• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 08:35 Uhr Am Sonntagmorgen

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 29.05.2017
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Interview der Woche  

(Wdh.)

01:35 Hintergrund  

(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Sternzeit  

02:07 Kulturfragen  

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne  

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pfarrerin Petra Schulze, Düsseldorf

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christiane Kaess

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 100 Jahren: Der amerikanische Politiker John F. Kennedy geboren

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

Progressiv und erzkonservativ: Schwarze Kirchenführer mischen sich in die US-Politik ein

In Worte fassen, was nicht in Worte zu fassen ist
Vor 100 Jahren erschien der Klassiker "Das Heilige" von Rudolf Otto

Nonnenbrüstchen und Heiligenphallus: Italiens Küche ehrt Helden der Kirche

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Kontroversaufnehmen

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Risse im Bündnis? - Die NATO und die Rolle Deutschlands

Gesprächsgäste:
Roderich Kiesewetter, MdB, CDU, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
Marieluise Beck, MdB, Grüne, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
Prof. Joachim Krause, Direktor des Instituts für Sicherheitspolitik, Universität Kiel
Am Mikrofon: Silvia Engels

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

Trekkingräder: Rahmenbrüche und schlechte Fahrstabilität (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

Aus dem literarischen Leben

Bücher von starken Frauen für starke Frauen und Männer

Hélène Cixous: Osnabrück
Hélène Cixous: Aus Montaignes Koffer
(Passagen Verlag, Wien)
Ein Gespräch mit Claudia Kramatschek

Chimamanda Ngozi Adichie: Liebe Ijeawele... Wie unsere Töchter selbstbestimmte Frauen werden
(S. Fischer Verlag, Frankfurt)
Eine Rezension von Antje Deistler

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

Aus Naturwissenschaft und Technik

Das kleine Land der Gene
Erste Ergebnisse des estnischen Genom-Projekts

Wettlauf um den Impfstoff
Die Suche nach einem Impfstoff gegen Zika

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 29. Mai 2017
Der Präsident für den Mond

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literaturaufnehmen

Eckard Michels: Schahbesuch 1967. Fanal für die Studentenbewegung
Ch. Links Verlag

Juan Pablo Cardenal, Heriberto Araújo: Freundliche Übernahme. Chinas Griff nach Europa
Hanser Verlag

Amos Oz, Avraham Shapira: Man schießt und weint. Gespräche mit israelischen Soldaten nach dem Sechstagekrieg
Westend Verlag

Peter Wensierski: Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution. Wie eine Gruppe junger Leipziger die Rebellion in der DDR wagte.
Deutsche Verlags-Anstalt

Carsten Jensen, Anders Hammer: Der Krieg, der niemals endet - Reportagen aus Afghanistan
Originaltitel: Krigen der aldrig ender - Reportager fra Afghanistan
Verlag Gyldendal

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Musikjournalaufnehmen

Das Klassik-Magazin

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Musik-Panoramaaufnehmen

Beethovenfest Bonn 2016

Claude Debussy
Prélude à l’après-midi d’un faune

'Jeux'. Balletmusik für Orchester

Igor Strawinsky
Le sacre du printemps

Les Siècles
Leitung: François-Xavier Roth

Aufnahme vom 2.10.16 aus der Beethovenhalle Bonn
Am Mikrofon: Johannes Jansen

„Les Siècles“ heißt: die Jahrhunderte. Der Name steht für die Überzeugung, dass sich die Klangvorstellung vergangener Jahrhunderte in den Instrumenten der jeweiligen Zeit manifestiert. Was bei der Wiedergabe von Barockmusik heute beinahe als Normalfall gilt, ist bei Debussy und Strawinsky noch alles andere als selbstverständlich. François-Xavier Roth und sein Orchester Les Siècles rufen uns die Tatsache ins Gedächtnis zurück, dass Streichinstrumente bis weit ins 20. Jahrhundert hinein mit Darm- und nicht mit Stahlsaiten gespielt wurden. Auch bei den Bläsern sind Unterschiede zum Standardinstrumentarium von heute nicht zu überhören. Die Probe aufs Exempel liefern die französischen Originalklangspezialisten mit Werken des Fin de siècle und des frühen 20. Jahrhunderts, darunter eines, das wie kein zweites für den Aufbruch in die Moderne steht: Igor Strawinskys ‚Le sacre du printemps‘

22:00 Nachrichten  

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

S/W Foto von John Maynard Keynes, dem berühmten englischen Ökonom (imago/leemage)
SelbsterkenntnisLob der Langeweile
Essay und Diskurs 28.05.2017 | 09:30 Uhr

Der Mensch ist ein Wesen, das sich langweilt und deshalb Stimulantien braucht. Der große Ökonom John Maynard Keynes hat die Langeweile als das gewichtigste Problem der modernen Gesellschaft bezeichnet. Kluge Köpfe wissen aber auch: Langeweile ist die Pforte, durch die man schreiten muss, um zu Selbsterkenntnis und Kreativität zu gelangen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk