• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

Raderbergkonzerte Saison 2015/16 | Konzert4. Raderbergkonzert

Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Raderberggürtel 4012.01.2016 20:00 Uhr, Köln
Zu sehen ist die Titelseite des Flyers zu den Raderbergkonzerten des Deutschlandfunk 2014. Der schwarze Schriftzug Raderberg-Konzerte ist auf einer blauen Grafik, die an eine Feder erinnert, zu lesen.
Frank Dupree, Klavier

 

JOHANNES BRAHMS
Sechs Klavierstücke, op. 118

 

JÖRG WIDMANN
Intermezzi für Klavier (2010)

 

ROBERT SCHUMANN
Toccata für Klavier C-Dur, op. 7

 

ROBERT SCHUMANN
Fantasie für Klavier C-Dur, op. 17

 

Eintrittspreis: 15,00 € / 12,00 € (zzgl. 10 % Vorverkaufsgebühr)Im Preis ist die KölnTicket/Umweltgebühr für freie An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln enthalten.

Ermäßigte Karten für Schüler, Studenten, Auszubildende und Köln-Pass-Inhaber an der Abendkasse bei entsprechendem Nachweis erhältlich.

Gehbehinderte Besucher können auf der Parkfläche vor dem Haus parken

Karten sind erhältlich bei KölnTicket (Tel.: 02 21 / 28 01),
allen angeschlossen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

 

Die Konzerte der Saison 2015-16 im Überblick.

 

Programmtipps

Zwei auftauchende Buckelwale (picture alliance / dpa / Ilse Van Opzeeland / Alfred-Wegener-Institut)
Annäherungen an die ZoomusikologieTierische Tonsprachen
Musikszene 26.09.2016 | 20:10 Uhr

In der Geschichte der von Menschen komponierten Musik sind vorrangig Vogelgesänge zu finden. Von der Renaissance bis heute bietet die Imitation von Tierlauten jedoch eine unerschöpfliche Quelle an Inspirationen. Zudem wird in ihnen mittlerweile mehr gesehen als eine bloße Verständigung.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk