Seit 00:05 Uhr Fazit
 

Mittwoch, 24.01.2018

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 16.01.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pater Gerhard Eberts, Augsburg
Katholische Kirche

06:50 Interview 

SPD-NRW nach Schulz-Auftritt - Interview mit Frederick Cordes, Jusos NRW

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Familiennachzug - Interview mit Joachim Herrmann, CSU-Innenminister Bayern

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Zur Lage um Deniz Yücel - Fragen an seine Schwester Ilkay Yücel

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sarah Zerback

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 20 Jahren: Der Bundestag beschließt den "Großen Lauschangriff"

09:10 Uhr

Europa heute

Familiennachzug I - Wenig Chancen in Schweden

Familiennachzug II - Auch mit subsidiärem Schutz in Italien

Große Vergangenheit, keine Zukunft? Marine Le Pen und der Front National

Der Hafen von Rotterdam (2/5): Einmal volltanken bitte

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

36-mal Fremdenliebe
Synagogen und Kirchen gewähren illegalen Einwanderern Asyl und versuchen, sie vor der Abschiebung zu bewahren. Diese Sanctuary Alliance gab es schon einmal in den 80er-Jahren, nun - nach einem Jahr Trump - erlebt sie ein Comeback. Ein Besuch in Montclair.

Eine Kita, drei Religionen
In Berlin soll es eine jüdisch-muslimisch-christliche Kindertagesstätte geben. Für das Vorhaben wurden am Wochenende Spenden gesammelt - auf einer Gala ausschließlich für Frauen.

Auf die Frauen kommt es an
Masorti-Juden folgen streng dem Gesetz, aber sie lehnen die Diskriminierung von Frauen ab. Es gibt Rabbinerinnen, Mädchen dürfen gleichberechtigt vorbeten. Nitzan Stein Kokin ist die erste Masorti-Rabbinerin in Deutschland, das Judentum brauche noch Nachhilfe in Sachen Geschlechtergerechtigkeit, meint sie. 

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Wenn es juckt und brennt: Sexuell übertragbare Infektionen

Studiogast:
Dr. med. Heinrich Rasokat, Oberarzt an der Klinik für Dermatologie und Venerologie, Universitätsklinik Köln
Am Mikrofon: Martin Winkelheide

Reportage:
Medikamentöse HIV-Vorbeugung

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Organspende: Bei den Deutschen umstritten
Auswertung von Hörermeinungen 

Kardiologie
Sport für Bewegungsmuffel verbessert die Pumpleistung des Herzens
Interview mit Prof. Dr. Hans-Georg Predel, Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin, Deutsche Sporthochschule Köln

Cannabis auf Rezept
Starke Nachfrage - umstrittener Nutzen

Radiolexikon Gesundheit:
Blaue Flecken

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Es sind Infektionskrankheiten wie andere auch. Der wichtige Unterschied aber: Mit ihnen kann man sich vor allem beim Sex anstecken. Einige sexuell übertragbare Infektionen sind schmerzhaft, aber harmlos. Von anderen, deutlich gefährlicheren - etwa dem Immunschwächevirus HIV - merkt man zunächst wenig. An die 30 verschiedene Viren, Bakterien oder Parasiten können sexuell übertragbare Infektionen verursachen. Es kommt darauf an, solche Infektionen früh zu erkennen und zu behandeln. Zum einen, um Schlimmeres zu verhindern, aber auch, um seine Partnerin oder seinen Partner zu schützen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Recycling und Abfallvermeidung - wie sieht die EU-Plastikstrategie aus?

Soll Elektrofischerei EU-weit erlaubt werden?

Baulücken schließen, Brachen bebauen - Konzepte gegen den Flächenverbrauch

Ölteppich nach Tankerunglück - wie gefährdet ist die Region vor Chinas Küste?

Imagepflege: Puten-Power aus Schwäbisch-Hall

Gemeinsame Positionen gesucht - Agrarkongress 2018

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

11:55 Verbrauchertipp 

Zinsportale: Bessere Rendite für Tages- und Festgeld? (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Bundesregierung legt Asylzahlen 2017 vor

Interview zu neuen Asylzahlen mit Armin Schuster, CDU-MdB, Innenexperte

SPD streitet über neue GroKo

Karlsruhe verhandelt über Grundsteuer

Gesunkener Tanker vor China: Ölteppich breitet sich aus

Kalifornien: 13 Geschwister gefangen gehalten

PLO-Gremium will israelischen Staat nicht mehr anerkennen

Interview mit Dietmar Köster, MdEP, NRW-SPD zu Sondierungskurs

Rohingya-Flüchtlinge sollen zurückkehren dürfen

Sport: Klage gegen befristete Arbeitsverträge in der Fußball-Bundesliga

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Nicht verfassungskonform? - Grundsteuer vor dem Bundesverfassungsgericht

Immobilien Trendbarometer - wie Investoren den Markt 2018 einschätzen

Börsenbericht aus Frankfurt: Starker Euro schwacher Dollar - warum US Börsen unbeeindruckt bleiben. Im Börsengespräch Felix Herrmann, Blackrock

Sondierungspapier: Union und SPD wollen keine Abgeltungssteuer auf Zinsen mehr

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Ursula Mense

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Hamburger Notfallpraxis entlastet Notaufnahmen der Krankenhäuser

Brandenburg rüstet sich gegen die afrikanische Schweinepest

Ostseegemeinde Strande will „wildes“ Gedenken an Seebestattete verhindern

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Studentische Hilfskräfte im Streik
Bei den Tarifverhandlungen in Berlin fordern Studierende einen Stundenlohn von 14 Euro

Lehrer protestieren mit Versetzungsanträgen gegen schlechte Bezahlung
Lehrer an Werkrealschulen in Baden-Württemberg haben kaum Aufstiegschancen

Studiengang für Erzieherinnen und Erzieher
Die ersten Studierenden haben den berufsbegleitenden Kieler Master abgeschlossen

200 Jahre Universität Bonn
Der Geburtstag wird groß gefeiert, aber wie ist die Stimmung auf dem Campus?

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Berliner Fashion Week - Alles neu?
Modejournalistin Gesine Kühne im Gespräch mit Adalbert Siniawski

Regisseurin Marta György-Kessler im Corsogespräch mit Adalbert Siniawski über ihren Film „Hannah - ein buddhistischer Weg zur Freiheit“

Film der Woche:
„Die dunkelste Stunde“ -
Golden Globe für Oldman

Aktuelle Meldung zum Tod der Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Antiquierte Messung? - Probleme bei der Fernsehquoten-Ermittlung
Interview mit Christian Richter, Medienwissenschaftler an der Uni Potsdam

60 Sekunden für... Pascal Hesse und seine Kritik am Lokaljournalistenpreis

Pink Stinks - Im Einsatz gegen sexistische Werbung

Kommentar: "Alternative Fakten" - das Unwort des Jahres
Kommentar von Arno Orzessek

Rundfunkbeitrag und Indexmodell - was ist das?

Die Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Brigitte Baetz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Andreas Steffen: "Die Narbe oder Vom Unerträglichen"
(Arco Verlag, Wuppertal)
Ein Beitrag von Cornelius Wüllenkemper

William Saroyan: "Wo ich herkomme sind die Leute freundlich"
(dtv, München)
Ein Beitrag von Dorian Steinhoff

Jane Gardam: "Die Leute von Privilege Hill"
(Hanser Verlag, München)
Ein Beitrag von Ursula März

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Brennender Tanker
Folgen des Sanchi-Untergangs schlimmer als bei Exxon Valdez?

Sendereihe „Tolle Idee! Was wurde daraus?“
Mikrowelle für Flugzeugbauteile
Hitzebehandlung für Komposit-Werkstoffe

Nur noch mit Betäubung
Hummer bei vollem Bewusstsein zu kochen ist in der Schweiz künftig verboten

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 16. Januar 2018
Der Lauf des Mondes

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Joghurtbecher & Orangennetz: EU-Kommission kämpft gegen Plastikmüll

Interview mit Benjamin Bongardt: Weniger Trinkhalme: Was bringen die Kommissionsvorschläge?

Veraltete Werte? Bundesverfassungsgericht prüft Grundsteuer

Wirtschaftsnachrichten

Arbeitszeitforderung als Mitgliederwerbung? Über die Schlagkraft der IG Metall

Mehr als Spritschlucker: Autonomes Fahren auf der Detroiter Automesse

Medizintechnik: Siemens wirbt vor Börsengang um Investoren

Börse

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Scandi-Chic, Boho-Style - Die Kölner Möbelmesse sucht wieder den Trend

"Der Streit" - Nikolas Habjan inszeniert Marivaux mit Puppen in München

Musik über Musik - Brigitte Fassbaender inszeniert in Frankfurt Strauss‘ "Capriccio"

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Ringen in der SPD um das Sondierungsergebnis

Zahl der Asylanträge sinkt 2017 unter 200.000

Diskussion um Ausschuss-Verteilung - AfD fordert Vorsitz im Haushaltsausschuss

Bundesverfassungsgericht verhandelt über Grundsteuer

EU will Plastikabfall verringern

Europäisches Parlament diskutiert Lage im Iran

Tschechiens Regierungschef verliert Vertrauensabstimmung im Parlament

Politiker im Kosovo erschossen

'Unwort des Jahres': Alternative Fakten

Am Mikrofon: Sandra Schulz

18:40 Uhr

Hintergrund

Neun Jahre danach - Der Einsturz des Kölner Stadtarchivs vor Gericht

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Deutschland 1988 (2/4)
Zäune überall: Wackersdorf - ein Lehrstück
Von Florian Schwinn
Regie: Wolfgang Bauernfeind
Sprecher: Christian Brückner
Produktion: SFB/DLF/WDR 1988
(Teil 3 am 30.1.2018)

1988. Bei Landshut und bei Lingen gehen die neuesten Kernkraftwerke in Betrieb. Ein Ende der Nutzung der Atomenergie in Deutschland erscheint utopisch. In der Nähe von Wackersdorf in der stillen abgelegenen Oberpfalz wird an einer Wiederaufbereitungsanlage für Kernbrennstoffe gebaut. Die große Mehrheit der Bevölkerung ist in Aufruhr. Sie fürchtet die gesundheitsschädlichen Folgen des Betriebs. Nur eine kleine Zahl von Anwohnern befürwortet aus wirtschaftlichen Gründen das Projekt. Eine echte Auseinandersetzung gibt es nicht, die Lager schweigen sich an. Zur allgemeinen Sprachlosigkeit trägt der massive Polizeieinsatz in der Region bei. Nur wenige suchen das Gespräch mit den Gegnern oder mit der Staatsmacht am Bauzaun. Niemand ahnt, dass das Projekt ein Jahr später beerdigt werden wird.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Still life
Von Wilhelm Genazino
Regie: Claus Lüpkes und Walter Adler
Mit Hans Diehl, Burkhard Klaussner, Otto Sander
Produktion: SWF 1993
Länge: 45'12

Die Lieblingsjacke, die Lieblingshose, die Lieblingsschuhe wechseln den Besitzer. Da sieht einer in Gesellschaft von zwei Freunden zu, wie all das von einem Obdachlosen in seinem Koffer davongetragen wird, den er in aller Öffentlichkeit aufgegeben hat: „Ich möchte sehen, wie etwas von mir aussieht, wenn es mir nicht mehr gehört.” Der Zweite gesteht, dass er seine Wohnung bei jedem Spaziergang in peinlichster Ordnung hinterlässt, damit im Falle des Falles keine Spuren mehr auf ihren Bewohner schließen lassen. Der Dritte erinnert sich an das tägliche Spazierritual mit einer anonymen Passantin, an die er nie ein Wort gerichtet hat. - Drei Männer in mittleren Jahren, Tagediebe auf hintersinnige Art, gehen durch ihre Stadt, erzählen sich Anekdoten, stellen Alltagsexperimente an, in denen es um letzte Fragen geht, aber das leichthin, von der Hand. Eine Unterhaltung im wahrsten Sinn, also eine, in der der Unterhalt auf dem Spiele steht.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Sebastian Studnitzky "Memento - The String Project "

Sebastian Studnitzky, Piano, Keyboards, Trompete
Paul Kleber, Kontrabass
Tim Sarhan, Schlagzeug
Streicher und Holzbläser des Schleswig-Holstein Festival Orchesters

Aufnahme vom 25.6.2017 Jazzbaltica Niendorf/Ostsee
Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

Sebastian Studnitzky ist seit Langem Jazzbaltica-Stammgast. 2017 stellte er sich erstmals in eigener Sache vor - und das gleich im XL-Format: ,Memento’, so überschrieb der Pianist und Trompeter sein Crossover-Konzert, das zu den Höhepunkten der letztjährigen Festivalausgabe zählte. Seit 2014 ist Studnitzky Künstlerischer Leiter von XJAZZ, einem Festival, das sich für den Abbau der Grenzen zwischen Jazz, Elektronischer Musik und Klassik einsetzt. Dieser genreübergreifende Gedanke prägt auch ,Memento’, für das er die intensive Arbeit als Bandmitglied (u.a. bei Nils Landgren, Wolfgang Haffner und Mezzoforte) vorübergehend beendete. In Niendorf konnte Sebastian Studnitzky sein wichtigstes Projekt der letzten Jahre mit Streichern und Holzbläsern des Schleswig-Holstein Musik Festival Orchesters präsentieren.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Knopfdruck und Registerzug
Von der Fertigung traditioneller und digitaler Orgeln
Von Bettina Mittelstraß

Wer Orgeln baut, muss aufpassen. Im Handwörterbuch des Deutschen Aberglaubens findet man so einige Legenden um sündige Orgelbauer. Zur Strafe spielen Geister, Tote und Teufel auf ihren geweihten Instrumenten und verschrecken die Hörer. Heute schrecken nur traditionsverliebte Orgelfans zurück, wenn bei der Königin der Instrumente Knöpfe gedrückt statt Register gezogen werden. Bei der Entstehung von Orgeln scheinen nicht mehr Gott und Teufel, sondern altehrwürdiges Handwerk und digitale Technik zu konkurrieren. Während die Orgelbauer Gerald und Claudius Woehl in der Friedenskirche in Köln-Mülheim zweieinhalb Monate lang vor Ort rund 1800 Pfeifen einbauen und jede einzeln stimmen, wird die mehr als fünf Tonnen schwere transportable digitale Orgel des Organisten Cameron Carpenter mit 59 Lautsprechern an einem Tag zusammengesteckt und programmiert. Aber auch die neue Woehl-Orgel in Köln-Mülheim hat einen Computer. Für Vater und Sohn Woehl sind elektronische Spielhilfen kein Spuk. Und das Design des gigantischen Spieltischs von Carpenters ITO wiederum erinnert an barocke Vorlagen. Warum auch nicht? - Zusammenspiel und Begegnung sind von jeher Teil des Konzepts im Orgelreich der Stimmenvielfalt.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Die ehrenamtliche Helferin Ilse Danneil hält im Hospiz St. Martin in Stuttgart die Hand einer Frau. ( Jan-Philipp Strobel/dpa)
Hospiz des Humanistischen Verbandes Atheistisch sterben
Länderzeit 24.01.2018 | 10:10 Uhr

Der größte Teil der deutschen Hospize befindet sich in kirchlicher Trägerschaft, etwa von Diakonie oder Caritas. Neben diesen, einem christlichen Welt- und damit Jenseitsbild verpflichteten Organisationen engagiert sich auch der Humanistische Verband im Hospizwesen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk