Sonntag, 17.12.2017

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 23.10.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Christoph Seidl, Regensburg

06:50 Interview 

Interview mit Tamara Lowe, "Save the children", zur Rohingya-Geberkonferenz

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Eckhardt Rehberg, CDU, haushaltspol. Sprecher, zur künftigen Neuverschuldung

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Alexander Mitsch, CDU, zu: konservative Ausrichtung der Union

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 30 Jahren: Der Europarat erklärt den spanischen Jakobsweg zum ersten europäischen Kulturweg

09:10 Uhr

Europa heute

Abgestimmt - Mehr Autonomie für die Lombardei und Venetien?

Stand der Ermittlungen - Nach dem Mord an einer Enthüllungsjournalistin auf Malta

Ein Blitzschlag und seine Folgen : Auf Spurensuche mit einem Waldbrandexperten

Am Mikrofon: Andreas Noll

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Der „Muselmann“, Hitler und der Mufti
Es ist ein kaum beachtetes und heikles Kapitel der NS-Forschung: In den Konzentrationslagern waren auch Muslime. Wer daran erinnert, gerät schnell in den Verdacht, die Shoa relativieren zu wollen. Neue Erkenntnisse dazu sind jedoch wichtig, um das Verhältnis von Juden und Muslimen differenziert zu bewerten.

Luthers Thesen, neu gelesen:
Der Arzt und Kabarettist Eckart von Hirschhausen, die katholische Theologin Johanna Rahner und die Kinderbuchautorin Maja Nielsen kommentieren Luthers 90. These: „… die Christen unglücklich zu machen“

Ein muslimischer Held?
Der ägyptische Arzt Mod Helmy rettete während des Zweiten Weltkriegs Juden vor den Nazis - der Journalist Igal Avidan hat seine Geschichte nun aufgeschrieben

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Auf dem Weg nach Jamaika - Wie rechts kann die Union noch sein?

Gesprächsgäste:
Hubert Kleinert, Politikwissenschaftler und ehemaliger Grünen-Politiker
Mariam Lau, Hauptstadtkorrespondentin der Wochenzeitung „Die Zeit“
Christean Wagner, Gründer des „Berliner Kreis“ in der Union
Am Mikrofon: Martin Zagatta

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Konferenz zu wandernden Tierarten - Interview Ralf Sonntag (IFAW)

Kein Verständnis für Angst vor Gentechnik und Glyphosat - Farmer in USA

Miami Beach kämpft gegen den Klimawandel

Deutsche Bahn will klimaverträglicher fahren

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

„Alpin“ statt „M+S“ - Neue Vorschriften für Winterreifen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Postengerangel in der SPD - Konflikt zwischen Nahles und Schulz

Interview mit Axel Schäfer, SPD, Parlamentarische Linke

Bertelsmann-Studie warnt vor dauerhafter Kinderarmut

Verhandlung über Transfergesellschaft für Air-Berlin-Mitarbeiter

Katalonien: Ruft Regionalparlament die Unabhängigkeit aus?

Bürger in Norditalien stimmen für mehr Autonomie

Rohingya gestrandet in Bangladesch - Geberkonferenz

Bundeswehr nimmt Peschmerga-Ausbildung wieder auf - Sicherheitslage angespannt

Saudi-Arabien und Irak schließen neues Bündnis unter US-Vermittlung

Klarer Wahlsieg für Regierungspartei in Argentinien

Sondierungen: Wer geht mit Andrej Babis?

Lebenslange Haft wegen Polizistenmordes für sog. "Reichsbürger"

Formel 1: Hamilton nach Sieg in Austin vor WM-Titel

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht: Japan nach der Wahl - Shinzo Abe wiedergewählt

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit? Entsenderichtlinie wird diskutiert

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit auch für LKW-Fahrer?

Air Berlin: Kommt die Transfergesellschaft?

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Eine Bürgerinitiative spielt Polizei - Nach Wohnungseinbrüchen im Landkreis Börde greifen Anwohner zur Selbsthilfe

Vorreiter in Deutschland - Als erstes Bundesland gründet Bremen eine Beschwerdestelle gegen sexistische Werbung

Nachkriegsschicksale - Besatzungskinder auf der Suche nach ihren Vätern

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Neuer Kultusminister in Sachsen
Heute übernimmt Schulleiter Frank Haubitz aus Dresden den Chefsessel im sächsischen Kultusministerium, nachdem Ministerin Brunhild Kurth (CDU) vor drei Wochen ihren Posten räumte

Rubrik „International“:
Niederlande: Sprachtandems mit Deutschland
Schulen an der deutsch-niederländischen Grenze bieten gemeinsamen Unterricht an

Traum vom Auslandssemester
Viele junge Kosovaren zieht es zum Studieren ins Ausland, besonders nach Deutschland

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Zeichnerische Zukunftsprognosen -
Der Comic „Bald!" von Kelly und Zach Weinersmith

Populäre Untote -
Das Phänomen The Walking Dead

Das Buch „Menschen brauchen Monster" -
Autor Hubert Filser im Corsogespräch mit Adalbert Siniawski
                                                                    
Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Weiter offene Fragen - Diskussion um Strukturreform der Öffentlich-Rechtlichen
Gespräch mit Daniel Bouhs

Der tschechische Berlusconi - Medienmogul Andrej Babiš gewinnt die Wahl

Entmachtung - Regierung in Madrid will katalanische Sender stärker kontrollieren
Gespräch mit Burkhard Birke

"Nichts für Weicheier" - Die Bundeswehr wirbt im Netz mit der Doku-Serie "Mali"

Am Mikrofon: Isabelle Klein

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Gesellschaft als Urteil
Tanya Lieske im Gespräch mit der Autorin Gila Lustiger und dem Soziologen Didier Eribon über Klassenstrukturen und Politik

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Asche zu Asche
Umweltfolgen verschiedener Bestattungsformen

Dioxine und Furane im Wasser
Holger Weiß zu Folgen des Hurrikans Harvey

Nicht 100 Prozent vegan
Durch Kreuzkontamination gelangen tierische Spuren in Lebensmittel

Besseres Gift
Ein Biochemiker optimiert ein Chemotherapeutikum

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 23. Oktober 2017
Der Iris-Planet im Widder

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Arm bleibt arm: Langfriststudie über Kinderarmut

Jamaika-Sondierungen: Steuerpolitische Debatte

Bund und drei Länder beraten Air-Berlin-Transfergesellschaft

Deutsche Bahn will klimaverträglicher fahren

Wirtschaftsnachrichten

Abenomics - Wohin steuert Japan?

Börse

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Opern-Premiere ohne Regisseur: Die Stuttgarter "Hänsel und Gretel"-Inszenierung ohne Kirill Serebrennikow

Film-Premiere ohne Hauptdarsteller: "Matilda" feiert Russlandpremiere ohne Lars Eidinger 

Zwanghafte Burleske - "Die Entführung Europas" am Berliner Ensemble

Übertriebener Protektionismus oder überfällige Förderung? Italien hat eine Quote für italienische Filme eingeführt

Am Mikrofon: Kathrin Hondl

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Berlin: SPD und andere Fraktionssitzungen des Bundestages

Bundeswehr-Ausbildung Peschmerga-Kämpfer

Nürnberg: Urteil im Prozess gegen Reichsbürger

Lage in Katalonien - Regionalparlament tagt am Donnerstag

Referendum Italien

Genf: Geberkonferenz für Rohingya hat begonnen

Bertelsmann-Studie warnt vor dauerhafter Kinderarmut

im Fall Ergebnis: Air Berlin-Sitzung zu Auffanggesellschaft



Am Mikrofon: Silvia Engels

18:40 Uhr

Hintergrund

Groß, gespalten und - noch - geduldig: Der 19. Bundestag konstituiert sich

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Personalgerangel bei der SPD

Urteil gegen Reichsbürger

Irak/Bundeswehr: Streit über Peschmerga-Ausbildung

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Gerd Koenen: "Die Farbe Rot. Ursprünge und Geschichte des Kommunismus"
C.H. Beck Verlag

Victor Sebestyen: "Lenin. Ein Leben"
Rowohlt Berlin Verlag

Alexandra Litwina: "In einem alten Haus in Moskau. Ein Streifzug durch 100 Jahre russische Geschichte"
Gerstenberg Verlag

Andreas Speit (Hg.): "Reichsbürger. Die unterschätzte Gefahr"
Ch. Links Verlag

Eskil Engdal, Kjetil Saeter: "Fisch-Mafia. Die Jagd nach den skrupellosen Geschäftemachern auf unseren Weltmeeren"
Campus Verlag

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Musikjournal

Das Klassik-Magazin

Wozzeck - Alban Bergs Oper in der Regie von Stefan Herheim in Düsseldorf
Kollegengespräch mit Christoph Schmitz

Die Lustige Witwe als Schlüsselwerk des Gärtnerplatztheaters

Gender, Pop und Multimedia - Die Donaueschinger Musiktage 2017
Kollegengespräch mit Raoul Mörchen

Streit um den Wagnersaal in Riga

Im Zeichen Luthers - Renaissance-Festival in Wittenberg

Am Mikrofon: Christoph Vratz

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Musik-Panorama

musica reanimata
Dem Nationalsozialismus entkommen
Aufnahmen der Gesprächskonzerte vom 16.3. und vom 6.4.2017 im Konzerthaus Berlin

Am Mikrofon: Georg Beck

Konstanty Regamey aus Kiew wurde nach dem Warschauer Aufstand in die Schweiz abgeschoben. Webern-Schüler Leopold Spinner emigrierte 1939 nach London. Julius Schloss floh aus dem KZ Dachau über Shanghai in die USA. Alle drei überlebten NS-Zeit und Krieg - und waren doch gezeichnet fürs Leben. Unter dem Motto ‚Verfolgung und Wiederentdeckung‘ veranstaltet der Berliner Förderverein musica reanimata seit 1992 aufregende Gesprächskonzerte. Deren zentrales Anliegen ist die Wiederaufführung von Komponisten, die unter dem NS-Regime Verfolgung und Karrierebrüche erlitten, und im Exil in Vergessenheit gerieten. Die 25. Saison gilt überlebenden Tonsetzern, die der Verfolgung entkamen. Namhafte Exilforscher wie Juan Allende-Blin und Jürg Stenzel erinnern an sie im Gespräch.

22:00 Nachrichten 

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Ein Arzt hält in einem Kreißsaal ein neugeborenes Baby in den Händen. (imago / Westend61)
Geburtsmedizin braucht neue AntwortenDer verkehrte Weg ins Leben
Wissenschaft im Brennpunkt 17.12.2017 | 16:30 Uhr

Wehentropf, Rückenmarksnarkose, Kaiserschnitt - fast keine Geburt läuft heute mehr ohne Eingriffe ab. Diese Interventionskaskaden führen aber nicht zu gesünderen Kindern oder Müttern. "Aus Angst haben wir viel kaputt gemacht", sagt der Berliner Gynäkologe Michael Abu Dakn und fordert ein Umdenken.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk