Sport am Wochenende / Archiv /

 

"Proud to be british"

Die Londonder und ihre Olympischen Spiele zwischen Tradition und Moderne

Jochen Spengler im Gespräch mit Tobias Oelmaier

Die pompöse Eröffnungsfeier beeindruckte das Publikum (picture alliance / dpa Diego Azubel)
Die pompöse Eröffnungsfeier beeindruckte das Publikum (picture alliance / dpa Diego Azubel)

Jochen Spengler, Deutschlandfunk-Korrespondent in London, beschreibt die Stimmung vor Ort als hervorragend. "Die Briten sind stolz auf ihre Spiele." Und das obwohl auch von Verkehrschaos, teuren Übernachtungspreisen und der Flucht vieler Londoner vor den Spielen gesprochen wird.

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 28. Januar 2013 als Audio-on-demand abrufen.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Sport aktuell

FußballGeldregen für Europas Top-Clubs

(Pressefoto ULMER/Markus Ulmer xxNOxMODELxRELEASExx)

Bei ihrer Generalversammlung hat die Europäische Club-Vereinigung mit dem Europäischen Fußball-Verband (UEFA) einen weitreichenden Kooperationsvertrag geschlossen. Dieser dürfte vor allem die Vereine freuen, die ohnehin schon vorne mitmischen im Fußball-Geschäft.

BasketballGavin Schilling im Finale der "March Madness"

Hände werfen einen Basketball Richtung Korb. (Tobias Hase, dpa picture-alliance)

Millionen Amerikaner wetten auf den Sieger der "March Madness". 68 Teams ermitteln die beste College-Basketball-Mannschaft der USA. In der Endrunde der besten vier Teams steht mit Junioren-Nationalspieler Gavin Schilling auch ein Deutscher.

Sportpolitik"Des Sportes nicht würdig"

Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Katrin Göring-Eckardt, äußert sich am 01.04.2014 bei einer Pressekonferenz im Bundestag in Berlin nach der Fraktionssitzung der Partei zu aktuellen Themen. (dpa picture alliance / Bernd Von Jutrczenka)

Korruption, Gigantismus, Menschenrechtsverletzungen - Das sind die Begriffe mit denen vor allem in westlichen Demokratien Sportgroßveranstaltungen verbunden sind. Die Grünen wollen das ändern und über ihren Antrag diskutierte nun der Bundestag: Es ging um verbindliche Kriterien bei der Vergabe.