Samstag, 18.11.2017
StartseiteKontroversIst Putin noch zu stoppen?10.03.2014

Russland - UkraineIst Putin noch zu stoppen?

Die Lage rund um die Ukraine bleibt angespannt – aber findet der Westen die richtigen Antworten? Sind Sanktionen gegen Russland ein probates Mittel, um die Krise zu entschärfen? Und was sagt das russische Vorgehen auf der Krim aus über Moskaus Außenpolitik?

Moderation: Tobias Armbrüster

Russlands Präsident Putin auf dem Militärübungsplatz Kirillovsky (dpa / picture-alliance / Mikhail Klimentyev)
Russland Präsident Putin setzt auch auf militärische Stärke (dpa / picture-alliance / Mikhail Klimentyev)
Weiterführende Information

Der Maidan steht bereit (Deutschlandfunk, Informationen am Morgen, 10.03.14)

Aufnahme der Ukraine in die EU: "Eigentlich unverantwortlich" (Deutschlandfunk, Interview der Woche, 09.03.14)

Warum die Ukraine Neuwahlen braucht (Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton, 09.03.14)

Hörertel.: 00800 - 4464 4464

kontrovers@deutschlandfunk.de

Studiogäste:

Manuel Sarrazin, MdB, Bündnis 90/Grüne, europapolitischer Sprecher

Christian Hacke, Politikwissenschaftler

Anna Rose, Deutschland-Korrespondentin "Rossiskaja Gaseta"

Das könnte sie auch interessieren

In den Sondierungsgesprächen hakt es vor allem bei dem Thema Flüchtlingspolitik: Sowohl die Union als auch die Grünen verharren auf ihren Positionen. Um sich dennoch zu einigen und den Weg frei für eine Jamaika-Koaltion zu machen, müssten sich die Parteien "ein Stück weit verrücken", sagte der Parteienforscher Heinrich Oberreuter im Dlf.
Sondierungsgespräche "Am Scheitern hat die CSU kein Interesse"

Entdecken Sie den Deutschlandfunk