• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 17.03.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 DLF-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Weihbischof Matthias Heinrich, Berlin

06:50 Interview 

Trendwende für Populisten in Europa durch Wahlgang in den NL? - Interview mit EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger, CDU

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Terra incognita - Merkel bei US-Präsident Trump - Interview mit Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, SPD

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Vor der Wahl von Martin Schulz - Weichenstellung für SPD reloaded? - Interview mit Rudolf Dreßler, SPD-Sozialexperte

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 75 Jahren: Mit der "Aktion Reinhardt" beginnt in Polen die systematische Ermordung der Juden

09:10 Uhr

Europa heute

Ziemlich isoliert - Die französischen Sozialisten und ihr schwerer Stand im Wahlkampf

Ziemlich unabhängig - Die Scottish National Party vor dem Parteitag

Ziemlich verbunden - Die österreichisch-türkischen Beziehungen

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Die Kinder, die nicht sein durften
Die Regierung hat die Geschichte der Heime für uneheliche Kinder untersuchen lassen, doch die Aufarbeitung der grausamen Komplizenschaft von Kirche und Staat steht erst am Anfang

Die Rache der Kommunarden
In Paris ist eine Diskussion um den Abriss von Sacre Coeur entbrannt - nicht ganz ernst gemeint. Oder doch?

Annemarie Schimmel reloaded
In Erfurt erinnert eine interreligiöse Vorlesungsreihe zum Thema Religionsfreiheit an die Islamwissenschaftlerin

Am Mikrofon: Christiane Florin

09:55 Uhr

Koran erklärt

Vorstellung und Erläuterung von Versen aus der Heiligen Schrift des Islams durch Vertreterinnen und Vertreter der Islamischen Theologie oder der Islamwissenschaft.

Sure 16, Vers 90
Erläutert von Dr. Samer Rashwani, Universität Tübingen

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

Segen und Fluch
Soziale Medien als Informationsquelle

Gesprächsgäste:
Arne Busse, Bundeszentrale für politische Bildung
Andreas Jungherr, Professor an der Universität Konstanz
Bastian Schlange, Recherchenetzwerk „CORRECT!V“
Am Mikrofon: Sören Brinkmann

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Soziale Medien gewinnen seit einigen Jahren als Informationsquelle an Bedeutung. Studien des Branchenverbandes Bitkom zeigen, dass dabei aber nach wie vor insbesondere die Angebote der traditionellen Print-, Fernseh-, und Radiomedien genutzt werden. Doch die Vielfalt ist größer geworden. Jeder kann über das Internet echte und vermeintliche Nachrichten ungefiltert verbreiten.
WhatsApp-Mitteilungen, Tweets, Facebook Live, Snapchat-Videos oder Periscope Feeds können nützliche Informationen zu aktuellen Ereignissen liefern. Der leichtfertige Umgang mit den Sozialen Medien kann in Ausnahmesituationen aber auch schnell zu unbegründeter Panik in der Bevölkerung führen. Zumal Information und Falschinformation auf den ersten Blick nur schwer auseinanderzuhalten sind.
Wenn man Soziale Medien als Nachrichtenquelle nutzt, besteht zwar die Gefahr der einseitigen Information. Andererseits wird man durch Artikel, die andere Nutzer teilen, auch erst auf bestimmte Themen aufmerksam. Somit ergeben sich weitreichende Fragen für unsere Mediennutzung: Wie sehen unsere Entscheidungsmöglichkeiten aus? Nutzen wir ein breites Spektrum von Informationsangeboten und suchen gerade in den Sozialen Medien auch für uns abwegige Themen oder leben wir in zunehmendem Maße in einer Filterblase? Lassen wir uns in unserer Mediennutzung tatsächlich durch automatisierte Vorgaben von Algorithmen leiten? In der Sendung 'Lebenszeit' diskutieren wir mit unseren Gästen und Hören über das Thema "Segen und Fluch - Soziale Medien als Informationsquelle“. Dabei möchten wir gerne auch über Ihre ganz alltäglichen Erfahrungen sprechen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

USA: Trumps Kürzungspläne für die Umweltbehörde EPA

Die nächste Strompreiserhöhung steht an

Kahlschlag in Polen - die Regierung gibt Baumschutzsatzung auf

Neue Pilzart aus Sizilien bedroht Getreideernte im gesamten Mittelmeerraum

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Serie Kursgewinne (5): Leben mit Fonds und Aktien: Keine Panik wenn Kurse fallen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Premiere: Merkel trifft Trump im Weißen Haus

Jürgen Hardt, außenpolitischer Sprecher der Union, über Merkels Besuch bei Trump

Israel greift Ziele in Syrien an

Gauck wird mit Zapfenstreich verabschiedet

Der Exodus der Christen im Sinai

IOC-Spitze tagt in Pyeongchang

Erwartungen in Berlin an USA-Reise von Angela Merkel

Porträt US-Finanzminister - wer ist Steve Mnuchin?

G20: Treffen der Finanzminister in Baden-Baden

Schadenersatz für Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland

Auftrittsverbot für türkische Minister? Unions-Innenminister beraten im Saarland

Am Mikrofon: Ute Meyer

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Vernunft und Gerichte - Brigitte Zypries will notfalls gegen protektionistische US-Zölle klagen

Wirtschaftstag USA - AHK und DIHK zu Herausforderungen unter neuer US-Regierung

Börsenbericht aus Frankfurt mit Blick auf deutsch-amerikanische Handelsbeziehungen/Trump und G20. Im Gespräch Rudolf Besch, Deka-Bank

Kurznachrichten

Firmenportrait vor der CeBit: Virtuelle Wohnungsbesichtigung - eachTick aus Köln

13:56 Wirtschaftspresseschau 

US-Leitzins-Erhöhung und CO2-Ausstoß

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Pilotprojekt in NRW: Kostenfreie Verhütungsmittel für Frauen mit geringem Einkommen
                                              
Alleingelassen? Ein Planungsbüro in Filderstadt über die Schwierigkeiten einen Flüchtling einzustellen

100 Tage Rot-rot-grün - Wie macht sich der Berliner Senat?

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Bilanz nach einem Jahr Novelle des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes
Telefoninterview mit Christian Hof, Mitglied der Jungen Akademie

Black Box Berufung
Ein Seminar der Deutschen Forschungsgemeinschaft gibt praktische Tipps für das Berufungsverfahren

Weiter in der Warteschleife
Warum sich Bund und Länder nicht auf eine Reform der Medizinerausbildung einigen können

Am Mikrofon: Regina Brinkmann

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

„You're wanted" -
Erste deutsche Amazon-Produktion mit Matthias Schweighöfer

StasiVR -
Ein Audio-Virtual-Reality-Projekt von Jana Wuttke

Is was?! -
Der satirische Wochenrückblick

Der Monoblock-Stuhl - Albtraum in Plastik: Jens Thiel im Corsogespräch mit Bernd Lechler

Am Mikrofon: Bernd Lechler

15:30 Nachrichten 

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute
10 Jahre jüdisches Museum München

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Litauen und Russland
Zwei litauische Schriftsteller über ein fortwirkendes Trauma

Laurynas Katkus: „Moskauer Pelmeni“. Essays
(Leipziger Literaturverlang)
Eugenijus Ališanka: „Risse“. Essays
(Klak Verlag)
Beide Bücher in der Übersetzung aus dem Litauischen von Claudia Sinnig
Vorgestellt von Holger Heimann

Antanas Škëma: Das weiße Leintuch
(Guggolz Verlag)
Ein Beitrag von Lerke von Saalfeld

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Sendereihe: „Technik gegen Terror“
Panik im Stadion (6/10)
Die Massen ordnen

Genom-Chirurgie an Nutzpflanzen
Ein Weg die Welternährung künftig zu verbessern?

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 17. März 2017
Galileos Uhrenproblem

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Zum Tod von Derek Walcott - Der Lyriker Klaus Martens im Gespräch

Zeit für Siegfried - An der Ungarischen Staatsoper in Budapest wird Wagners „Ring“ fortgesetzt

Ultimative Bestandsaufnahme? Die Whitney Biennale in New York zeigt amerikanische Gegenwartskunst 

Sobibor, Treblinka, Belzec - Zur deutsch-polnischen Erinnerungspolitik

Am Mikrofon: Henning Hübert

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Eine Krönungsmesse für Martin Schulz: Die SPD vor ihrem Sonderparteitag

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Dossier

Kölner Kongress 2017 - Erzählen in den Medien
Das Geheimnis ihres Erfolgs: Storytelling
Wie sich das amerikanische dokumentarische Radio neu erfunden hat
Von Wolfgang Schiller

Vor allem im englischsprachigen Raum hat das Radio in den letzten 15 Jahren das Erzählen wieder entdeckt. Storytelling ist das Zauberwort, mit dem Radiosendungen wie ‚This American Life‘ oder ‚Radiolab‘ und Podcasts wie ‚99% Invisible‘, ‚Startup‘ oder ‚Snap Judgement‘ das Dokumentarische im Radio zu einer neuen ungeahnten Blüte gebracht haben - lange bevor Serial zum popkulturellen Welterfolg wurde. Beim Kölner Kongress 2017 erzählen die Radiomacher John Biewen, Avery Trufelman, Luisa Beck und viele andere, wie sich dieser Boom entwickeln konnte.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

20:10 Uhr

Das Feature

Kölner Kongress 2017
Was bisher geschah - eine Nachlese
Von Anna Panknin

Der erste Kölner Kongress im Deutschlandfunk fand unter dem Motto ‘Erzählen in den Medien‘ am 10. und 11. März 2017 statt.
Welche Alleinstellungsmerkmale haben die Erzählweisen der künstlerischen Formen des Radios? Können sie im digitalen Cross Media Mix bestehen? Welche Inhalte passen zu welchen Erzählformaten? Warum immer Storytelling - geht Erzählen auch ohne Story? Was ist dynamisches Erzählen - im Film? Und warum ist serielles Erzählen so erfolgreich? Mit Ausschnitten ausgewählter Vorträge über die aktuellen Entwicklungen von Formen des Erzählens in den Medien, mit Publikumsreaktionen und Interviews mit den Machern der Live-Radio-Performances aus dem Kammermusiksaal  stellen wir in dieser Sendung eine Nachlese zum Kölner Kongress zusammen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Sarah Lesch
Dem Terror trotzt nur Liebe
Aufnahme vom 3.3.17 auf dem Theaterkahn in Dresden
Am Mikrofon: Thekla Jahn

Rock und Chanson, Punk und Theatermusik - für die Liedermacherin Sarah Lesch sind das keine Gegensätze. Mit ihren unkonventionellen Songs über die kleinen und großen Helden des Alltags gewinnt sie 2016 den Udo-Lindenberg-Hermann-Hesse-Panikpreis und den Protestsong Contest. Ihre charismatische Stimme berührt, ihr natürliches Wesen begeistert und ihre Art, Gitarre und Ukulele zu spielen, beeindruckt. Mit ihren gesellschaftskritischen Texten ist Sarah Lesch im vergangenen Jahr zu einer streitbaren Songpoetin geworden, ihr Lied "Testament" erreichte Menschen aller politischen Couleur, auch wenn nicht alle ihre Maxime von Freiheit und Liebe teilen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Milestones - Jazzklassiker

Joe Henderson ‘Double Rainbow: The Music of Antonio Carlos Jobim’ (1995), ‘Porgy & Bess’ (1997)
Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

22:50 Uhr

Sport aktuell

1. Fußball-Bundesliga, 25. Spieltag: Borussia Dortmund - FC Ingolstadt
2. Fußball-Bundesliga, 25. Spieltag:
Eintracht Braunschweig - 1. FC Heidenheim, Arminia Bielefeld - 1. FC Kaiserslautern und TSV 1860 München - FC Würzburger Kickers

UEFA - Reaktionen auf die Champions League Viertelfinal-Auslosung
DFB - Kadernominierung für die Länderspiele England und Aserbaidschan
Dopingprozess - Urteil gegen die Biathlonlegende Gottlieb Taschler

Verleihung des Integrationspreises in Dortmund

Biathlon - Weltcup-Finale in Oslo

Am Mikrofon: Bastian Rudde

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Inhalt eines Sparbären. (imago / Eckhard Stengel)
RE: Das Kapital (8/9)Wert und Anti-Wert - Krisen sind immer überall möglich
Essay und Diskurs 26.03.2017 | 09:30 Uhr

Vor 150 Jahren erschien "Das Kapital" von Karl Marx. Mutmaßungen über das Ende des Kapitalismus werden schon längst nicht mehr nur von stehengebliebenen Sozialisten, sondern unter den Eliten der Weltwirtschaftsgipfel diskutiert. Grund genug, "Das Kapital" noch einmal gründlich zu lesen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk