Samstag, 23.06.2018
 
Seit 06:50 Uhr Interview

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 13.06.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastor Matthias Viertel, Kiel
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Jürgen Trittin, B90/Grüne, Außenausschuss, zu Trump und Nordkorea

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Markus Ferber, CSU, MdEP, zum Streit um Flüchtlingspolitik

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Michael Wolffsohn, Historiker, München, zu verändertem Machtgefüge

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk Müller

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 125 Jahren: Die britische Schriftstellerin Dorothy L. Sayers geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Frankreich: Positionierung in der Flüchtlingsfrage

Die krummen Gurken der EU (3/5): Mythos Einmischung

Slowakei: Rettungsnetz für Whistleblower

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

"Mit leeren Kirchen gibt es kein Christentum"

"Liturgischen Wildwuchs" sowie eine "fehlende Gottesdienstzentrierung" beklagt die Berliner Theologie-Professorin Dorothea Wendebourg im Gespräch mit Andreas Main. Sie sieht die evangelischen Kirchen in Deutschland in Gefahr: "Bei uns wird immer rumgebastelt."

Am Mikrofon: Andreas Main

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Ein Ort für alle
Wie Städte Parks und Plätze sicherer machen

Gesprächsgäste:
Florian Dörstelmann, SPD-Abgeordneter im Berliner Abgeordnetenhaus und Mitglied des Innenausschusses
Gregor Golland, Stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion in NRW
Joachim Lenders, Stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG)
Prof. Dr. Manfred Rolfes, Stadtgeograph an der Universität Potsdam
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Deutschland wird immer sicherer. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik wurden 2017 fast 10% weniger Verbrechen erfasst als im Vorjahr. Der stärkste Rückgang der Kriminalität seit 25 Jahren. Doch das subjektive Sicherheitsempfinden vieler Bürger leidet dennoch. Auch weil es Orte in den Städten gibt, die längst in der Hand von Kriminellen und Drogendealern sind. Und wo es den Anschein hat: Hier helfen weder massive Polizeipräsenz noch Sozialarbeit. Auch wenn Kommunen und Bundesländer mit ganz unterschiedlichen Ansätzen versuchen, gegenzusteuern.
Welche Konzepte funktionieren, welche nicht? Wie viel Unsicherheit muss man aushalten können in einer freien Gesellschaft, insbesondere in großen Städten? Diskutieren Sie mit unseren Experten!

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Zahl der Hausbesuche von Ärzten geht deutlich zurück

Altmaier auf Seite der Bremser: Zoff um Energiewende auf EU-Ebene

Adé 2020: Klimabericht 2017 der Bundesregierung bekräftigt bereits bekannte Verfehlung

Streit um Fernwärme in Hamburg

Totholz soll mehr Leben in Wälder im Saarland bringen

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

WiFi-Calling: Funklöcher mit Internettelefonie und WLAN umgehen?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Union: Streit um die Flüchtlingspolitik geht in neue Runde

Flüchtlinge zurückschicken nach Österreich? - Interview mit Othmar Karas, ÖVP

Am Tag nach dem US-Nordkorea-Gipfel: Reaktionen aus Washington

Brexit-Debatte im Unterhaus - weitere wichtige Abstimmung erwartet

Jemen: Saudisch geführte Koalition beginnt Großangriff auf Hafenstadt Hodeida

Festnahmen in Köln: Polizei spricht von Giftstoffen

Integrationsgipfel im Kanzleramt - neuer Streit um Flüchtlinge?

Kabinett entscheidet über Kampfdrohnen für Bundeswehr

Kabinett beschließt Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit

EU-Kommission: Vorschläge zum Verteidigungsfonds

Der US-Nordkorea-Gipfel - Reaktionen aus Singapur

Sport: Marokko oder Amerika-Trio? - Entscheidung über WM-Vergabe 2026

Am Mikrofon: Silvia Engels

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung senkt Konjunkturprognose

Börsenbericht aus Frankfurt: Fed-Zinsanhebung fest im Blick. Börsengespräch mit Rolf Schneider, Leiter Makro-Research Allianz

Schlappe für Trump: AT&T darf Time Warner übernehmen

Chaotischer Start in die Sommersaison: Viele Flugausfälle und -verspätungen

Wirtschaftsnachrichten

E-Autohersteller Tesla feuert neun Prozent seiner Mitarbeiter

E-Auto-Startup Byton: Vollgas mit chinesischer Staatsknete

BVerfG-Urteil: Beamte dürfen nicht streiken

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Demokratie stärken - Jugendkonferenz will Verständnis fördern

Diskussion im Landtag in Sachsen-Anhalt um Sonderermittlungen im Fall Jalloh

Festnahmen in Köln wegen Giftstoffen

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Lehrermangel in Berlin
Schulsenatorin Sandra Scheeres sucht händeringend nach Lehrpersonal

Als Mediziner auf dem Land
Nur wenige Medizinstudierende möchten ihr späteres Berufsleben als Landärzte verbringen, weshalb die NRW-Landesregierung jetzt mit einer Landarzt-Quote nachhelfen will

Bundesweiter Aktionstag für Bildungsgerechtigkeit
Studentische Initiativen fordern gleiche Chancen und eine demokratischere Hochschule. Telefoninterview mit Nathalie Schäfer, freier zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) e.V.

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme -
„Papst Franziskus - ein Mann seines Wortes“
„Die brillante Mademoiselle Neïla“
„Vom Ende einer Geschichte“

Der Angriff der Zukunft auf die Gegenwart:
Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Bewegtbilder - Spekulationen diesseits und jenseits der Digitalisierung. Filmwissenschaftler und Autor Dr. Rolf Giesen im Corsogespräch mit Ulrich Biermann

Fußballfans entern die  Theaterbühne -
Das dokumentarische Stück „Stadium“ von Mohamed El Khatib auf Kampnagel in Hamburg

Am Mikrofon: Ulrich Biermann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Studie über Deutschlands Blogger -  Die unterschätzte Journalisten?
Gespräch mit Olaf Hoffjann, Medienforscher und Mitautor der Studie

Ohne ihn kein Brexit: Daily-Mail-Chefredakteur Paul Dacre hört auf

Medienglosse
Von Arno von Orzessek

Lachen verboten: Satire vor polnischen Gerichten

Die Schlagzeile von morgen: Rhön- und Saalepost

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Weltpoesie aus den USA

Ein Lyrikgespräch mit Michael Braun und Jan Wilm über

Grace Paley: "Manchmal kommen und manchmal gehen"
Verlag Schöffling & Co, Frankfurt a.M.

Mary Jo Bang: "Elegie"
Wallstein Verlag, Göttingen

Am Mikrofon: Insa Wilke

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Rinderseuche in Neuseeland
150.000 Rinder müssen gekeult werden

Von Statistiken und Rekorden
Wer gewinnt die Fußball-Weltmeisterschaft?

Superkondensatoren
Ionische Flüssigkeiten sollen Speicherkapazität steigern

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 13. Juni 2018
Aby Warburg und die Sternenbilder

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Rückkehrrecht von Teil- auf Vollzeitarbeit

Pflege: Beitragserhöhung und die neue Pflegeausbildung

Befristete Arbeitsverhältnisse - Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Kurznachrichten

Chaotischer Start in die Sommersaison: Viele Flugausfälle und -verspätungen

Vor der FED-Sitzung - Welche Folgen hätten steigende Zinsen in den USA?

Börse Frankfurt

Am Mikrofon: Günter Hetzke

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Passend zum WM-Jubel - Der Filmregisseur Oleg Senzow befindet sich seit 30 Tagen im Hungerstreik

Europa und das Meer - Das Deutsche Historische Museum untersucht die Bedeutung des Meers als Handelsraum, Grenze und Mythos

Hinter verschlossenen Türen - Der Dokumentarfilm "12 Tage" gibt Einblicke in die französische Psychiatrie

Eiffelturm, Chanson, Baguette? Die Marbacher Ausstellung "Die Erfindung von Paris"

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Unionsstreit um Asylrecht / Integrationsgipfel

Kabinett: Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit

Beiträge zur Pflegeversicherung sollen steigen

Europapolitische Grundsatzrede von Außenminister Maas

EU-Kommission: Vorschläge zum Verteidigungsfonds

Militärallianz greift wichtige Hafenstadt im Jemen an

Brexit-Gesetze - Theresa Mays Pyrrhus-Sieg

VW muss in der Dieselaffäre eine Milliarde Bußgeld zahlen

Ermittlungen nach Chemikalienfund bei Tunesier in Köln dauern an

Fussball-WM 2026 geht an USA, Kanada und Mexiko - Reaktionen

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

18:40 Uhr

Hintergrund

Fußball-WM in Russland:
Politisches Tauwetter im Zeichen des Sports?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Integrationsgipfel ohne Integrationsminister

Außenminister Mass fordert Schulterschluss mit Frankreich

Fußball-WM 2026 in den USA, Kanada und Mexiko

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Historischer Durchbruch? Geopolitik nach dem USA-Nordkorea-Gipfel

Diskussionsleitung:
Marcus Pindur, Deutschlandradio

Es diskutieren:
Bernt Berger, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Polik
Thomas Kleine-Brockhoff, German Marshall Fund
Jörg Lau, Die Zeit
Oliver Meier, Stiftung Wissenschaft und Politik

Live aus Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Protest oblige. Die evangelische Kirche und 1968
Von Christian Röther

20:30 Uhr

Lesezeit

Monika Maron liest aus ihrem Roman ,Munin oder Chaos im Kopf' (2/2)

Mina Wolf, Journalistin und Gelegenheitstexterin, opfert den Sommer, um einen Aufsatz über den Dreißigjährigen Krieg zu schreiben. Eine irre Nachbarin, die Tag für Tag von morgens bis abends auf ihrem Balkon lauthals singt, zwingt sie, nur noch nachts zu arbeiten. Die kleine, enge Straße gerät in Aufruhr und in Minas Kopf vermischen sich der Dreißigjährige Krieg, die täglichen Nachrichten über Krieg und Terror mit der anschwellenden Aggression in der Nachbarschaft. Als auch noch eine Krähe in ihre nächtliche Einsamkeit gerät, die sie Munin nennt und mit der sie ein Gespräch über Gott und die Welt beginnt, ist das Chaos in Minas Kopf komplett. Monika Maron entwirft provokant und mit Humor ein Stimmungsbild unserer Zeit. Der Leser muss durch einige politische Verärgerungen und Versuchungen hindurch, den expliziten weltanschaulichen und philosophischen Gehalt hinter sich lassen, um sich von der poetischen Intelligenz der Erzählung als solcher führen zu lassen. Es ist kräftige, zum Allegorischen tendierende Literatur aus den Trümmern der gängigen Ideologien und Verblendungen. Eine Eulenspiegelei. Das Genre der Stunde.

Monika Maron ist 1941 in Berlin geboren, wuchs in der DDR auf, übersiedelte 1988 in die Bundesrepublik und lebt seit 1993 wieder in Berlin. Sie veröffentlichte zahlreiche Romane, darunter ,Flugasche', ,Animal triste', ,Endmoränen', ,Ach Glück' und ,Zwischenspiel', außerdem mehrere Essaybände, darunter ,Krähengekrächz' und die Reportage ,Bitterfelder Bogen'. Sie wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet. Monika Maron liest einen zweiten und letztenTeil aus ihrem Roman ,Munin oder Chaos im Kopf'.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Salzburger Stier 2018
Der Schweizer Preisträger Christoph Simon
Mitschnitt vom 5.5.2018, Steintoraverieté Halle

Der Schweizer Preisträger des Salzburger Stiers 2018 heißt: Christoph Simon. 1972 in der Schweiz geboren, besuchte er in Bern die Swiss Jazz School, seither steckt die Welt in seinen Figuren und die Musik in seinen Sätzen. 2014 und 2015 wurde er gleich zweimal in Folge Schweizer Meister im Poetry Slam, danach entdeckte er die Bühne auch als erzählender Satiriker und Kabarettist. Simons Bühnentexte tauchen tief ein in den Alltag von Studenten-WGs, in beispielhafte Eheszenen und allzu menschliche Freundeskreise. Mittlerweile ein Markenzeichen geworden ist auch seine leise Zurückhaltung auf der Bühne. Seit 2018 tourt er mit seinem dritten Soloprogramm ,Der Richtige für fast alles’ durch die Schweiz und durch Deutschland. Ausschnitte daraus präsentierte er am 5. Mai beim Preisträgerabend des Salzburger Stiers im Steintor-Varieté Halle.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Wortspiel - Das Musik-Gespräch

Der Dirigent Ingo Metzmacher über Charles Ives' Konzertouvertüre ,Robert Browning'

Dirigent Metzmacher erläuterte in der Berliner Philharmonie das kühne Werk des amerikanischen Komponisten Ives. Und das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin lieferte dazu die ausdrucksstarken Klangbeispiele. Charles Ives (1874 - 1954) dienten die Wortkunstwerke des englischen Dichters Robert Browning als Inspiration für seine Ouvertüre, die aber eigentlich eine einsätzige Tondichtung ist. Zudem wollte Ives mit seinen musikalischen Mitteln ein Porträt der besonderen Geistigkeit und Spiritualität des Poeten entwerfen. Der Komponist fand in diesem Werk zu einer bis dahin nicht gekannten harmonischen, rhythmischen und melodischen Kühnheit. Und die steht der Komplexität und Expressivität den Dichtungen Brownings in nichts nach. Die besonderen kompositorischen Verfahren zeigte Dirigent Ingo Metzmacher zusammen mit dem Deutschen Symphonie-Orchester, einem der Deutschlandradio-Klangkörper, bei seinem Casual Concert am 29. Januar 2018.

22:50 Uhr

Sport aktuell

FIFA - Kongress vergibt WM 2026
DFB - Vor dem Auftakt zur WM 2018: Pressekonferenz mit Präsident Grindel und Bundestrainer Löw
Fußball - Spanien wirft Trainer Lopetegui vor der WM raus
Tennis - Herren: ATP-Turnier auf dem Stuttgarter Weißenhof
Basketball - Playoff Finale, 4. Spiel: ALBA Berlin - FC Bayern München

Am Mikrofon: Bernhard Krieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Flüchtlinge zurückweisen? Interview mit Daniel Caspary, CDU, MdEP

Am Mikrofon: Philipp May

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Die Landwirtin Cornelia Briem-Grooten steht zusammen mit dem Berater Georg Milz von der Landwirtschaftskammer NRW in einem blühenden Feld.   (Deutschlandradio / Claudia Hennen)
Schleichende Katastrophe Das Insektensterben und was wir dagegen tun können
Das Wochenendjournal 23.06.2018 | 09:10 Uhr

In Deutschland gibt es drei Viertel weniger Insekten als noch vor 30 Jahren – mit diesem dramatischen Forschungsergebnis sind Krefelder Wissenschaftler im vergangenen Jahr an die Öffentlichkeit gegangen. Seither reißt die Debatte über Ursachen und Folgen des Insektensterbens nicht ab.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk