Dienstag, 19.06.2018
 
Seit 20:10 Uhr Hörspiel
StartseiteQuerköpfeMaren Kroymann: Natürlich elegant beim Tee17.01.2018

Querköpfe HausbesuchMaren Kroymann: Natürlich elegant beim Tee

Sie war die erste Frau, die in den 90er-Jahren mit einer eigenen Satire-Sendung im Fernsehen auftrat: Maren Kroymann. Jetzt startet sie mit Ende 60 nochmal mit ihrer eigenen ARD-Show "Kroymann" durch, für die sie für den Deutschen Fernsehpreis 2018 nominiert ist.

Von Sabine Fringes

Maren Kroymann sitzt auf ihrem Balkon und schaut hinunter. (Deutschlandfunk / Sabine Fringes)
Blick vom Balkon auf Kroymanns Kiez (Deutschlandfunk / Sabine Fringes)

Fünf Jahre lang bespielte Maren Kroymann in den 90er-Jahren im Ersten mit "Nachtschwester Kroymann" einschlägige Frauenthemen. Die Frankfurter Rundschau meinte im Rückblick, Kroymann habe darin "erstmals diesen feministischen Unterton (angeschlagen), der in der Männerdomäne Satire-TV wie ein fieser Tinnitus ankam."

Gesangstalent mit kritischem Witz verbindet Kroymann seit den 80er-Jahren in ihren Bühnenprogrammen, in denen sie mit Elvis-Hits und anderen Schlagern Rollenbilder der Wirtschaftswunderzeit aufs Korn nimmt. Jetzt startet die vielgefragte Schauspielerin mit Ende 60 nochmal mit einer eigenen Sendung durch: Mit Ihrer Sketch-Comedy "Kroymann" ist sie im Ersten zu sehen.

Sabine Fringes hat die Kabarettistin in der neuen Reihe "Querköpfe-Hausbesuch" in ihrer Berliner Wohnung getroffen und mit ihr einen Kräutertee getrunken und einen Pflaumenkuchen mit Sahne sowie eine Madeleine vom Bäcker nebenan gegessen.

Maren Kroymann sitzt auf ihrem begrünten Balkon und hält sich die Hand als Sonnenschutz vor der Stirn. (Deutschlandfunk / Sabine Fringes)Platz zum Entspannen findet Maren Kroymann auf ihrem begrünten Balkon (Deutschlandfunk / Sabine Fringes)

Maren Kroymann steht vor einem riesigen Bücherregal in ihrer Privatwohnung. (Deutschlandfunk / Sabine Fringes)Ein großes Regal, gefüllt mit Kroymanns großer Leidenschaft: Bücher (Deutschlandfunk / Sabine Fringes)

Die "Querköpfe" haben auch schon andere Kabarettisten zu Hause besucht:

Matthias Egersdörfer

Uwe Lyko

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk