Samstag, 25.11.2017

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 28.09.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Ernst Pulsfort, Berlin-Mitte

06:50 Interview 

Wohin driftet die AfD? - Interview mit Matthias Manthei, Ex-Parlamentarischer Geschäftsführer im Schweriner Landtag

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Wie wählt Niedersachsen? - Interview mit Bernd Althusmann, CDU-Spitzenkandidat

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Welche Chancen hat Jamaika? - Interview mit Katja Suding, FDP-Vizevorsitzende

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 300 Jahren: In Preußen wird die allgemeine Schulpflicht eingeführt

09:10 Uhr

Europa heute

Katalonien und die Unabhängigkeit: Warum konnte der Separatismus gedeihen?

Abspaltungspläne anderswo 1: Separatisten in Belgien

Abspaltungspläne anderswo 2: Separatisten in Italien

Griechenland nach der Bundestagswahl: Hat Syriza noch Partner für linke Politik?

Am Mikrofon: Mathias von Lieben

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Zu viel Modernität verprellt die wahabitischen Gelehrten“
Sebastian Sons von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik erklärt, was die Aufhebung des Fahrverbots für Frauen mit Religion zu tun hat

Erzählt der Welt, wer wir sind
Das Institut du Monde Arabe in Paris zeigt christliche Kunst aus dem Vorderen Orient und wirft die Frage auf, was angesichts des IS davon bleibt

Gutes Geld, schlechtes Geld
Spirituelle Dienstleistungen sind gefragt. Eine Tagung in Halle befasste sich mit buddhistischen Klöstern als globalem Wirtschaftsfaktor

Luthers Thesen, neu gelesen:
Der Fernsehjournalist Peter Hahne, die Rabbinerin Elisa Klapheck und der Schriftsteller Feridun Zaimoglu kommentieren Luthers 74. These: „zum Schaden der Liebe“

Am Mikrofon: Gerald Beyrodt

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Schutz vor Wärme, Kälte und auch Feuer: Richtig dämmen
Am Mikrofon: Jule Reimer
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Wenn Deutschland seine Klimaschutzziele erreichen will, dann muss im Bereich der Gebäudedämmung mehr passieren: Denn moderne Häuser werden wenig oder gar nicht mehr beheizt, und auch bei Altbauten lassen sich die Heizkosten drastisch senken. Eine gute Dämmung verbessert außerdem auch im Sommer das Raumklima, indem sie dazu beiträgt, dass die Hitze draußen bleibt. Aber es gilt auch abzuwägen, wo sich die Investition lohnt und wo nicht. Und allzu häufig liegt der Teufel dann im Detail: Wenn Fehler gemacht werden, können Schimmel und schlechte Raumluft die Folge sein. Nicht jeder Dämmstoff ist für jedes Haus geeignet. Die Brandkatastrophe im Grenfell-Tower in London hat zudem auch die Sorge geschürt, welche Dämmstoffe sicher vor Feuer schützen.

Welche Dämmstoffe sind auf dem Markt, zu welchen Kosten? Wie wichtig ist die gleichzeitige Heizungssanierung und eine kontrollierte Be- und Entlüftung? Welche Standards gelten, welche Fördermittel gibt es? Diese und andere Fragen rund um die Dämmung diskutiert Jule Reimer mit Expertinnen und Hörern.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Saumäßig statt saugut - wann bekommen Sauen mehr Platz im Stall?

Schärfere Kontrollen, höhere Standards - kippen Familienbetriebe die EU-Ökoverordnung?

Datenmanagement im Wald - digitale Technik für Förster

IWF: Reiche Länder sollen armen beim Bewältigen von Klimawandelfolgen helfen

Noch mehr süßes Leben? Die Zuckerquote fällt weg

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

11:55 Verbrauchertipp 

Regeln für Recycling und Mülltrennung: Große Unterschiede zwischen den Kommunen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Boom geht weiter - Gutachten Wirtschaftsinstitute

SPD nach der Wahl - erste Rücktrittsforderungen an Martin Schulz

SPD gut aufgestellt für die Zukunft? - Interview mit Dieter Wiefelspütz, SPD

Seehofer vor dem Sturz? - Interview mit Michael Husarek, Nürnberger Nachrichten

Tallin: Merkel trifft Macron

Hugh Hefner gestorben

Konstanz: Erpresser will Lebensmittel vergiften

Neue Syrien-Verhandlungen - Erfolgsaussichten?

Linke streitet über "verfehlte Flüchtlingspolitik"

Trump setzt auf Steuersenkung

Sport: FC Bayern nur noch zweitklassig?

Nach Austritt der AfD-Spitzenfrau - Fühlen sich Wähler im Frauke-Petry-Wahlkreis betrogen?

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Wer profitiert? - Trump kündigt Steuerreform an

Börse: Wie realistisch sind die US-Steuerpläne? Börsengespräch mit Christian Kahler, DZ-Bank

Starke Vorlage für neue Regierung? - Herbstprognose der Wirtschaftsforscher

Also doch: China führt 2019 umstrittene E-Auto-Quote ein

Neuer Job bei Rosneft? - Altkanzler Schröder vor Wahl zum Aufsichtsratschef

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

AfD will die Antifa-Netzwerke in Sachsen-Anhalt verbieten - Reaktionen und Hintergründe

Angela Merkel in Hildesheim - CDU-Auftakt zum Landtagswahlkampf in Niedersachsen

Szenen aus dem Wirtshaus - Die Stimmung an der CDU-Basis in Westfalen

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

300 Jahre Schulpflicht
Der preußische Soldatenkönig Friedrich Wilhelm hat heute vor 300 Jahren eine Unterrichtsplicht für seine Bürger dekretiert. Interview mit dem Bildungshistoriker Heinz-Elmar Tenorth

Keine Lust auf Schulpflicht
Hunderte Eltern in Deutschland wollen ihre Kinder lieber selbst unterrichten

Schwänzen trotz Schulpflicht
300.000 Kinder verweigern sich in Deutschland der Schule komplett

Am Mikrofon: Manfred Götzke

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Sample-Sammlungen von Boys Noize, SOPHIE und PC Music - die neuen Alben?

„Den Glauben an das Menschliche nicht verlieren“
Schriftsteller Joachim Kalka im Corsogespräch mit Bernd Lechler über die Bedeutung der Comicserie „Die Peanuts"

Nach Harald Schmidts Absage:
Neues Tatort-Team startet im Schwarzwald

Am Mikrofon: Bernd Lechler

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Babylon Berlin: Wie Öffentlich-Rechtliche und Private gemeinsame Sache machen

"Das Israelbild in deutschen Medien" - eine Veranstaltung in Berlin

Investigativer Journalismus von ganz unten - Günter Wallraff wird 75
Interview mit Günter Wallraff

Kolumne von Christian Ulmen

Vorschau: Mediasres im Dialog am Freitag

Die Schlagzeile von morgen: Lübecker Nachrichten

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Hanns Grössel: Im Labyrinth der Welt
(Lilienfeld Verlag)
Ein Gespräch mit dem Herausgeber Norbert Wehr

Rétif de la Bretonne: Monsieur Nicolas oder Das enthüllte Menschenherz
(Galiani Verlag)
Vorgestellt von Walter van Rossum

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Das dritte Auge
Der Virgo-Detektor hat erstmals Gravitationswellen gesehen

Gefahr durch Tigermücken
Das Chikungunya-Virus breitet sich in Italien aus

Der Geruchssinn der Blutsauger
Bettwanzen stehen auf Schmutzwäsche

Schmelztiegel Erde
Die Chemie bei der Entstehung unseres Planeten

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 28. September 2017
Die Stimme von Cape Canaveral

Am Mikrofon: Arndt Reuning

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Herbstgutachten der Wirtschaftsinstitute

Trumps Steuerreform - die Resonanz in Deutschland und Europa

EU-Bilanz: Wie liefen die Brexit-Verhandlungen?

Rosneft - worauf Gerhard Schröder sich einlässt

Kurznachrichten

E-Auto-Quote in China kommt

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Rausschmiss: Die besetzte Volksbühne wird geräumt

Jetzt doch: Heiner Bastian gibt sein Galeriehaus an die Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Zuckrig, glatt und zauberhaft - Die Wiener Albertina zeigt eine große Raffael-Ausstellung

Wiederkehr des Clowns: Der US-Amerikanische Horrorfilm "Es" kommt in die Kinos

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Erpressungsfall Lebensmittelvergiftung Konstanz / Friedrichshafen

CSU und CDU beraten am 8.10. Sondierungskurs

Debatte um Nahles-Äußerung und wachsender Druck auf Schulz

Linkspartei debattiert Neuausrichtung der Flüchtlingspolitik

Wirtschaftszahlen der Institute

Ausblick: EU-Gipfel beginnt in Tallinn

Brüssel: Abschluss Brexit-Runde

Reaktionen auf Steuerpläne der US-Regierung

Entlassung von Bayern München Trainer Ancelotti

Am Mikrofon: Silvia Engels

18:40 Uhr

Hintergrund

Die digitalen Tagelöhner - Berufsbild „Crowdworker“

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Die Wirtschaft wächst und wächst - es ist Zeit, das zu nutzen!

Das wahre Problem der Linken

Trumps Steuerpläne sind ein finanzieller Aderlass für den Staat

19:15 Uhr

Dlf - Zeitzeugen im Gespräch

Ursula Welter im Gespräch mit Lea Ackermann, Ordensschwester und SOLWODI-Gründerin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Der Wandel der Liebe
Liebeserfindungen und Liebesempfinden vom Barock bis zur Gegenwart. Tagung an der Universität Essen, 21.9. - 22.9.2017

Kulturgeschichte des Sports
Sportgeschichtliche Tagung an der Ruhr-Universität Bochum, 21.9. - 22.9.2017

Unterschiedliche Erinnerungen an den RAF-Terrorismus
Tagung am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, 22.9.2017

Neue Ideen für Wissenschaftsmuseen
Jahrestagung der Gesellschaft für Geschichte der Wissenschaften, der Medizin und der Technik, 22.9. - 24.9.2017, Münster

Schwerpunktthema:
75 Jahre Schlacht um Stalingrad
Deutsche und russische Historiker bewerten den angeblichen Wendepunkt des Zweiten Weltkrieges neu

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Vor 75 Jahren, am 23. August 1942, begann die Deutsche Wehrmacht ihren Angriff auf Stalingrad. Ein knappes halbes Jahr später, am 2. Februar 1943, kapitulierte die 6. Armee. Die Schlacht von Stalingrad war schon für die Zeitgenossen damals viel mehr als eine von vielen großen Schlachten des Zweiten Weltkriegs. Sie war ein psychologischer Wendepunkt. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Stalingrad ist ein Mythos und stärker als jede andere Schlacht im kollektiven Gedächtnis der Deutschen verankert. Aber wie kam das? Und wie hat sich der Blick auf Stalingrad über die Jahre und Jahrzehnte verändert?

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Auf der Tastatur der Gefühle
Porträt des französischen Sopransaxofonisten Émile Parisien
Von Karl Lippegaus
 

„Für mich ist dieses Horn etwas Natürliches, das ist meine Stimme. Ein Leben lang werde ich auf der Suche nach meinem Klang sein; wenn ich ihn eines Tages gefunden habe, kann ich aufhören“ - sagt Émile Parisien. Der Sopransaxofonist will „unterschiedliche Empfindlichkeiten ausdrücken, auf der Tastatur der Gemütsbewegungen spielen“. Seit er als Achtjähriger zum Saxofon griff, wurde für Émile Parisien die improvisierte Musik wie eine Sprache - „mit ihren Verknüpfungen und Verschachtelungen, versteckten Bedeutungen und geheimen Verstecken.“ Klangsensibilität und Formbewusstsein zeichnen sein bewegendes Spiel aus, ein besonderer Sound und der Ausdrucksreichtum des Jazz. Die Tatsache, dass Parisien in Cahors im Südwesten Frankreichs geboren wurde, habe wenig Bedeutung für seine Arbeit, sagt er. „Ob in England, der Schweiz, Deutschland, Portugal oder Spanien - die improvisierte Musik ist wirklich ein gemeinsames Terrain für alle. Über das Internet sind wir heute in der Lage, sehr viel Musik von überall her zu hören. Wir sind den verschiedensten Einflüssen ausgesetzt, die sich in unserer Arbeit wiederfinden.“

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Hymnen auf den Roten Oktober
Die Oktoberrevolution im Spiegel der Musik
Von Sven Ahnert

Mit den Schüssen des Panzerkreuzers Aurora auf das Petrograder Winterpalais am 7. Oktober 1917 begann die Oktoberrevolution mit einem Paukenschlag, und es wurde ein neues Kapitel der Weltgeschichte aufgeschlagen. Auf den Trümmern des Zarenreiches erschuf man in kürzester Zeit eine neue Welt. Es war ein Umwälzungsprozess, der nichts weniger als ‚Die Umwertung aller Werte‘ zum Ziel hatte, was auch hinsichtlich der Kultur Geltung haben sollte. Zu den Jahrestagen der Oktoberrevolution feierte sich die junge Sowjetunion als ein Land im revolutionären Dauerzustand. Zwischen Avantgarde und Volkskultur schrieben Komponisten wie Dimitrij Schostakowitsch, Sergej Prokofjew, Aram Chatschaturjan oder Alexandr Mossolow Werke, die unterschiedlicher nicht sein konnten: Klanggemälde, die der Oktoberrevolution selbst, ihren Protagonisten und dem ‚neuen sowjetischen Menschen‘ ein Denkmal setzen wollten. Wir geben einen Überblick solch revolutionärer Musik in frühen Einspielungen.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Europa League, Gruppenphase, 2. Spieltag:
1. FC Köln - FK Roter Stern Belgrad
Östersunds FK - Hertha BSC

Handball - Bundesliga: Hannover-Burgdorf - Erlangen

Sexualisierte Gewalt - Urteil Missbrauchsprozess Reitlehrer

Baseball - Max Kepler und die Minnesota Twins erreichen die MLB-Playoffs

Am Mikrofon: Klaas Reese

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Hunderte von Russlanddeutschen demonstrieren im Januar 2016 in Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg) gegen Gewalt und für mehr Sicherheit in Deutschland. (dpa/picture alliance/Marc Eich)
AfD-WählerWo drückt der Schuh?
Das Wochenendjournal 25.11.2017 | 09:10 Uhr

Die AfD ist offenkundig auch die Partei der Russlanddeutschen, und deren Hochburg liegt in Mannheim. Schon bei den Landtagswahlen im vergangenen Jahr landete die SPD in Baden-Württemberg auf 12,7 Prozent, die AfD erreichte 15,1 Prozent. Was treibt die Menschen um?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk