Samstag, 16.12.2017

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 13.06.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastor Uwe Cassens, Varel

06:50 Interview 

Zuviel Nitrat im Trinkwasser - Interview mit Bernhard Krüsken, DBV-Generalsekretär

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Zur Innenministerkonferenz - Interview mit Joachim Herrmann, CSU, Minister in Bayern

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Zu seinem Türkei-Besuch - Interview mit Michael Roth (SPD), AA-Staatsminister

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der paraguayische Schriftsteller Augusto Roa Bastos geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Schweigen und verdrängen? Serbien und die Aufarbeitung der Kriegsverbrechen

Der Gegenwind wird stärker - NGOS und ihre Arbeit auf dem Mittelmeer

Wahlergebnis mit Nebenwirkungen - Was wird aus dem Friedensprozess in Nordirland?

Am Mikrofon Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Religion als TV-Spektakel
Wie die CNN-Doku "Believer" in den USA für Aufruhr sorgt

Orthodoxe Rotze
Warum Kinder in Israel aufgefordert werden, Soldaten anzuspucken

Außen Kirche, innen Moschee
Was mit leerstehenden Kirchen passiert

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Trockene und tränende Augen: Ursachen und Behandlung eines weitverbreiteten Augenleidens
Studiogast: PD Dr. med. Philipp Steven, Universitätsklinikum Köln, Leiter der Spezialsprechstunde „Trockenes Auge“
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Kurzinformationen: Trockenes Auge

Aktuelle Informationen aus der Medizin:

Ein Drittel der Weltbevölkerung ist übergewichtig
Amerikanische Forscher veröffentlichen dramatische Zahlen
Kollegen-Gespräch mit Christina Sartori

Stabile Seitenlage
Nicht unbedingt lebensrettend
Gespräch mit Prof. Dr. med. Uwe Janssens, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin, Berlin

Stottern
Hilfe garantieren nur Therapien mit nachgewiesenem Nutzen
Gespräch mit Prof. Dr. med. Katrin Neumann, Leitende Ärztin der Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie am St. Elisabeth-Hospital, Bochum

Radiolexikon Gesundheit: Der besondere Fall
Unerklärlicher Druck im Kopf

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Trockene Augen zählen zu den häufigsten Gründen für Besuche beim Augenarzt. Jeder Lidschlag schmerzt, die Augen brennen, stechen oder jucken. Grund ist eine verminderte Produktion oder fehlerhafter Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit. Paradoxerweise können trockene Augen aber auch Ursache für ständig tränende Augen sein. Ungewollt laufen Tränen über die Wangen und lassen den Betroffenen nicht zur Ruhe kommen. Häufig sind altersbedingte Störungen des Tränenapparats oder Allergien hierfür Auslöser.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Neue Energielabel für Haushaltsgeräte: Zukünftig ist C besser als A+++

Vision für 2030: Interview mit "Agora Energiewende"-Chef Patrick Graichen

Mehrweg als Klimaschutz: Kampagne will Flut von Einwegflaschen eindämmen

Tipsy Scoop - Eis mit Schuss als neuster Renner in New York

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Mit Nützlingen und Öko-Dünger: Gärtnern ohne Gift

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Russland: Kreml-Kritiker Nawalny zu 30 Tagen Haft verurteilt

Dresden: Innenminister von Bund und Ländern diskutieren Sicherheitsmaßnahmen

Interview zur Innenministerkonferenz mit Irene Mihalic, Grüne

Nach der Parlamentswahl in Großbritannien: May trifft DUP

US-Justizminister Jeff Sessions sagt vor Kongress aus

Schießerei in Münchner Vorort - Eine Polizistin und der Täter schwer verletzt

Sport: Tommy Haas' letztes Spiel in Stuttgart?

Niederlande: Regierungsbildung erneut gescheitert

EU-Parlament stimmt über Energielabel für Elektrogeräte ab

OECD: Immer weniger Jobs für Menschen mit mittlerer Qualifikation

Gerichtliche Anordnung der lebensverlängernden Maßnahmen für Baby läuft aus

Erste Vorgespräche zwischen EU und London zu Brexit erfolglos

Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit Friedenspreisträger

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht aus Frankfurt: Blick auf ZEW-Index und Konjunktur - Gespräch mit Stefan Mütze, Helaba

Abschluss "Digital Gipfel 2017"

Konzern-Allianz gegen Cyber-Kriminalität

Kurznachrichten

Erste Vorgespräche zu Brexit ohne Ergebnis: Nicht mal Datum ist klar

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Führungswechsel bei Opel

Digitalgipfel

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Fit für den Rechtsstaat - Zu Besuch bei der Rechtsstaatsklasse in Rüsselsheim

Urteil für Obdachlosen-Anzünder in Berlin erwartet

„Bad guys“ oder Integrationshelfer? Fastenbrechen mit DITIB

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Monatsschwerpunkt: „Wir sind Europa - Europäisches Stipendienprogramm „Erasmus“ wird 30 Jahre alt“
Festakt im Europäischen Parlament
In Straßburg wird der 30. Geburtstag der Erasmus-Programms gefeiert

Kinder betreuen in Estland
Über das Programm „Erasmus+“ können junge Menschen im Ausland Freiwilligendienst leisten. Telefoninterview mit Hannah Pschorn, die gerade in Tallinn ein Praktikum in einer Kindertagesstätte macht

Tipps für das Praktikum im Ausland
Um einen Platz beim Erasmus-Freiwilligendienst zu bekommen, sollte man sich möglichst früh beraten lassen. Interview mit Robert Helm-Pleuger, Projektkoordinator bei „Eurodesk“

Raumnot an der Universität
Beim Kölner Campusradio macht man sich Sorgen, weil die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter voraussichtlich bald ihre Räumlichkeiten verlassen müssen

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Die Spielemesse E3 in Los Angeles -
Gespräch mit Game-Experten Christian Schiffer

Dieser DJ kickt mit Bollenhut - 
Technoproduzent Michael Mayer im Corsogespräch mit Ulrich Biermann

Am Mikrofon: Ulrich Biermann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Bild.de veröffentlicht umstrittene Antisemitismus-Doku von Arte
Kollegengespräch mit Rene Martens, freier Medienjournalist

Leuchtstern im freien Fall - Katars Medienkonzern Al Jazeera
Sabine Rossi

Reporter ohne Grenzen: Südsudan
Interview mit Anne Renzenbrink

Champions League nur noch im Pay-TV
Kollegengespräch mit Matthis Jungblut

Schlagzeile von morgen

Medienmeldungen

Am Mikrofon: Brigitte Baetz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Stefan Weidner: Fluchthelferin Poesie
(Wallstein)
Vorgestellt von Kersten Knipp

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Nestgesänge. Arttypischer Vogelgesang steckt in den Genen

Fallturm für Atome. Physiker wollen Galileo auf den Zahn fühlen

Aus alt mach smart. Wie sich alte Maschinen für Industrie 4.0 umrüsten lassen

Zauberwatte gegen Öl. Bindemittel ‚Pure‘ für europäischen Erfinderpreis nominiert

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 13. Juni 2017 - Die einstigen Scheren des Skorpions

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Neues Unterhaus tritt zusammen: Kommt doch der weiche Brexit?

Affront gegen Briten: EU-Kommission will Clearing in die Eurozone holen

Glyphosat - Kommission muss Parlament Rede und Antwort stehen

Wirtschaftsnachrichten

Studie: Fahrassistenzsysteme verringern Schäden kaum

Digitalgipfel in Ludwigshafen: Rheinland-Pfalz geht eigenen Weg bei Digitalisierung

Börse

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Die Königin der kanadischen Literatur - Margaret Atwood erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Ein Gespräch mit Regula Venske, Präsidentin des PEN Deutschland

documenta-echo: Hans Ragnar Mathisen / Keviselie

Rarität - Das Pariser Musée d’Orsay versammelt die Porträts von Cézanne in einer großen Ausstellung

"Hamlet" - Brett Deans zweite Oper wurde in Glyndebourne uraufgeführt

"Sind wir glücklich?" Türkische Künstler spiegeln ihren Gefühlszustand

Am Mikrofon: Henning Hübert

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Umstrittenes Gedenken in der Eifel - Hürtgenwald und der Zweite Weltkrieg

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Diese Wunde Sizilien
Drei Frauen und ihre Insel
Von Heike Brunkhorst und Roman Herzog
Regie: Thomas Wolfertz
Produktion: DLF/ORF 2016

Sizilien: Himmel und Hölle zugleich. Für viele Bewohnerinnen ist das Lebensgefühl durch eine Hassliebe geprägt: Letizia Battaglia (*1935) fotografiert seit Jahrzehnten die Opfer der Mafia. Emma Dante (*1967) macht weltweit gefeiertes, groteskes Theater, im sizilianischen Dialekt. Und Veronica D’Agostino (*1987) spielt sizilianische Rebellinnen. Drei Frauen, drei Generationen, ein Gefühl: eine Ambivalenz zu ihrer Heimat Sizilien. Sie alle wollen versuchen, eine andere Realität der Insel zum Vorschein zu bringen, eine Realität, die die tiefen Wunden Siziliens zeigt und die Schönheit neben der Brutalität entdeckt. Sie sprechen von ihrer Arbeit und ihrem Leben, dem, was Sizilien so anziehend wie abstoßend macht. Und sie entwerfen so ein Porträt einer Insel, die vielleicht ganz anders ist, als das Klischee es behauptet.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Desert Bloom
Von Florian Kindlinger, Christina Kubisch und Peter Kutin
Realisation: die AutorInnen
Produktion: WDR 2015
Länge: 46'22

‚Desert Bloom‘ übersetzt die elektromagnetischen Felder von Las Vegas in Klang und hinterfragt daneben das Konzept der schillernden Wüstenstadt. Florian Kindlinger und Peter Kutin arbeiteten mit Christina Kubisch zusammen, die sich darauf spezialisiert hat, elektromagnetische Felder und Wellen hörbar zu machen. Las Vegas ist voll davon: Spielautomaten, Neonschilder, Security Gates, drahtlose Netzwerke, Funksignale, Laserstrahlen, Überwachungskameras …

Das Stück wurde mit dem Karl-Sczuka-Preis 2016 ausgezeichnet.
Die Jurybegründung: „Mit ‘Desert Bloom‘ unternehmen Peter Kutin und Florian Kindlinger gemeinsam mit der Klangkünstlerin Christina Kubisch eine Expedition auf die akustische Rückseite der Wüstenstadt Las Vegas. Jenseits seiner glitzernden Oberfläche besteht das Zentrum des Entertainments aus einem extrem dichten Netz elektromagnetischer Wellen, die, als unablässiges Flimmern und Pochen hörbar gemacht, das Ausgangsmaterial eines faszinierenden Audioporträts einer Megacity zwischen Erzählung und Soundscape, Dokumentation und experimenteller Erkundung neuer Hörwelten bildet.“

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Wolfgang Muthspiel Quintett (2/2)

Wolfgang Muthspiel, Gitarre
Ambrose Akinmusire, Trompete
Gwilym Simcock, Piano
Scott Colley, Kontrabass
Brian Blade, Schlagzeug

Aufnahme vom 9.3.17 aus der Philharmonie Essen
Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

Schönheit und Tiefe kennzeichnen ‚Rising Grace‘ , das aktuelle Album von Wolfgang Muthspiel. Der Wiener Gitarrist ist ein Meister auf seinem Instrument wie auch ein findiger Komponist in vielen stilistischen Fahrwassern vom puren Modern Jazz über Fusion und Folklore bis hin zur Klassik und zur neuen Musik. In jeglichem Umfeld erweist er sich als Melodiker mit Sinn für das Liedhafte, das durchaus gefühlvoll sein kann, aber nie oberflächlich wirkt. Eingängigkeit und Komplexität gehen bei Wolfgang Muthspiel Hand in Hand. Davon überzeugt in wunderbarer Weise die CD ‚Rising Grace‘ , deren Programm der Gitarrist auf die Bühne der Essener Philharmonie brachte - mit einer All-Star-Besetzung seines Quintetts: Gwilym Simcock (Piano), Ambrose Akinmusire (Trompete), Scott Colley (Kontrabass) und Brian Blade (Schlagzeug).

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Hoffnung aus der Lagune?
Zur Lage der Musikerziehung in Italien
Von Hildburg Heider

Hoffnung für Italiens Musiktalente kam einst aus der Lagune: in der Gestalt des Komponisten Antonio Vivaldi, der an Venedigs Waisenhaus Santa Maria della Pietà begabte Mädchen im Geigenspiel und Chorgesang unterrichtete. Die fundierte italienische Musikausbildung war jahrhundertelang Fundament für Künstlerkarrieren, von Arturo Toscanini bis Renata Tebaldi.
Italien, eines der Mutterländer der Musik, ist nach wie vor reich an Theatern und reich an Konservatorien. Doch der Rektor des Konservatoriums in Venedig nennt die gegenwärtige Situation für Kinder und Jugendliche an den Schulen „un disastro“. Denn regelmäßiger Musikunterricht ist im Curriculum nicht vorgesehen. Inzwischen bieten Gymnasien wie das Marco Polo von Venedig einen Musikzweig an. Ob es landesweit eine reale Hoffnung für eine neue Blüte der schulischen Musikausbildung gibt? Und wie ist es um die professionelle Ausbildung an den Konservatorien bestellt? Was bieten sie den italienischen Nachwuchskünstlern? Diesen Fragen geht Hildburg Heider in ihrem Feature nach.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Tennis - ATP-Turnier auf dem Stuttgarter Weißenhof

Fußball - Champions League nur noch im Pay-TV
Confed-Cup 2017 - Tageszusammenfassung nach Training
Fußball - Spanische Staatsanwaltschaft klagt Ronaldo wegen Steuerverbrechen an

NBA - Golden State Warriors gewinnen Meisterschaft

Katar-Krise - Auswirkungen auf den Sport am Golf

Am Mikrofon: Bastian Rudde

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Ein Mann hockt mit einem Metalldetektor in der Hand auf einem Acker (Ulrich Gineiger, Deutschlandradio)
Mit Schatzsuchern auf der Pirsch"Fast alles Gold, was glänzt"
Das Wochenendjournal 16.12.2017 | 09:10 Uhr

Die Jäger der Schätze sind mit Metallsonden überall dort unterwegs, wo Instinkt und Erfahrung Funde versprechen: auf Äckern, die frisch gepflügt wurden oder auf verschütteten Fundamenten mittelalterlicher Siedlungen. Kommen tatsächlich wertvolle Münzen ans Tageslicht, stellt sich die Frage, wem der Schatz gehört.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk