• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteMauersplitter"Das Gericht spricht die Angeklagten schuldig der Verbrechen des Völkermordes"25.12.2014

Rumänien"Das Gericht spricht die Angeklagten schuldig der Verbrechen des Völkermordes"

In einem improvisierten Schnellverfahren wird gegen den rumänischen Diktator Nicolae Ceausescu und seine Frau Elena die Todesstrafe verhängt und vollstreckt.

Elena Ceaucescu und Nicolae Ceaucescu auf einem Fernsehbild während ihres Prozesses vor einem Militärtribunal.  (AFP)
Elena Ceaucescu und Nicolae Ceaucescu auf einem Fernsehbild während ihres Prozesses vor einem Militärtribunal. (AFP)

Richter (Gica Popa): Im Namen des Gesetzes und des Volkes, in geheimer Abstimmung: Das Gericht verurteilt die Angeklagten Ceausescu, Nicolae und Ceausescu, Elena einstimmig zur Höchststrafe und verfügt die vollständige Konfiszierung ihres Vermögens. Das Gericht spricht die Angeklagten schuldig der Verbrechen des Völkermordes gemäß Paragraf 357, Absatz 1, Buchstabe c Strafgesetzbuch; der Untergrabung der Staatsmacht gemäß Paragraf 162 Strafgesetzbuch; der Diversion gemäß Paragraf 163 Strafgesetzbuch und der Untergrabung der Volkswirtschaft gemäß Paragraf 165, Absatz 2 Strafgesetzbuch. Das Urteil wurde heute, am 25. Dezember 1989, in öffentlicher Sitzung verkündet.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk