Samstag, 20.01.2018

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 17.01.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pater Gerhard Eberts, Augsburg
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Pro oder contra GroKo? - Interview mit Matthias Miersch, Sprecher der SPD-Linken

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Steuersenkungen bei GroKo passé? - Interview mit Klaus-Peter Willsch, CDU-Haushälter

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Zur Bespitzelung durch Irans Geheimdienst - Interview mit Reinhold Robbe, Ex-SPD-MdB

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk Müller

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 30 Jahren: In Ostberlin werden bei einer Kundgebung rund 120 Oppositionelle verhaftet

09:10 Uhr

Europa heute

Korruption in Spanien: Die ungewöhnliche Karriere eines Beitrags - Die Fakten

Korruption in Spanien: Die ungewöhnliche Karriere eines Beitrags - Die Gründe

Richtungsstreit in der Republik Moldau: Prowestlich oder prorussisch?

Der Hafen von Rotterdam (3/5): Zuviel oder zu wenig Müll?

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Warum kommt der Papst überhaupt hierher?“
Im Amazonasgebiet herrscht Goldgräberstimmung, jedenfalls bei jenen, die vom illegalen Abbau profitieren. Die Kleinbauern jedoch fürchten um ihre Existenz. Auf Franziskus ruhen die Hoffnungen der Campesinos und der indigenen Bevölkerung, aber nicht jeder freut sich auf den Kapitalismuskritiker

Könnte Franziskus auch als Juso- oder Grünenvorsitzender durchgehen?
Gespräch mit Welt-Chefredakteur Ulf Poschardt

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Folgenreicher Flächenfraß
In Deutschland werden immer mehr Böden versiegelt

Gesprächsgäste:
Gertrude Penn-Bressel, Fachgebietsleiterin Nachhaltige Raumentwicklung, Umweltprüfungen im Umweltbundesamt
Ludwig Hartmann, MdL, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bayrischen Landtag
Erwin Huber, MdL, CSU, Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Medien, Infrastruktur, Bau und Verkehr, Energie und Technologie des bayrischen Landtags
Stefan Raetz, Hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Rheinbach, Mitglied des Präsidiums des Städte- und Gemeindebundes NRW
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Es ist eine alarmierende Zahl: 66 Hektar, so groß ist die Fläche, die in Deutschland jeden Tag für Verkehr- und Siedlungsbau freigegeben wird, eine Fläche die etwa 94 Fußballfeldern entspricht.
Es reicht, sagen die Grünen in Bayern. Mit einem Volksbegehren wollen sie gegen die Betonflut vorgehen. Und die Zahl der Unterschriften, die sie brauchen um das Begehren auf den Weg zu bringen, hatten sie schnell zusammen.
Auch auf Bundesebene ist das Ziel gesetzt: der Flächenverbrauch soll deutlich reduziert werden. Doch nicht zuletzt auf kommunaler Ebene gibt es auch andere Stimmen: Wohnungsnot, fehlende Parkplätze und zu wenig Gewerberaum, gerade in den Ballungsgebieten ist die Nachfrage nach Fläche größer als das Angebot. Welche Maßnahmen sind also vorstell- und umsetzbar?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Umweltrisiken ganz oben: Weltrisikobericht des Davoser Weltwirtschaftsforums

24 Millionen verkaufte Smartphones pro Jahr: DUH warnt vor wachsendem Schrottberg

Wider gefährliche Resistenzen: Antibiotika-Kontrollprogramm für Tierhalter

Grüne Woche: Biobauernverband BÖLW und DBV uneinig über Glyphosat

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Haushaltsbücher und Budget-Apps: Die eigenen Ausgaben im Blick behalten

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

BVerfG verhandelt über Streikrecht für beamtete Lehrer

Streikrecht für alle Lehrer? Interview mit Dorothea Schäfer, GEW-Chefin NRW

Prozessauftakt: Wer war schuld am Einsturz des Kölner Stadtarchivs?

Stehen die deutsch-türkischen Beziehungen vor einem Neustart?

USA: Stephen Bannon verweigert Aussage vor Sonderermittler Mueller

Sport: DFL-Chef Seifert wirft Bundesliga-Klubs mangelnde Ambitionen vor

Berlin: Weiter Ringen um die Große Koalition

Straßburg: Bulgarien und die EU-Ratspräsidentschaft

Katalonien: Neu gewähltes Parlament kommt zusammen, Puigdemont wartet ab

Zustimmung und Entsetzen - USA frieren Gelder für Palästinenser ein

Sebastian Kurz und Jacek Czaputowicz auf Antrittsbesuchen in Berlin

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht mit Blick auf Anleihemarkt und Inflation in der Euro-Zone: Im Gespräch: Ulrich Kater, Deka-Bank

Europäischer Automarkt 2017 - ACEA-Jahresbilanz

Wirtschaftliche Lage der Agrarbranche - Eröffnungs-PK zur "Grünen Woche"

Wirtschaftsnachrichten

Streikrecht für Beamte - Bundesverfassungsgericht prüft Verbot

Am Mikrofon: Günter Hetzke

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Grundsteuer und Griechenland

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Droht bald die Verjährung? Prozessauftakt Kölner Stadtarchiv

Jusos demonstrieren in Düsseldorf gegen Gro-Ko-Werbetour von Martin Schulz

Kita-Not in Berlin - "Ich stehe auf Platz 811"

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
„Bildungshoheit bleibt bei den Ländern“
Der bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle kritisiert den SPD-Bildungsexperten Hubertus Heil, der im Deutschlandfunk eine Aufhebung des Kooperationsverbots in einer möglichen Großen Koalition angekündigt hatte

Bundesverfassungsgericht verhandelt über Streikrecht für Lehrer
Verfassungsbeschwerde hatten Lehrer eingereicht, die nach Teilnahme an Warnstreiks von ihrem Dienstherrn bestraft wurden

Umgang mit sexueller Belästigung überdenken
Studentinnen der Frankfurter Goethe-Universität kritisieren die Hochschule und deren Gleichstellungsbeauftragte

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme:
„Downsizing"
„Der andere Liebhaber"
„It comes at night"

Intendant Thomas Ostermeier im Corsogespräch mit Achim Hahn zu Fotokampagnen der Berliner Schaubühne

Geheimagenten als Nachbarn - 
Die Architektur der neuen BND-Zentrale

Am Mikrofon: Achim Hahn

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Hartnäckig und streitbar - Nachruf Thomas Leif

Gemeinsam gegen Google und Co. - Deutsche Medienunternehmen kooperieren bei Datenplattformen

"Nuntii Latini" - Radio Bremen verabschiedet sich von Nachrichten in Latein

Drei Fragen an Volker Grassmuck, Mediensoziologe

Situation Sthlm - Stockholms preisgekrönte Obdachlosenzeitschrift

Die Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Stefan Fries

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Jürgen Kaube: "Die Anfänge von allem"
(Rowohlt Verlag, Reinbek)
Vorgestellt von Holger Heimann

Wolf Singer und Matthieu Ricard: "Jenseits des Selbst. Dialoge zwischen einem Hirnforscher und einen buddhistischen Mönch."
Aus dem Englischen von Friederike Moldenhauer, Susanne Warmuth und Wolf Singer
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Vorgestellt von Matthias Eckoldt

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Afrikanische Schweinepest in Europa
Wer treibt gerade welche Sau durchs Dorf?

Bioinspirierte Nanostruktur
Schmetterlingsflügel als Vorbild für effiziente Dünnfilm-Solarzellen

Klassik oder Jazz?
Gehirne von Pianistinnen und Pianisten verraten Vorlieben

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 17. Januar 2018
Sonnensturz in den Himmelsfluss

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Ökonomen fordern radikale Reform der Eurozone - Eurogruppenchef Centeno in Berlin

Druck aus Brüssel - Hendricks bekommt Einladung wegen Feinstaub-Belastung

Dürfen Lehrer streiken? - Erster Verhandlungstag in Karlsruhe

Mehr Transparenz beim Fleischkonsum - Forderungen vor Beginn der Grünen Woche

Wirtschaftsnachrichten

Weltwirtschaftsforum warnt vor Umwelt- und Cyber-Risiken

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Eva Bahner

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Arbeit für Jahrzehnte - Die Restaurierung der Dokumente des Kölner Stadtarchivs

Indianer, Inuit: Das Nordamerika-Filmfestival in Stuttgart.

Visionärer Museumsmacher und politischer Denker - Die Staatlichen Kunstsammlungen
Dresden erinnern mit einer Vortragsreihe an den verstorbenen Martin Roth

Am Mikrofon: Britta Fecke

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

SPD-Unterstützung für GroKo weiter unsicher

Kanzlerin Merkel trifft Kanzler Kurz aus Österreich

BVerfG verhandelt über Streikrecht für beamtete Lehrer

"Neustart" in den deutsch-türkischen Beziehungen

Prozess um Einsturz des Kölner Stadtarchivs

Schlag gegen mutmaßliche Schleuserbande - zwei Festnahmen in Berlin

Erste Parlamentssitzung nach der Wahl in Katalonien

Papst Franziskus in Temuco, der Hochburg des Mapuche-Widerstands in Chile

USA frieren Gelder für UN-Hilfswerk für Palästina ein

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

18:40 Uhr

Hintergrund

Nur bedingt demokratietauglich? Der Faktor Charisma in der Politik

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Überholte Regelung? BVG prüft Streikverbot für Beamte

Schwierige Partnerschaft - Sebastian Kurz in Berlin

Überfällige Aufarbeitung - Prozessauftakt zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Ja - Nein - Jein
Die SPD auf dem Weg zur GroKo

Diskussionsleitung:
Frank Capellan, Deutschlandradio

Es diskutieren:
Annika Klose, Landesvorsitzende der Berliner Jusos
Thomas Kutschaty, Stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender in NRW
Ralf Stegner, Stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD
Kerstin Tack, Mitglied Parlamentarische Linke in der SPD

Aufzeichnung aus dem Deutschlandradio-Hauptstadtstudio Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

"Schreiben aus der Erschütterung heraus" - Der israelische Literaturnobelpreisträger Samuel Josef Agnon und die Religion
Von Tobias Kühn

20:30 Uhr

Lesezeit

Marcus Braun liest aus seinem Roman ,Der letzte Buddha' (2/2)

‚Der letzte Buddha‘ ist ein fintenreicher Roman über zwei Beinahe-Erleuchtete: einen echten falschen Buddha und einen falschen echten. 1995 erkannte der Dalai Lama in einem sechsjährigen Jungen den elften Panchen Lama, den zweithöchsten Würdenträger Tibets, so jedenfalls seine Ansage. Chinas Regierung zog den Jungen aus dem Verkehr und installierte an seiner Stelle den Sohn regimetreuer Kader. Marcus Braun lässt den echten Heiligen 20 Jahre später wieder auftauchen - in Los Angeles, als Surfer. Als Jonathan erfährt, wer er in Wahrheit ist, unterzieht er sich einem Lama-Coaching, das ihn schnell an seine Grenzen führt. Überraschend erhält er eine Einladung aus China. Als sich der echte und der falsche Panchen Lama gegenüberstehen, geraten alle Gewissheiten ins Wanken. Es kommt zu Mord und Totschlag, womit diese Geschichte auch begonnen hatte. Und die Macht ist stark. Und der Dalai Lama träumt …

Marcus Braun wurde 1971 in Bullay an der Mosel geboren. Er studierte Germanistik und Philosophie in Mainz und Berlin. 1999 erschien sein Debütroman ‚Delhi‘, zuletzt (2007) der Roman ‚Armor‘.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Natürlich elegant beim Tee
Homestory mit Maren Kroymann
Von Sabine Fringes

Sie war die erste Frau, die mit einer eigenen Satiresendung im Fernsehen auftrat: Maren Kroymann. Fünf Jahre lang bespielte sie in den 90er-Jahren im Ersten mit ,Nachtschwester Kroymann’ einschlägige Frauenthemen. Die Frankfurter Rundschau meinte im Rückblick, Kroymann habe darin „erstmals diesen feministischen Unterton (angeschlagen), der in der Männerdomäne Satire-TV wie ein fieser Tinnitus ankam.“

Gesangstalent mit kritischem Witz verbindet Kroymann seit den 80er-Jahren in ihren Bühnenprogrammen, in denen sie mit Elvis-Hits und anderen Schlagern Rollenbilder der Wirtschaftswunderzeit aufs Korn nimmt. Jetzt startet die vielgefragte Schauspielerin mit Ende 60 nochmal mit einer eigenen Sendung durch: mit Ihrer Sketch-Comedy ‚KROYMANN‘ ist sie im Ersten zu sehen. Sabine Fringes hat die Kabarettistin in ihrer Berliner Wohnung besucht und mit ihr einen Kräutertee getrunken und einen Pflaumenkuchen mit Sahne sowie eine Madeleine vom Bäcker nebenan gegessen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Heimspiel - Die Deutschlandradio-Orchester und -Chöre

Rundfunkchor meets Simon Rattle

Sergej Rachmaninow „Die Glocken“. Sinfonie für Soli, Chor und Orchester (Ausschnitt)

Luba Orgonasova, Sopran
Dmytro Popov, Tenor
Mikhail Petrenko, Bass
Rundfunkchor Berlin
Berliner Philharmoniker
Leitung: Simon Rattle

Am Mikrofon: Frank Kämpfer

Mit einem Beitrag von Klaus Gehrke über die Zusammenarbeit des Rundfunkchores Berlin mit den Berliner Philharmonikern unter Sir Simon Rattle anhand ihrer gemeinsamen CD-Produktionen

Der Rundfunkchor Berlin blickt auf eine lange Geschichte zurück - und auf eine geradezu explosive Entwicklung in letzter Zeit. Besonders die halbszenischen Projekte in der Regie von Peter Sellars und Robert Wilson setzen Maßstäbe für heutige Chorarbeit. Dies gilt nicht minder für die klingenden Früchte der nunmehr 15-jährigen Zusammenarbeit mit den Berliner Philharmonikern unter Sir Simon Rattle. Dass die Chemie hier besonders gut stimmte, belegen nicht nur zahlreiche Konzerte, sondern gleichfalls CD-Einspielungen, die Grammy Awards und den Deutschen Musikpreis Echo Klassik erhielten. Selbstverständlich wurde auch weniger bekannte Vokalsinfonik gemeinsam aufgeführt. Klaus Gehrke rekonstruiert Geschichte und Intentionen der Zusammenarbeit des Chores mit dem britischen Stardirigenten.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Zeitgenössisches Porträt des österreichischen Schriftstellers Adalbert Stifter (1805-1868). (picture-alliance)
Hörspiel Der Hochwald
Hörspiel 20.01.2018 | 20:05 Uhr

Ein Vater versucht seine Töchter vor dem Krieg in Sicherheit zu bringen und richtet ihnen in der unberührten Tiefe des Waldes eine Hütte ein. Gut bewacht, sollen Clarissa und Johanna dort das Vorbeiziehen des Feindes abwarten. Ein Hörspiel nach der Erzählung von Adalbert Stifter, die 1842 erschien.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk