• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 06:10 Uhr Geistliche Musik

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 23.10.2017
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Interview der Woche  

(Wdh.)

01:35 Hintergrund  

(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Sternzeit  

02:07 Kulturfragen  

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne  

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pfarrer Christoph Seidl, Regensburg

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 30 Jahren: Der Europarat erklärt den spanischen Jakobsweg zum ersten europäischen Kulturweg

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

Der „Muselmann“, Hitler und der Mufti
Es ist ein kaum beachtetes und heikles Kapitel der NS-Forschung: In den Konzentrationslagern waren auch Muslime. Wer daran erinnert, gerät schnell in den Verdacht, die Shoa relativieren zu wollen. Neue Erkenntnisse dazu sind jedoch wichtig, um das Verhältnis von Juden und Muslimen differenziert zu bewerten.

Luthers Thesen, neu gelesen:
Der Arzt und Kabarettist Eckart von Hirschhausen, die katholische Theologin Johanna Rahner und die Kinderbuchautorin Maja Nielsen kommentieren Luthers 90. These: „… die Christen unglücklich zu machen“

Ein muslimischer Held?
Der ägyptische Arzt Mod Helmy rettete während des Zweiten Weltkriegs Juden vor den Nazis - der Journalist Igal Avidan hat seine Geschichte nun aufgeschrieben

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Kontroversaufnehmen

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Auf dem Weg nach Jamaika - Wie rechts kann die Union noch sein?

Gesprächsgäste:
Hubert Kleinert, Politikwissenschaftler und ehemaliger Grünen-Politiker
Mariam Lau, Hauptstadtkorrespondentin der Wochenzeitung „Die Zeit“
Christean Wagner, Gründer des „Berliner Kreis“ in der Union
Am Mikrofon: Martin Zagatta

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

„Alpin“ statt „M+S“ - Neue Vorschriften für Winterreifen

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

Aus dem literarischen Leben

Gesellschaft als Urteil
Tanya Lieske im Gespräch mit der Autorin Gila Lustiger und dem Soziologen Didier Eribon über Klassenstrukturen und Politik

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

Aus Naturwissenschaft und Technik

Nicht 100 Prozent vegan
Durch Kreuzkontamination gelangen tierische Spuren in Lebensmittel

Asche zu Asche
Umweltfolgen verschiedener Bestattungsformen

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 23. Oktober 2017
Der Iris-Planet im Widder

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literaturaufnehmen

Martin Hubert:
Gerd Koenen: "Die Farbe Rot. Ursprünge und Geschichte des Kommunismus"
C.H. Beck Verlag

Michael Kuhlmann:
Victor Sebestyen: "Lenin. Ein Leben"
Rowohlt Berlin Verlag

Frederik Rother:
Alexandra Litwina: "In einem alten Haus in Moskau. Ein Streifzug durch 100 Jahre russische Geschichte"
Gerstenberg Verlag

Ralph Gerstenberg:
Andreas Speit (Hg.): "Reichsbürger. Die unterschätzte Gefahr"
Ch. Links Verlag

Katja Scherer:
Eskil Engdal, Kjetil Saeter: "Fisch-Mafia. Die Jagd nach den skrupellosen Geschäftemachern auf unseren Weltmeeren"
Campus Verlag

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Musikjournalaufnehmen

Das Klassik-Magazin

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Musik-Panoramaaufnehmen

musica reanimata
Dem Nationalsozialismus entkommen
Aufnahmen der Gesprächskonzerte vom 16.3. und vom 6.4.2017 im Konzerthaus Berlin

Am Mikrofon: Georg Beck

Konstanty Regamey aus Kiew wurde nach dem Warschauer Aufstand in die Schweiz abgeschoben. Webern-Schüler Leopold Spinner emigrierte 1939 nach London. Julius Schloss floh aus dem KZ Dachau über Shanghai in die USA. Alle drei überlebten NS-Zeit und Krieg - und waren doch gezeichnet fürs Leben. Unter dem Motto ‚Verfolgung und Wiederentdeckung‘ veranstaltet der Berliner Förderverein musica reanimata seit 1992 aufregende Gesprächskonzerte. Deren zentrales Anliegen ist die Wiederaufführung von Komponisten, die unter dem NS-Regime Verfolgung und Karrierebrüche erlitten, und im Exil in Vergessenheit gerieten. Die 25. Saison gilt überlebenden Tonsetzern, die der Verfolgung entkamen. Namhafte Exilforscher wie Juan Allende-Blin und Jürg Stenzel erinnern an sie im Gespräch.

22:00 Nachrichten  

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

2291443 Russia, Moscow. 09/27/2013 French countertenor Philippe Jaroussky during a performance at the Moscow International House of Music's Svetlanovsky Hall. Vladimir Vyatkin/RIA Novosti | (©RIA Novosti)
Alte MusikHerzenswunsch erfüllt
Die neue Platte 22.10.2017 | 09:10 Uhr

Philippe Jaroussky hat seine erste CD mit Händel-Arien veröffentlicht. Er legt dabei den Fokus auf unbekannte Arien. Der Countertenor zeigt sich auf der Höhe seiner Stimmkultur, einzig der Sound der Aufnahme ist allzu voluminös für die fein nuancierte Opernmusik.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk