• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 16:10 Uhr Büchermarkt

Raderbergkonzerte Saison 2015/16 | Konzert1. Raderbergkonzert

Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Raderberggürtel 4006.10.2015 20:00 Uhr, Köln
Zu sehen ist die Titelseite des Flyers zu den Raderbergkonzerten des Deutschlandfunk 2014. Der schwarze Schriftzug Raderberg-Konzerte ist auf einer blauen Grafik, die an eine Feder erinnert, zu lesen.
 
Augustin Hadelich, Violine
Charles Owen, Klavier

 

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Sonate für Violine und Klavier Nr. 8 G-Dur, op. 30 Nr. 3

 

GYÖRGY KURTÁG
›Tre Pezzi‹ für Violine und Klavier, op. 14e

 

ROBERT SCHUMANN
Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 a-moll, op. 105

 

EUGENE YSAYE
Sonate für Violine solo d-Moll, op. 27 Nr. 3

 

LEOŠ JANÁČEK
Sonate für Violine und Klavier

 

ANDRE PREVIN
Tango Song and Dance

 

Eintrittspreis: 15,00 € / 12,00 € (zzgl. 10 % Vorverkaufsgebühr)Im Preis ist die KölnTicket/Umweltgebühr für freie An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln enthalten.

Ermäßigte Karten für Schüler, Studenten, Auszubildende und Köln-Pass-Inhaber an der Abendkasse bei entsprechendem Nachweis erhältlich.

Gehbehinderte Besucher können auf der Parkfläche vor dem Haus parken

Karten sind erhältlich bei KölnTicket (Tel.: 02 21 / 28 01),
allen angeschlossen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

 

Die Konzerte der Saison 2015-16 im Überblick

Kommende Veranstaltungen

Programmtipps

Kinder halten in Abuja in Nigeria, im Lager für Binnenflüchtlinge New Kuchigoro, selbst gemalte Schilder mit der Aufschrift "Wir schaffen das" hoch, bevor der Bundespräsident kommt.  (picture alliance / dpa /Wolfgang Kumm)
Merkels Grenzöffnung "Schaffen die das, die Deutschen?"
Zur Diskussion 31.08.2016 | 19:15 Uhr

Vor einem Jahr entschied die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, Flexibilität zu zeigen und die Tür die Flüchtlinge zu öffnen, die via Balkanroute die deutschen Grenzen erreichten. Das europäische Ausland reagierte teils fassungslos, teils erleichtert, teils verstört, teils respektvoll.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk