Samstag, 18.11.2017
StartseiteAtelier neuer MusikJUGEND. Volume I: Freud11.11.2017

Revisited: Forum neuer Musik 2005JUGEND. Volume I: Freud

Erinnern sie Jugendkult? Zitieren sie aus Selbstfindungs-Seminaren? Persiflieren sie Freud? Oder imitieren sie gar die Band "Kraftwerk"? Vier Anzugträger an Mikrofonen, Gitarren, Reglern und Keyboards sorgen mit ihrem Electronic Music Theater für Irritation!

Am Mikrofon: Fank Kämpfer

Das Foto zeigt die Mitglieder der Frankfurter Künstlergruppe "Arbeit" auf Tischen stehend wie zum Abflug bereit (Deutschlandfunk, 2005 )
Fertig zum Abflug: die Frankfurter Künstlergruppe "Arbeit" (Deutschlandfunk, 2005 )

Mit dem Begriff "Jugend" verbindet die Frankfurter Künstlergruppe "Arbeit" um Oliver Augst und Christoph Korn das Unverbrauchte, das jugendlich Revoltierende und das intellektuelle Erkennen. Beim Forum neuer Musik 2005 bedienten sie sich des an Siegmund Freud orientierten analytischen Zweiergesprächs. Zugleich sichteten sie Liedgut und Texte der deutschen Romantik und mischten alles zu einer eruptiven Collage.

JUGEND. Volume I: Freud

Oliver Augst, Stimme, Bühne
Marcel Daemgen, Live-Elektronik
Thomas Dézsy, Keyboards, FX-Pad
Christoph Korn, E-Gitarre, Sprache, Text

Konzert vom 6. März 2005 im DLF Kammermusiksaal

Diese Sendung können Sie nach Ausstrahlung 7 Tage lang anhören

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk