Freitag, 15.12.2017
StartseiteTag für TagLuthers Thesen - neu gelesen (3)21.06.2017

Reformation in SerieLuthers Thesen - neu gelesen (3)

Der Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann, die Schriftstellerin Julia Franck und der islamische Theologe Mouhanad Khorchide kommentieren Martin Luthers dritte These.

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
These 3. "… Marter des Fleisches …"
These 3. "… Marter des Fleisches …"
Mehr zum Thema

Luthers Thesen - neu gelesen – hier alle Thesen.

These 3: "Das Wort Buße zielt nicht nur auf eine innere Buße; ja, eine innere Buße ist keine, wenn sie nicht äußerlich vielfältige Marter des Fleisches schafft."

Thomas Kaufmann, Kirchenhistoriker: "Buße meint neutestamentlich Umkehr, radikale Umkehr, Umdenken. Es geht darum, dass sich der ganze Mensch auf Gott hin ausrichtet. Das schließt eben auch asketische Akte ein. Der hier spricht, Luther, ist zum damaligen Zeitpunkt noch ein Bettelmönch und für ihn sind äußerliche Einschränkungen der Lebensfreude ein selbstverständlicher Bestandteil einer christlichen Lebensführung."

BildergalerieJulia Franck, deutsche Schriftstellerin aus BerlinProf. Dr. Mouhanad Khorchide, Leiter des Zentrums für Islamische Theologie an der Universität Münster.Der Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann

Julia Franck, Schriftstellerin: "Ich finde es auch schwierig, zumal es ja dann doch letztlich so wirkt als müsse derjenige, der innerlich eine Fehlbarkeit erkennt, also schon auch Buße tut, Buße empfindet, Buße leistet, als müsse er sich quälen, also müsse er sich selbst schlagen, peitschen. Also die Marter des Fleisches zu schaffen, das finde ich schon schwierig.

Mouhanad Khorchide, islamischer Theologe: "Wir kennen im Islam ein ähnliches Konzept, dass es nicht ausreicht, wenn man etwas Falsches gemacht hat, dass man einfach nur in sich hinein geht und Reue zeigt, sondern man muss hier handeln, man muss ja den Glauben auch durch Handeln bezeugen. An 50 Stellen im Koran heißt es: 'Die glauben und Aufrichtiges tun.' Also Glaube und Handeln sind zwei Seiten derselben Medaille. Das deckt sich so in etwa mit dieser These eigentlich."

Konzeption und Realisierung: Christiane Florin, Andreas Main, Christian Röther, Simonetta Dibbern

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk