• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 14:10 Uhr Deutschland heute

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 23.05.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastoralreferentin Monika Tremel, Nürnberg

06:50 Interview 

Trump-Besuch in Israel - Interview mit Moshe Zimmermann, Historiker Uni Jerusalem

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

SPD-Wahlprogramm - Interview mit Manuela Schwesig, SPD-Vize und Familienministerin

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Berliner Pannen im Fall Amri? - Interview mit Burkard Dregger, CDU-Innenexperte

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christine Heuer

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 40 Jahren: In den Niederlanden entführen molukkische Jugendliche einen Zug und nehmen Grundschüler als Geiseln

09:10 Uhr

Europa heute

Estland: EU-Vorsitz früher als geplant

Frankreich: Macron trifft Gewerkschaften und Arbeitgeber

Italien: Ermordung Giovanni Falcones und der Anti-Mafia-Kampf

Am Mikrofon: Mirjam Kid

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Präsident und Pilger
Interview mit dem Amerika-Experten Michael Hochgeschwender über Trumps Besuch bei den abrahamitischen Religionen

Kirche mit Haken
Die Berliner Martin-Luther-Kirche steckt voller Nazi-Symbolik. Jetzt wird sie renoviert

Beten bringt mehr Klicks als Sex
Das Projekt „Valerie und der Priester“ ist zu Ende, eine Bilanz

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Deutschlandfunk aktuell

10:10 Uhr

Sprechstunde

Schlaganfall und Rehabilitation
Gesprächsgäste: Prof. Stefan Knecht, Chefarzt der Klinik für Neurologie an der St. Mauritius Therapieklinik Meerbusch und Prof. Dr. med. Wolf-Rüdiger Schäbitz, Chefarzt der Klinik für Neurologie, Evangelisches Klinikum Bethel
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Unfallchirurgie im Terror- und Katastrophenfall
Herausforderungen und Ziele für die Versorgungslage
Interview mit Prof. Dr. Ingo Marzi, Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum Frankfurt am Main, Präsident der
Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie

Lebensstil und Diabetes
Wissenschaftler ergründen den Einfluss epigenetischer Veränderungen auf das Erkrankungsrisiko

Radiolexikon Gesundheit: Der besondere Fall
Unerträgliche Schmerzen im Unterleib

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Ombudsmann legt Jahresbericht vor: Häufig Streit um Rechtsschutz-Versicherungen

Klimaschutz per Dieselmotor: Eine Sackgasse?

BlipTrack: Weniger Stau, dafür mehr Big Brother?

NRW-Steuerzahler an belgischen Pannen-Reaktoren beteiligt

Abschluss Klimadialog: Mehr als schöne Worte?

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Mindestens 22 Tote bei Anschlag auf Popkonzert in Manchester

Zum Anschlag in Manchester - Interview mit Thomas Kielinger, Journalist

Keine Einigung über Finanzhilfen für Griechenland

"Entsetzliche Nachrichten aus Manchester" - Reaktionen aus Berlin

Abschluss der Israel-Reise des US-Präsidenten

Jamaika in Schleswig-Holstein? Entscheidung über Koalitionsverhandlungen

Terroranschlag in Manchester - Aktuelle Entwicklungen

"Bestes Programm seit Willy Brandt" - Die SPD und ihr Programm

Berliner Abgeordnetenhaus setzt U-Ausschuss Amri ein

Petersberger Klimadialog

Dopingopfer-Hilfegesetz bis 2018 verlängert

Am Mikrofon: Ute Meyer

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Griechenland muss weiter warten: Euro-Finanzminister vertagen Auszahlung

Börsenbericht aus Frankfurt: Der ifo-Index - stimmt die Gewichtung noch? Börsengespräch mit Andreas Scheuerle, Deka-Bank

SMA Solar - Abschied von der Börse?

Kurznachrichten

Die Zukunft unseres Essens: Was tun gegen Wasserknappheit und Klimawandel?

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Zu viel Wehrmachtserinnerungen: Marseille-Kaserne in Appen soll umbenannt werden

Am Ende wissen wie es geht: Letzte-Hilfe-Kurs in Bremen

Die Abgeklemmten: Leben ohne Strom in NRW

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Probleme bei der Integration
Laut einer Befragung des Bundesinstitutes für Berufsbildung (BIBB) sind für MigrantInnen die Chancen auf eine Lehrstelle weiter gesunken. Interview mit Mona Granato, BIBB

Heute starten die Koalitionsgespräche
Welche Ambitionen hat die FDP bei der Bildung in NRW? Telefoninterview mit Yvonne Gebauer, FDP-Sprecherin für Schule und Weiterbildung in NRW-Landtag

Neue Lern-Materialien
Niedersachsens Planungen zum Umgang mit „Fake News“ im Schulunterricht

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Fußballgesänge anders -
Partizipation an Kunst im bedrohten Museum Morsbroich

Pop-Musik, Fast Food und steigende Verkaufszahlen:
Eine konfliktreiche Beziehung

Stephanie Jacobs, Direktorin des Deutschen Buch- und Schriftmuseums der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig, im Corsogespräch mit Thekla Jahn über Humor in deutschen Zeitschriften

Schlusswort: Dieter Hildebrandt

Am Mikrofon: Thekla Jahn

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Mit freundlicher Unterstützung von Google und Facebook - Umgang mit den neuen Medienriesen

Umbruch beim TV-Konsum - Amazon verkauft jetzt auch Fernsehen
Kollegengespräch mit Philip Banse, Medienjournalist

Glosse: Scheibchenweise - Facebook und seine Löschkriterien

Reporter ohne Grenzen: Kaschmir
Interview mit Anne Renzenbrink

Fotojournalismus in Zeiten von visueller Überflutung - eine Ausstellung

Die Schlagzeile von Morgen - Mannheimer Morgen

Am Mikrofon: Antje Allroggen

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Joseph Conrad und Hans Henny Jahnn: Zwei Wegbereiter der literarischen Moderne

Joseph Conrad: Die Schattenlinie. Roman
(Hanser Verlag, München)
Ein Studiogespräch mit Peter Henning

Jan Bürger: Der gestrandete Wal. Das maßlose Leben des Hans Henny Jahnn. Biografie
(Hoffmann & Campe, Hamburg)
Eine Besprechung von Joachim Geil

Am Mikrofon: Gisa Funck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Doch nicht Afrika?! Neue Datierungen legen nahe, dass die Wiege der Menschheit in Europa liegt

Warum Bewegung schlank macht - Forscher identifizieren Mechanismen zum Fettabbau

Sendereihe: „Tolle Idee! Was wurde daraus?“
Bombensichere Verpackung - Flybags schützen vor explosiver Luftfracht

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 23. Mai 2017 - Mizar und das Reiterlein

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Abgasaffäre: Stuttgarter Staatsanwaltschaft durchsucht Daimlerstandorte

Gescheitert: Doch kein Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit

Interview mit Prof. Alexander Kritikos - Vertagt: EU-Finanzminister geben keine weiteren Griechenlandhilfen frei

Mauerbau statt Lebensmittelkarten: US-Regierung übergibt Haushaltsentwurf

Wirtschaftsnachrichten

"Champagnerlaune": Ifo-Geschäftsklima auf höchstem Stand seit Wiedervereinigung

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Western aus Deutschland - Die Nebenreihen beim Filmfestival in Cannes

Ein goldenes Kreuz über dem Museum? - Zur Diskussion um das Berliner Humboldt-Forum

Autokratische Machtsicherung - Amerikas Gesellschaft und seine Institutionen auf dem Prüfstand.

Überwältigung auf Torfboden - Aribert Reimanns Oper „Medea” an der Komischen Oper Berlin

Am Mikrofon: Anja Reinhardt

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Neuauflage des Terrors in Europa

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Simpel. Transparent. Standardisiert.
Oder baut sich in der EU eine neue Finanzblase auf?
Von Barbara Eisenmann
Produktion: SWR/Dlf 2017

Alternative Finanzierungsquellen für kleine und mittlere Unternehmen verspricht die Europäische Kommission. Ein Label für simple, transparente, standardisierte Verbriefungen soll geschaffen und so schnell wie möglich europäisches Gesetz werden. Von den neuen Verbriefungen würden Unternehmen und auch Bürger in Form von billigeren Darlehen oder Krediten für Immobilien und Kreditkarten profitieren. Man wird hellhörig, denn verbriefte Hypothekendarlehen haben die Krise in den USA ausgelöst. Und man fragt sich, ob mit dem Ankurbeln des Verbriefungsmarktes statt kleinen und mittleren Unternehmen nicht bloß der krisengeschüttelten Bankenindustrie auf die Beine geholfen werden soll und statt Wirtschaftswachstum nur neue Immobilien- und Finanzblasen produziert würden, mit den nur allzu bekannten Folgen vor allem für die Bürger.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Das Aquarium
Von Christa Reinig
Regie: Raoul Wolfgang Schnell
Mit Gustl Halenke, Giselheid Hönsch, Elisabeth Schwarz, Peter Roggisch, Jürgen Goslar, Hans Timerding, Mila Kopp, Günther Lüders, Heinz Schimmelpfennig, Herbert Dubrow, Marisa Gaffron, Lotte Betke
Produktion: SDR 1967
Länge: 47'59

Zeit und Raum, Sein und Nichtsein werden in diesem Hörspiel kunstvoll durcheinander gewirbelt und infrage gestellt. Mit einer klaren, bildkräftigen Sprache lockt die Autorin den Hörer in das Labyrinth eines höchst eigenwilligen poetischen Spiels, das sowohl Rätsel als auch Gleichnis ist: Bruno, der Schwarze Engel, besucht den Weißen Engel Argil, der gerade die Antimaterie konzipiert. Gemeinsam haben sie das Aquarium, Modell des vom Menschen bewohnten Planeten, zu ihrem Experimentierfeld auserkoren. Spielerisch inszenieren sie den Zusammenstoß zweier Menschen aus historischen und utopischen Zeiten. Während sie Amos Dunbar, Kapitän einer 1793 gesunkenen Viermastbark, wieder ins Leben rufen, wird Montag, ein Froschmann der Zukunft, in einem Orwell‘ schen Staatswesen in die Todeskabine befohlen. Kapitän und Froschmann werden in eine Auseinandersetzung verstrickt, deren Spielregeln - selbst für die geflügelten Regisseure - immer undurchschaubarer werden.
‚Das Aquarium‘ wurde 1968 mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet.
Aus dem Urteil der Jury: „In einem poetischen, fantasievollen Spiel von Gedanken und Bildern rührt Christa Reinig Fragen menschlicher Daseinsbedingtheit und transzendentaler Ordnung an. Sie verbindet dabei eine reiche Fabulierkunst mit dem Entwurf eines Weltbildes, das Zukünftiges einbezieht, aber Raum- und Zeitvorstellungen aufhebt … in einer höchst anmutigen Form und in einer homogenen Sprache, nicht übersetzbar in ein anderes Medium.“

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Niels Klein Tubes & Wires

Niels Klein, Klarinetten, Effekte
Lars Duppler, Fender Rhodes E-Piano, Synthesizer, Harmonium
Hanno Busch, E-Gitarre, E-Bass
Jonas Burgwinkel, Schlagzeug

Aufnahme vom 27.4.2017 aus dem Substage Café in Karlsruhe
Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer

Ein „Sound, als würde man nachts im Urwald Autoscooter fahren“ - so beschreibt der Saxofonist und Komponist Niels Klein die Musik seines Quartettes ‚Tubes And Wires‘, zu deutsch: Röhren und Drähte. Die Röhren - das sind Kleins Blasinstrumente, in diesem Fall diverse Klarinetten. Die Drähte stehen nicht nur für die Stahlsaiten des Gitarristen und Bassisten Hanno Busch, sondern vor allem für die diversen Effektgeräte, die die Bandmitglieder nutzen. Klein selbst schlüpft dank elektronischer Verdopplung, Verzerrung oder Verfremdung in immer neue Klanggewänder. Pianist Lars Duppler konzentriert sich bei ‚Tubes And Wires‘ ganz auf die Perkussivität des Fender Pianos und die vielfältigen Klangmöglichkeiten seiner Synthesizer. Vierter im Bunde ist der deutsche Starschlagzeuger der jüngeren Generation, Jonas Burgwinkel. Bei aller Rockanmutung fordern komplexe Stücke, komplizierte Rhythmen und viel Freiraum für Improvisation immer wieder die Jazzqualitäten der vier Musiker von ‚Tubes And Wires‘ heraus.
Beim Konzert in Karlsruhe präsentierten sie ihre neue CD ‚Life In Times Of The Big Crunch‘, die, wie Niels Klein selbst selbst sagt, „die einfachsten Melodien“ enthält, die er je geschrieben habe.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Klassik-Feinkost im Netz
Wie Kuratoren den digitalen Musikmarkt erobern wollen
Von Thilo Braun

Kuratoren gab es früher nur im Museum. Seit einigen Jahren geistert der Begriff aber vermehrt auch durch die digitale Welt, an der Berliner Humboldt-Universität gibt es gar den Masterstudiengang ‚Digital Curation‘. Der Grund dafür: In der Masse des Netzangebots sucht man oft lange oder vergeblich nach Qualität. Für ein schnelles, befriedigendes Ergebnis sind viele Nutzer mittlerweile bereit, Geld zu zahlen.
Dieser Trend hat nun auch die Szene der klassischen Musik erreicht. Mehrere Start-Ups rangeln gleichzeitig um die Gunst für ihre Expertenplattformen im Netz. Die Strategien reichen von primär kuratierten Seiten als Wegweiser zur Qualität bis hin zu spezifischen Streaming-Diensten für Klassik. Welche Konzepte sind erfolgversprechend? Und wer wird sich durchsetzen? Ein Vergleich der wichtigsten Anbieter.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Basketball - Play off Halbfinale 2. Spiel: Oldenburg - Ulm
Tennis - WTA-Turnier der Damen in Nürnberg
Fußball - Manchester United zwischen Anschlag und Europacup-Finale
Fußball - Europacup-Finale: Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen in Stockholm
Fußball - DFC Prag zurück im Spiel

Am Mikrofon: Matthias Friebe

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Blick auf die Universität Cambridge in Großbritannien mit der King's College Chapel und dem Clare College (picture-alliance/ dpa)
Ranking für britische HochschulenWettrennen zu den Geldtöpfen?
Campus & Karriere 28.06.2017 | 14:35 Uhr

Die britische Regierung hat die Hochschulen des Landes bewertet: Wer beim neuen Ranking gut abschneidet, darf die ohnehin schon hohen Studiengebühren weiter erhöhen. Das Verfahren ruft Kritiker auf den Plan - zumal die Kriterien für die Bewertung nicht alle überzeugen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk