernt, online die gleiche Zivilcourage zu zeigen wie im echten Leben? Damit das Internet eine Insel der liberalen Demokratie bleiben kann, sollen möglichst viele einsteigen und mitdiskutieren in den Online-Foren und sich der vielen Hasspostings argumentativ annehmen. Das ist eine Hauptforderung von Europas größter Netzkonferenz, der re:publica17 in Berlin. Ist diese Forderung überhaupt berechtigt? Wir möchten mit Ihnen diskutieren über Zivilcourage im Internet. Was meinen Sie? Wie beziehen Sie Stellung im Netz?

Am Mikrofon: Andreas Stopp

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute
Musik und Gebete zum Schabbat

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Zum Tode von Joachim Kaiser
Ein Gespräch mit Holger Noltze

Jens Eisel: Bevor es hell wird
(Piper Verlag)
Ein Beitrag von Claudia Kramatschek

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Wald-Inventur. Den (Trocken-)Wald vor lauter Bildern nicht gesehen

Immer der Nase nach. Der menschliche Geruchssinn ist besser als gedacht

Der Mars auf Hawaii. Das Hawaii Space Exploration Analog and Simulation simuliert eine bemannte Marsmission

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 12. Mai 2017 - Roter Stern und sieben Planetenzwerge

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Verdienen VW-Betriebsräte zu viel? Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Manager

Konsumfreude, Exporte & milder Winter: Dt. Wirtschaft wächst zu Jahresanfang

Steuerwettkampf & Handelspolitik: G7-Finanzminister treffen sich in Bari

Wirtschaftsmeldungen

NRW-Wirtschaft vor der Wahl: Gelingt der Revierumbau?

Bratpfanne in welchen Müll? Bundesrat verabschiedet neues Recyclinggesetz

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Auf nach Birmingham! - Die Dirigentin Mirga Gražinytë-Tyla verabschiedet sich von Salzburg mit Musik aus ihrer Heimat Litauen

Wie lügt die Lügenpresse? "Bombenstimmung" von Jan Neumann bei den Ruhrfestspielen

Fotografien von Viviane Sassen in den Hamburger Deichtorhallen

Aufbruch trotz Angst - Das türkische Theater ist lebendig wie nie zuvor

Am Mikrofon: Britta Fecke

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Auf dem Stundenplan: Toleranz - Interreligiöses Lernen in deutschen Klassenzimmern

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Dossier

Eine Frage des Glaubens
Homöopathie auf dem Prüfstand
Von Dorothea Brummerloh

Die medizinische Versorgung in Deutschland ist heute besser als je zuvor. Trotzdem wächst die Skepsis gegenüber der Schulmedizin, der seelenlosen Apparatemedizin. Viele Patienten suchen ihr Heil in der Homöopathie. Dabei scheinen auch kritische Menschen jegliche Bedenken zu vergessen und glauben an den heilenden Geist des Wassers.
Die von Samuel Hahnemann im 18. Jahrhundert entwickelte Homöopathie setzte Methoden wie Aderlass und Brechkuren eine milde Behandlung entgegen. Der Arzt starb, bevor Robert Koch die Mikrobiologie und das Verständnis für Infektionskrankheiten entwickelte.
Da die Wirksamkeit von Homöopathika naturwissenschaftlich nicht belegt ist, müssen sie in den USA Warnhinweise tragen. In Deutschland hingegen sind sie zugelassen. Obwohl viele Forscher belegen, dass homöopathische Mittel nicht besser als Placebos wirken, erstatten die meisten Krankenkassen die Kosten dafür. Medizin ist nicht nur Wissenschaft, sondern auch Heilkunst. Das Dossier fragt: Gehört die Homöopathie dazu?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

20:10 Uhr

Das Feature

Freigeist und Menschenfreund
Erinnerungen an Roger Willemsen
Von Rosvita Krausz
Regie: Claudia Kattanek
DLF 2017

Er begann als Nachtwächter, Reiseleiter und Museumswärter. Dem promovierten Germanisten, Philosophen und Kunsthistoriker Roger Willemsen (1955- 2016) hätte eine akademische Laufbahn offen gestanden, doch er suchte den Kontakt mit der Welt und den Menschen, die sinnliche Begegnung mit Kunst und Kultur. Bekannt wurde er in den 1990er-Jahren als Moderator von ‘ Willemsens Woche‘ beim ZDF. Nach heftigen redaktionellen Querelen zog er sich aus dem Fernsehgeschäft zurück und hat seinen Abschied von Quote und Ruhm wie er selbst sagte, „keine Sekunde lang bereut“. Später verlegte er sich aufs Schreiben. Das persönlichste seiner 36 Bücher heißt ‚Der Knacks‘ und erzählt von den Brüchen, Erstickungsgefühlen und Niederlagen des Lebens. Sein verrücktestes Buch, ‚Momentum‘, sammelt große und kleine Augenblicke des Daseins in über 300 Seiten unsortierter Tagebuchnotizen. Willemsen war ein politischer Mensch. Er reiste nach Afghanistan, interviewte ehemalige Häftlinge aus Guantánamo und beobachtete für sein letztes Buch, ‚Das Hohe Haus‘, ein Jahr lang den Bundestag. Den Großteil seiner Honorare spendete er an Bedürftige.
Das Feature versucht, diesem stets entflammten Vorzeigeintellektuellen, der gern kiffte und nie wirklich sesshaft wurde, auf die Spur zu kommen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Popstar mit Crooner-Qualität: Jamie Cullum
Aufnahme vom 18.7.16 beim Tollwood-Festival, München
Am Mikrofon: Tim Schauen

Er habe sich in die Ikonografie des Jazz verliebt, bevor er die Musik überhaupt kannte, sagt Jamie Cullum, und so bewegt sich der 1979 in Essex (England) geborene Pianist und Singer-Songwriter gewissermassen vorbestimmt in der Tradition großer Jazz- und Swingsänger, dennoch präsentiert er seine Songs mit einer typisch britischen Pop-Attitüde: Unterhaltung mit Anspruch.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielraum

Aktuelles aus Pop & Rock, Electro & Reggae
Am Mikrofon: Udo Vieth

22:50 Uhr

Sport aktuell

Eishockey-WM in Köln: Dänemark - Deutschland

Premier League - FC Chelsea auf dem Weg zur Meisterschaft
Fußball - Thomas Tuchel, BvB, reagiert auf Kritik
BvB-Anschlag - Notizen könnten Verdächtigen des BvB-Anschlags stärker belasten
Fußball - Nachwuchsprojekt mit dt. Unterstützung in China

Am Mikrofon: Bastian Rudde

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Die Politische Radioshow "Zingsheim sucht Gesellschaft" wartet auf neue Gäste (Deutschlandradio / Daniela Mayer)
Die politische Radioshow Zingsheim braucht Gesellschaft!
Querköpfe 27.09.2017 | 21:05 Uhr

Die Politische Radioshow der Deutschlandfunk-Sendung "Querköpfe" geht am 26. September in die zweite Runde! Der Musikkabarettist Martin Zingsheim lädt um 20 Uhr in der Kölner Comedia wieder ein zu: "Zingsheim braucht Gesellschaft!"

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk