Freitag, 15.12.2017
StartseiteTag für TagLuthers Thesen - neu gelesen (27)25.07.2017

Reformation in SerieLuthers Thesen - neu gelesen (27)

Die Schriftstellerin Julia Franck, Mechanikermeister Martin Luther und Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann kommentieren Martin Luthers 27. These.

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
These 27: "Lug und Trug predigen diejenigen …"
These 27: "Lug und Trug predigen diejenigen …"
Mehr zum Thema

Luthers Thesen - neu gelesen - hier alle Thesen.

These 27: "Lug und Trug predigen diejenigen, die sagen, die Seele erhebe sich aus dem Fegfeuer, sobald die Münze klingelnd in den Kasten fällt."

Thomas Kaufmann, Kirchenhistoriker: "Das ist nun die berühmte Formel: 'Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Himmel springt.' Luther brandmarkt hier eine Parole, die in der Tat im Kontext der Verkündigung Tetzels belegbar ist, dass in dem Moment, in dem die Einlage in den Kasten erfolgt, die Seelen der bereits verstorbenen befreit werden. Dem liegt die Vorstellung zu Grund, dass auch für bereits verstorbene im Fegefeuer Ablass gelöst werden kann - ich also hier Oma und Opa, die bereits tot sind, aus dem Fegefeuer befreien kann."

Julia Franck, Schriftstellerin: "Das ist ein wunderbares Konstrukt, das tatsächlich von der katholischen Kirche bis heute glaube ich in vielen Teilen der Welt nutzbar gemacht werden konnte."

Bildergalerie These 27Julia Franck, deutsche Schriftstellerin aus BerlinDer Mechanikermeister Martin LutherDer Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann

Martin Luther, Mechanikermeister: "Die Kirche muss aufpassen, wenn immer es um Geld geht. Auch heute noch."

Franck: "Ich denke an eine Kirche in Mexiko. In dieser Kirche war unter den zwölf Aposteldarstellungen jeweils ein Schlitz eingelassen. Und der Sündiger wusste genau, wohin er seine - ich sag jetzt mal so frei - Ablasszahlung am besten spendet, wenn er jemanden umgebracht, jemanden beklaut oder jemandes Frau gestohlen hatte."

Konzeption und Realisierung: Christiane Florin, Andreas Main, Christian Röther, Simonetta Dibbern

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk