Freitag, 24.11.2017

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 31.05.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Petra Schulze, Düsseldorf

06:50 Interview 

Mietpreisbremse ein Flop? - Interview mit Kai Warnecke, Präsident von Haus & Grund

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Zum Umgang mit USA - Interview mit Jürgen Hardt (CDU), Transatlantik-Koordinator

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Neuer EU-Kurs gegenüber USA? - Interview mit Ulrike Guérot, Politologin

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Peter Kapern

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 200 Jahren: Der Schriftsteller Georg Herwegh geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Italien: Neuwahlen - Mehr als nur Spekulation?

Malta: "Das Panama Europas" steht vor Neuwahlen und großen Problemen

Serbien: „Wahrheit-o-meter“ nimmt Aleksandar Vucic beim Wort

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Jemenitische Bahai unter Druck
Menschenrechtsverletzungen in einem zerfallenden Staat

Vergessenes Erbe eines Ökumenikers
Über den Theologen Gustav Adolf Deißmann

Fromm und PiS-freundlich
Die Symbiose zwischen Kirche und Politik in Polen

Polizeipräsident zieht Schlussstrich
Das Kopftuch-Verbot für Polizisten in Amsterdam bleibt bestehen

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

„Epochale Aufgabe“
Wie kann die Suche nach einem atomaren Endlager gelingen?

Gesprächsgäste:
Thorben Becker, BUND-Atomexperte
Dagmar Röhrlich, Geologin und Wissenschaftsjournalistin
Thomas Schmidt, (CDU), sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft
Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD), Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Die Bilder von Gorleben sind noch heute allgegenwärtig: Wasserwerfer, Prügel Gewalt, hilflose Demonstranten stehen zum Teil hilflosen Polizisten gegenüber, die durchsetzen sollen, was Politiker beschlossen haben: ein Atommülllager zu errichten gegen den Willen der Bevölkerung. 40 Jahre Gorleben - das ist auch eine Geschichte um die Atomkraft und die Suche nach einem Endlager.
Jetzt könnte alles wieder von vorne beginnen: Bundestag und Bundesrat haben das Gesetz für die Suche nach einem deutschen Endlager für hoch radioaktiven Atommüll beschlossen. An dem Gesetzentwurf waren diesmal viele beteiligt: Politiker, Umweltschützer, Vertreter der Energiebranche, Wissenschaftler und interessierte Bürger. Alles soll jetzt anders werden, es gibt feste Regeln, Transparenz und eine ergebnisoffene Suche, so das Versprechen. Aber lässt sich das in der Realität umsetzen? Wie reagieren Bürger, wenn sie erfahren, dass in ihrem Umfeld ein Endlager geplant ist? Und wie kann mit einer Technik umgegangen werden, die 60 Jahre in Betrieb war und mit deren Folgen sich über 30.000 Generationen auseinandersetzen müssen?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Photovoltaik-Messe Intersolar: Eine Branche im Umbruch

Millionen Tote und massive Umweltschäden - WHO zu den Folgen des Tabakkonsums

Weniger schädlich, aber nicht harmlos: Wie gefährlich sind E-Zigaretten?

Prozess in Berlin: Wem gehört das Digitale Erbe

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Gleichstellung: Schutz am Arbeitsplatz für Menschen mit Behinderung

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Nach dem Bombenanschlag in Kabul

Innenausschuss zu fehlerhaften BAMF-Entscheidungen

Abschiebungspolitik nach Afghanistan überdenken? - Interview mit Armin Schuster, CDU

Grüne stellen 10-Punkte-Programm zum Wahlkampf vor

Chinesischer Ministerpräsident in Berlin: Werden China u. Indien neue Bündnispartner?

Neue Erkenntnisse zu Anschlag in Manchester - kein Terrornetzwerk

EU-Kommission legt Plan zur Reform der Euro-Zone vor

EU-Kommission macht Vorschlag für europäisches Mautmodell

Türkei bremst Hoffnungen auf Incirlik-Einigung

Trump, der Klimakiller? - Grundsatzrede des UN-Generalsekretärs

Sport - Konsequenz nach Ausschreitungen bei Relegationsspiel 1860 München/Regensburg

Am Mikrofon: Silvia Engels

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Hauptversammlung Telekom - Was wird aus der US-Tochter T-Mobile US?

Börsenbericht aus Frankfurt: Blick auf die geplante Reform der Euro-Zone. Im Börsengespräch: Antje Praefcke, Commerzbank

Wie zufrieden sind europäische Unternehmen in China? - Studie der EHK

Kurznachrichten

Jahres-Pressekonferenz der Deutschen Bauindustrie - Die Schattenseiten des Baubooms

13:56 Wirtschaftspresseschau 

China und NordLB

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Immer mehr Lastwagenfahrern wird die Ladung gestohlen - NRW besonders betroffen

40 Zwergschulen in Rheinland-Pfalz vor dem Aus? Eltern formieren Widerstand

Frankfurter Boutique ermöglicht transsexuellen Männern Verwandlung als Frau

Am Mikrofon: Susanne Schrammar

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Fachhochschulen haben ein Personalproblem
Laut aktuellen Untersuchung des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) haben die Fachhochschulen große Schwierigkeiten, ihre Professorenstellen zu besetzen. Telefoninterview mit Dr. Susanne In der Smitten, DZHW

Religion auf dem Campus
An der Universität Hamburg wird überlegt, in welcher Form auf dem Hochschulgelände Religionsausübung stattfinden darf

Geld fürs Studium
Laut dem Deutschen Studentenwerk sind die BAföG-Sätze in Deutschland deutlich zu niedrig

Probleme von angehenden Medizinern
Beim „Teddybärkrankenhaus" von Medizinstudierenden der LMU und TU München geht es neben der Behandlung sehr junger Patienten und ihrer Stofftiere auch um die Probleme, die es mit dem praktischen Jahr in der Ausbildung gibt

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase im Corsogespräch mit Sigrid Fischer zum Film „Zeiten des abnehmenden Lichts"

Neue Filme:
„Ganz große Oper“
„Die Farbe der Sehnsucht“
„Code of Survival“
„Baywatch“

Zukunft der Musikvideos? -
„Björk Digital” als Virtual Reality in Los Angeles

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Urteil im Streit um Facebook-Erbe

Facebooks Löschzentrale - Innensicht des SZ-Magazins
Interview mit Hannes Grasegger, freier Journalist

Ukraine kappt bis morgen russische Internetportale

Bundeswehr-YouTube-Serie "Die Rekruten" läuft demnächst bei RTL2
Kollegengespräch mit Brigitte Baetz, Medienjournalistin

Hoaxmap: NPD missdeutet indische Reisegruppe in Sachsen
Interview mit Karolin Schwarz

Die Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Portrait: Lectorbooks
Vorgestellt von Christoph Schröder

Fabian Hischmann: Das Umgehen der Orte
(Berlin Verlag)
Ein Gespräch mit Hubert Winkels

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Der Tod aus dem Kadaver: Carolina Probst vom FLI zur Afrikanischen Schweinepest

Mensch noch nicht kopierfähig: Human Genome Project Write ein Jahr nach dem Start

Gas fürs Gewächshaus: Erste Anlage zur Filterung von CO2 aus der Luft

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 31. Mai 2017: Der Sternenhimmel im Juni

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

EU-Kommission zur Reform der Wirtschafts- und Währungsunion

Interview mit Dr. Friedrich Heinemann, ZEW: Mehr Demokratie wagen?
Sind die Kommissionspläne realistisch - und sinnvoll?

Kündigt Trump das Pariser Klimaabkommen?

Neuer Verbündeter, aber wo bleiben die Menschenrechte? Li Keqiang in Berlin

Wirtschaftsnachrichten

Jobvermittlung für Jugendliche mit Suchtproblemen: "Come in"-Projekt Hamburg

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Den Westen neu definieren? Der Historiker Ulrich Herbert im Gespräch

Wiederentdeckung: Die Performance-Künstlerin Carolee Schneemann im Frankfurter MMK

Noch nicht abgestempelt - das Piccolo Teatro in Mailand im Jahr 70 nach seiner Gründung

"Am Abend aller Tage" - über Dominik Grafs ARD-Fernsehfilm zum Fall Gurlitt

Am Mikrofon: Dina Netz

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Privatisierter Krieg: Die Rückkehr der Söldner

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Streitfragen Ost-West
Die NATO zwischen Trump und Putin

Diskussionsleitung:
Klaus Remme, Deutschlandradio

Es diskutieren:
Walter Kolbow, SPD, Staatssekretär a.D. und ehemaliger verteidigungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
Ekkehard Richter, Generalmajor a.D.
Volker Rühe, CDU, Bundesverteidigungsminister a.D.
Johannes Varwick, Professor für Internationale Politik an der Universität Halle-Wittenberg sowie Autor des Buches "NATO in (Un-)Ordnung - Wie transatlantische Sicherheit neu verhandelt wird."
Öffentliche Gemeinschaftsveranstaltung von Deutschlandfunk, Zeitgeschichtlichem Forum Leipzig und Leipziger Volkszeitung. Live aus dem Zeitgeschichtlichen Forum, Leipzig

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Ein Halleluja für Benedikt
Die Abtei Heiligenkreuz im Wienerwald
Von Klaus Prömpers

20:30 Uhr

Lesezeit

Fabian Hischmann liest aus seinem neuen Roman "Das Umgehen der Orte" (2/2)

Lisa friert nicht. Sie kann es einfach nicht. Schwitzen dafür umso mehr. In den Sommermonaten flüchtet sie ins Eisstadion und stellt sich vor, es hätte sie noch weitaus schlimmer treffen können als in Südwestdeutschland. Etwa in Bangkok oder Miami. Und dann zieht Anne ins Nachbarhaus, ein Anti-Mädchen mit Gletscheraugen und einem Plan im Gepäck … Wie Lisa und Anne sind alle Figuren in ‚Das Umgehen der Orte‘ Geheimnisträger, deren Wege sich kreuzen und Schicksale aufeinanderprallen. Einige trägt es hinaus in die Welt, nach Melbourne oder auf die Westmännerinseln, andere zieht ihre Last bis auf den Grund. Was zählt, sind Freunde - die Familie, die man sich aussucht, wie es heißt. Mit ihnen teilt man: Träume, Ängste, die guten Momente und die richtig miesen. In seinem neuen Roman ‚Das Umgehen der Orte‘ erfindet Fabian Hischmann Figuren und Szenen, die das Existenzielle im Beiläufigen sichtbar machen.

Fabian Hischmann, geboren 1983 in Donaueschingen, lebt in Berlin. Er studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim und am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. 2008 und 2009 Dramaturgiehospitanzen an den Theatern Heidelberg und Freiburg. 2011 erhielt er das Bremer Autorenstipendium und 2013 war er Teilnehmer der Jürgen-Ponto-Schreibwerkstatt. 2015 war er Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg. Sein Debütroman ‚Am Ende schmeißen wir mit Gold‘ war 2014 für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Zingsheim braucht Gesellschaft
Die politische Radioshow (2/2)

Martin Zingsheim braucht Gesellschaft. Und bekommt, wen er verdient. Timo Wopp, Friedemann Weise, Till Reiners, Christian Schiffer und die diesjährige Salzburger-Stier-Preisträgerin Hazel Brugger! Sie alle treffen auf Vertreter aus Politik und Zeitgeschehen. Darunter Omid Nouripour, außenpolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag. In der Premiere der ersten politischen Radioshow der 'Querköpfe' diskutiert der vielfach ausgezeichnete Musikkabarettist Martin Zingsheim mit seinen Gästen, spielt Lieder, präsentiert Programme, hinterfragt die politische Bedeutung der Satire und bohrt sich durch alle Schichten der aktuell-gesellschaftlichen Lage. Satirisch, witzig, klug, relevant und radiophon. Heute hören Sie Teil 2 der politischen Radioshow der 'Querköpfe', aufgezeichnet am 23. Mai 2017 in der Comedia in Köln.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Vorspiel - Das Preisträgerkonzert
Pianisten-Wettstreit auf dem Frühlingshügel
Der 15. Internationale Arthur Rubinstein-Klavierwettbewerb in Tel Aviv
Von Ruth Kinet

„Ich bin vor dem Konzert müde, nicht danach“, sagte Arthur Rubinstein einmal, der große Klaviervirtuose des 20. Jahrhunderts. Wie wach sie das Musizieren am Klavier macht, das müssen die Teilnehmer des 15. Arthur Rubinstein-Klavierwettbewerbs in Tel Aviv zwei Wochen lang unter Beweis stellen: solo, kammermusikalisch und in Konzerten mit Orchester. Die Pianisten, die nicht jünger als 18 und nicht älter als 32 Jahre sein dürfen, sollten dafür eine herausragende Kondition und künstlerische Meisterschaft mitbringen. Wen die Jury unter Vorsitz von Arie Vardi zum Sieger kürt, dem stehen die großen Konzertsäle der Welt offen.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Tischtennis - WM in Düsseldorf Tageszusammenfassung & die Wahl des Weltverbandspräsidenten
Tennis - French Open: Tageszusammenfassung

Sportausschuss - Spitzensportreform und Wettmanipulation

Handball - Bundesliga: Frisch Auf Göppingen - SG Flensburg-Handewitt
Handball - Bundesliga: THW Kiel - Rhein-Neckar Löwen

Aufstiegs-Play-Off-Rückspiel zur 3. Liga: SV Elversberg - SpVgg Unterhaching

Am Mikrofon: Uli Loke

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Eine Testperson probiert auf einer "Thermomix" Veranstaltung ein frisch angerührtes Eis. (picture alliance / dpa / Daniel Naupold)
Das HaushaltsgerätDenn du bist, was du isst
Das Feature 24.11.2017 | 20:10 Uhr

Früher mögen es dicke Autos oder Buchdeckel gewesen sein, heute funktioniert vor allem die Ernährung als soziales Distinktionsmittel: Du bist, was du isst. Bio allein ist längst zu normal geworden, um sich darüber noch abzugrenzen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk