Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Montag, 26.02.2018
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 26.02.2018
 
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pfarrer Christoph Seidl, Regensburg
Katholische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 70 Jahren: Die Augsburger Puppenkiste wird eröffnet

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

Anti-Anti-Aging
Der evangelische Theologe Reimer Gronemeyer plädiert für eine Wiederentdeckung der Altersweisheit

Mit 83 im Knast
Die Zahl alter Häftlinge steigt. Ist für sie Freiheit Strafe oder Verheißung? Gefängnisseelsorger erzählen

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Kontroversaufnehmen

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

Sauberkeit in Klötzen: Spülmaschinentabs im Test (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

Aus dem literarischen Leben

John Freeman Gill: "Die Fassadendiebe"
Aus dem Englischen von Bettina Abarbanell und Nikolaus Hansen
(Piper Verlag, München)
Ein Beitrag von Tanya Lieske

Julia Rothenburg: "Koslik ist krank"
Ein Beitrag von Gisa Funck
(Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt a.M.)

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

Aus Naturwissenschaft und Technik

Vernetzte Intelligenz
Bericht vom Mobile World Congress in Barcelona

Volkes Stimme
Wie Erziehungsideale politische Präferenzen prägen

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 26. Februar 2018
Im Himmel gehen die Lichter aus

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literaturaufnehmen

Thomas Wagner: „Die Angstmacher. 1968 und die Neuen Rechten“
Aufbau Verlag

Peter Schaar: „Trügerische Sicherheit. Wie die Terrorangst uns in den Ausnahmezustand treibt“
Edition Körber Stiftung

Amartya Sen: „Die Idee der Gerechtigkeit“
dtv

Volkert Engelsman und Bernward Geier (Hg.): „Die Preise lügen. Warum uns billige Lebensmittel teuer zu stehen kommen“
Oekom Verlag

Jochen Thies: „Evian 1938. Als die Welt die Juden verriet“
Klartext Verlag

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Musikjournalaufnehmen

Das Klassik-Magazin

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Musik-Panoramaaufnehmen

Spannungen. Musik im Kraftwerk Heimbach 2017

Antonín Dvořák
Zwei ,Zypressen' für Streichquartett

Joseph Fiala
Trio für Violine, Violoncello und Fagott B-Dur

Antonín Dvořák
,Klid' (Waldesruh) für Violoncello und Klavier, op. 68 Nr. 5

George Gershwin
Drei Préludes für Saxofon und Klavier

Ludwig van Beethoven
Trio für Klavier, Violine und Violoncello Nr. 7 B-Dur, op. 97
,Erzherzog-Trio'

Antje Weithaas, Violine
Anna Reszniak, Violine
Sarah Christian, Violine
Vicki Powell, Viola
Tanja Tetzlaff, Violoncello
Theo Plath, Fagott
Asya Fateyeva, Saxofon
Martin Helmchen, Klavier
Lars Vogt, Klavier

Aufnahme vom 25.6.2017 aus dem Wasserkraftwerk Heimbach, Eifel

Am Mikrofon: Norbert Hornig

Musikalische Tiefe und Unterhaltung mit Niveau - das Matinée-Konzert beim Kammermusikfest Spannungen 2017 spiegelt eine Vielfalt der Emotionen und Temperamente. Dem feinsinnigen Charme der ,Zypressen' von Antonín Dvořák muss man einfach erliegen, denn hier begegnet uns pure Melodienseligkeit. Das kurzweilige Trio für Violine, Violoncello und Fagott des böhmischen Komponisten Joseph Fiala, den Mozart wohlwollend förderte, lässt in origineller Frische den höfisch-galanten Stil des 18. Jahrhunderts aufleben. Dvořáks ,Waldesruhe' für Cello und Klavier lädt noch einmal zum Träumen ein, bevor dann George Gershwins drei Préludes für Saxofon und Klavier prickelnde Jazzatmosphäre verbreiten. Und am Schluss steht dann mit Ludwig van Beethovens ,Erzherzog-Trio' eine Ikone der Kammermusik mit Klavier, Musik für die Ewigkeit.

22:00 Nachrichten  

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das Logo der CDU ist in Berlin an der CDU-Zentrale, dem Konrad-Adenauer-Haus, rot beleuchtet. (picture-alliance / dpa / Maurizio Gambarini)
Volksparteien in der KriseVerprellt jetzt auch die CDU ihre Wähler?
Kontrovers 26.02.2018 | 10:10 Uhr

Angela Merkel will mit einer Großen Koalition weiterregieren. Doch ihrer Partei verlangt sie dafür Zugeständnisse ab, die vielen zu weit gehen. Sogar das Finanzministerium soll an die SPD gehen. Droht damit ein Ende solider Haushaltspolitik?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk