• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 14:05 Uhr Campus & Karriere

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 23.09.2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Jost Mazuch, Köln

06:50 Interview 

VW-Skandal: Interview mit Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer Dt. Umwelthilfe

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

EU-Innenminister: Interview mit Gerd Landsberg, Deutscher Städte- & Gemeindebund

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Europa & die Flüchtlinge: Fragen an Adam Krzeminski, Wochenzeitung "Polityka"

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 150 Jahren: Die französische Malerin Suzanne Valadon geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Viktor Orbán - Europas Spaltpilz

Sicherer Weg - Schwedische Flüchtlings-Airline geplant

Luxusmode und Kultursponsoring - Italienische Unternehmer sehen sich in der Pflicht

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Sondermittel für Flüchtlinge sollen bereitgestellt werden
Die katholischen Bischöfe in Deutschland wollen ihr Engagement weiter ausbauen

Meldungen aus Religion und Gesellschaft

Ernst Troeltsch und der liberale Protestantismus
Teil 1: Die Forderung einer religionsgeschichtlichen Theologie

Am Mikrofon: Sven Töniges

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Ende der Kriminalisierung?
Die Diskussion um die Legalisierung von Cannabis

Gesprächsgäste:
Jonas Schemmel, Fraktionssprecher Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Bezirksparlament Berlin Friedrichshain-Kreuzberg
Dr.Pfeiffer-Gerschel ist Leiter der Deutschen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht am Institut für Therapieforschung München und Geschäftsführer des Instituts
Dr.med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach, Präsident der Landesärztekammer Hessen
Michael Böhl, stellvertretender Bundesvorsitzender des BDK (Bund Deutscher Kriminalbeamter)
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Keine andere illegale Droge wird wohl so häufig konsumiert. Etwa ein Viertel der 18- bis 64-Jährigen haben in ihrem Leben schon einmal Cannabis geraucht. Doch während Alkohol und Zigaretten hierzulande für Erwachsene frei verkäuflich sind, wird um Cannabis heftig gestritten. Dabei hat sich ausgerechnet in den USA - jahrelang Verfechter der Prohibition - in den vergangenen Jahren einiges getan. In vielen Bundesstaaten ist die Droge zumindest für medizinische Zwecke legalisiert, in einigen ist Kiffen sogar komplett erlaubt. In Europa gelten die Niederlande mit ihren Coffee-Shops als Vorreiter. Jetzt preschen auch hierzulande einige Bundesländer vor und wollen zumindest den Konsum legalisieren. Berlin Friedrichshain - Kreuzberg ist schon weiter und hat einen Antrag beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte eingereicht, um den Konsum für registrierte Erwachsene des Bezirks zu legalisieren.
Doch ist die Droge tatsächlich so ungefährlich, dass ihr Konsum legalisiert werden kann? Lässt es sich verantworten, neben Alkohol und Tabak damit ein weiteres Rauschmittel zu legalisieren?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Diesel, Stickoxide, Tricksereien: Wie findet man ein umweltfreundliches Auto?

Autoindustrie sollte Partner im Kampf gegen Klimawandel sein: UN zu VW-Skandal

Beim UBA verrentet, jetzt Dieselauto-Skandal-Aufklärer: Portrait Axel Friedrich

Lausitz, Liverpool Plains, Chhattisgarh: Konflikte um Kohleboom
Interview mit Tom Morton, ABC-Redakteur

Bundesinstitut für Risikobewertung wegen Glyphosat unter Druck

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Vorrat für den Winter: Kartoffeln richtig lagern

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
VW-Präsidium trifft sich zur Krisensitzung
Interview Michael Cramer, Grüne, MDEP, Vorsitzender des Verkehrsausschusses

Slowakei droht mit Blockade des EU-Gipfels

Neue Regierung in Griechenland

Flüchtlinge: Kampf gegen die Flucht-Ursachen

Erdogan und Abbas zu Besuch bei Putin

Sport: Nach dem Lewandowski-Quintuple: Bayern schon wieder Meister?

VW: Thema im Verkehrsausschuss

EU-Gipfel in Brüssel - können es die Chefs wieder richten?

Ungarns Regierungschef Orban bei der CSU

Verdi-Kongress: Grundsatzrede von Frank Bsirske

25. Jahresbericht zur deutschen Einheit

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

VW und der Abgas-Skandal - Reaktionen aus China

Börsenbericht: Konjunktur in China und Folgen für den Gesamtmarkt. Im Gespräch: Christoph Zwermann, unabhängiger Finanzberater

Die Rolle des Aufsichtsrats in Krisenzeiten - Schwerpunkt VW

Wirtschaftsmeldungen

Wertschöpfung der Musikindustrie - Vorstellung einer ersten umfassenden Studie

13:56 Wirtschaftspresseschau 

VW-Skandal

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Flughafen Hahn atmet auf - Bahn-Ausfälle durch Flüchtlingsströme führen zu ausgebuchten Fluglinien

Einbruchdiebstahl? Wenn die Polizei nicht kommt - Ausgedünnte Personaldecke bei Ermittlern in Sachsen-Anhalt

Proteste gegen Krankenhausreform - Die Situation am Klinikum Aachen

Serie Mein Deutschland: Station in Korbach mit dem Stadtkantor

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Wohnungsnot in Hochschulstädten
Der Umweltausschuss des Bundestags widmet sich heute in einem Fachgespräch dem mangelnden Wohnraum für Studierende

Kölner Studierende auf Wohnungssuche
Köln ist neben München eine der Städte, in denen die Lage auf Wohnungsmarkt besonders schwierig ist

Wohnen in Leipzig
In Leipzig ist es für Studierende vergleichsweise einfach, eine Unterkunft zu finden

Hilfe statt Miete
Das Projekt "Wohnen für Hilfe" vermittelt bundesweit Unterkünfte im Austausch für Mithilfe im Alltag
Interview mit Sandra Wiegeler von "Wohnen für Hilfe" in Köln

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Filigraner Piano-Pop aus den Abbey Road Studios-
Gespräch mit dem Popduo Joco, das gestern den Musikpreis des Verbandes der Deutschen Konzertdirektionen bekam

Neue Filme:
"Am Ende ein Fest" von Sharon Maymon & Tal Gran
"Der Vater meiner besten Freundin" von Jean-François Richet
"Schmidts Katze" von Marc Schlegel

Schauspieler Robert Pattinson im Corso-Gespräch mit Sigrid Fischer zum Start des neuen Anton Corbijn Films "Life"

Schweinefernsehen -
Das Comeback der "Muppets" im US-Fernsehen

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Christian Lehnerts Gedichtband: Windzüge
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Eine Besprechung von Volkmar Mühleis

Jürgen Theobaldy: Rückvergütung
(Wunderhorn Verlag, Heidelberg)
Ein Beitrag von Ulrich Rüdenauer

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Formeln der Proteine
Mathematiker untersuchen Faltung von Aminosäureketten

Methanol als Bakterienfutter
Studententeam aus Aachen konstruiert Bakterien

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit, 23. September 2015
Mars überholt Regulus

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Muss der VW Chef gehen? - Das Präsidium des VW-Aufsichtsrats berät Umgang mit dem Abgas-Skandal

VW und andere Dieselautohersteller - Wirtschaftsminister Gabriel auf der IAA

Bessere Abgas-Kontrollen für saubere Luft - der Verkehrsausschuss und die Lehren aus dem Abgas-Skandal

Diebstahl öffentlicher Fonds - Segolene Royal fährt hartes Geschütz gegen VW auf

Wirtschaftsmeldungen

Klimafreundliche Alternative - Kabinett beschließt Gesetzentwurf Kraft-Wärme-Kopplung

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Ursula Mense

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Ehrenwert? Der Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis für den syrisch-libanesischen Dichter Adonis ist umstritten Jury-Mitglied Johano Strasser im Gespräch

"Arno Schmidt. Eine Ausstellung in 100 Stationen" - Die Eröffnungsveranstaltung in der Akademie der Künste Berlin

Tannhäuser als Außenseiter - Calixto Bieito inszeniert die Wagner-Oper im flämischen Gent

Die Botticelli-Renaissance - Eine Ausstellung in der Berliner Gemäldegalerie

Am Mikrofon: Beatrix Novy

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Überforderte Kommunen und fehlende Konzepte - Vor dem Flüchtlingsgipfel der Länder im Kanzleramt

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Streitfragen Ost-West
25 Jahre danach: Deutschland in Europa - Europa in Deutschland

Diskussionsleitung:
Sabine Adler, Osteuropa-Korrespondentin Deutschlandradio

Es diskutieren:
Marica Bodrožic, Schriftstellerin Deutschland/Kroatien
Agnieszka Kowaluk, Schriftstellerin, Deutschland/Polen
Marina Naprushkina, Schriftstellerin Deutschland/ Weißrussland
David Wagner, Schriftsteller Deutschland

Öffentliche Gemeinschaftsveranstaltung von Deutschlandfunk, Zeitgeschichtlichem Forum Leipzig und Leipziger Volkszeitung. Live aus dem Zeitgeschichtlichen Forum, Leipzig

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Der Golem - Ein Geschöpf der jüdischen Zahlenmystik als Beschützer des Prager Ghettos
Von Kirsten Serup-Bilfeldt

20:30 Uhr

Lesezeit

Olga Flor liest aus ihrem Roman "Ich in Gelb" (2/2)

'Ich in Gelb' heißt der neue Roman der österreichischen Erzählerin Olga Flor. Er spielt in der Modeszene. Als Modebloggerin macht sich NextGirl in der Szene schnell einen Namen. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, ihr Urteil ist stets so unverblümt, wie das Urteil eines Girls nur sein kann. Das Wunderland, durch das uns Alice in ihrem Blog führt, ist ein Fantasiereich erschreckend realer Figuren. Im Austausch mit Bianca, dem Model, in dem ein Wurm zu monströser Größe heranwächst, erzählt sie, wie sie den genialen Modeschöpfer Josef kennenlernt, der ausgerechnet in dem Museum für Naturgeschichte, in dem ihr Vater arbeitet, eine große Show plant. Und wie jede gute Show endet auch diese mit einem Knalleffekt. Kunstvoll und mit leichter Hand verknüpft Olga Flor in ihrem Blog-Roman Kurztexte, Kommentare, Links und Bilder zu einem engmaschigen Netz. Was sie darin aus den Tiefspeichern einer faszinierend fremden Welt zwischen Mode und Körperdesign zutage fördert, schillert in den grellen Farben einer Gegenwart, in der sich der Mensch selbst überlebt hat und zur Fantasiegestalt, zum 'Real-Life-Avatar' einer viel reelleren Webidentität wird. Es bleibt die Frage: Wer fälscht wen?

Olga Flor ist 1968 in Wien geboren, aufgewachsen in Wien, Köln und Graz, studierte Physik und arbeitete im Multimedia-Bereich. Seit 2004 freie Schriftstellerin. Olga Flor liest selbst einen zweiten und letzten Teil aus 'Ich in Gelb'.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
"Kleinkunst? Was, um alles in der Welt, ist dann Großkunst?!"
Zum Tod des Kabarettforschers und Autors Volker Kühn
Eine Gedenksendung von Stephan Göritz

In der Nacht zum vergangenen Sonntag starb im Alter von 81 Jahren der Kabarettforscher, Autor und Regisseur Volker Kühn. Er arbeitete eng mit Künstlern wie Dieter Hildebrandt und Wolfgang Neuss zusammen und schrieb viele Bücher zur Geschichte der sogenannten Kleinkunst in Deutschland, vor allem über Konflikte und Entscheidungen von Kabarettisten zur Zeit des Nationalsozialismus. Der Autor Stephan Göritz hatte in den letzten mehr als zehn Jahren immer wieder Gelegenheit zu ausführlichen Interviews mit Volker Kühn. Mit Ausschnitten aus diesen Gesprächen sowie aus Kühns Schallplatten- und Theaterproduktionen erinnert er in dieser Gedenksendung an den wohl besten Kenner der Kabarettgeschichte. Der Titel seines Porträts: "Kleinkunst? Was, um alles in der Welt, ist dann Großkunst?!"

Die ursprünglich für heute vorgesehene Sendung über den Comedian Rick Kavanian wird im Dezember nachgeholt.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikforum

Walter Thomas Heyn
Neue Mitte

Ute Beckert, Sopran
Judith Utke, Alt
Carsten Lau, Tenor
Thomas Schreier, Bariton
René Schulze, Klarinette

Instrumentalgruppe Pandurina
CD-Koproduktion von DLF und Raumer Records
Von Frank Kämpfer

Ins Volkslied klingelt ein Glücksspielautomat, die Mandoline verweist auf sozialistische Volkskunst. Und das Partisanenlied 'Avanti popolo' klingt wie ein preußischer Militärmarsch, den ein Orchestrion spielt. Überzeichnung, Persiflage, Satire finden sich allenthalben - nicht nur im Musizieren, auch im gesungenen und gesprochenen Wort. Der tragikomische Blick fällt auf die ostdeutschen Jahre vor und nach Mauerfall, Wende und Beitritt, die sich hier a-chronologisch entfalten, in einer Folge von Kabarettnummern, in einem 
auf den ersten Blick seltsam anmutenden Schlagerprogramm. Komponist Walter Thomas Heyn, ein Schüler von Siegfried Matthus - hier auch Buchautor, Dramaturg, Arrangeur und Produzent - nutzt die Mischform aus Witz, Sketch und diverserlei historischem Liedgut als Steinbruch für kulturelles
Gedächtnis. Bekanntes steht zur Disposition, um aus veränderter Perspektive betrachtet zu werden. Schubert, Heine, Weill, Bredemeyer und Pannach stehen Pate bei diesem Versuch, gesellschaftspolitische Reflektion auf Unterhaltungstraditionen zu bauen.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Hörspiel: "Krieger im Gelee".Produktion Deutschlandradio Kultur 2016Abgebildet: Cordula Dickmeiß.  (Deutschlandradio / René Fietzek  )
Hörspiel des MonatsKrieger im Gelee
Hörspiel 03.12.2016 | 20:05 Uhr

Der Text "Krieger im Gelee" ist ein Puzzle aus drei Figuren, drei Stimmen, drei Monologen. Stück für Stück setzt sich das Bild von der Entführung eines 14-jährigen Jungen aus der Perspektive des Opfers, des Täters und einer unbeteiligten Beobachterin zusammen. Stets bleibt jedoch ein unerklärlicher Rest im Schatten der beleuchteten Geschehnisse zurück.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk