Marktplatz / Archiv /

 

Sabbatjahr

Wie eine Auszeit vom Job gelingt

Am Mikrofon: Sandra Pfister

Wie gelingt der Wiedereinstieg nach einem Sabbatjahr? (dradio.de/Andreas Lemke)
Wie gelingt der Wiedereinstieg nach einem Sabbatjahr? (dradio.de/Andreas Lemke)

Eine große Reise machen, eine Doktorarbeit fertig schreiben, ausgiebig für die Familie da sein, einen Angehörigen pflegen, einfach mal aus dem Alltag ausbrechen – es gibt viele gute Gründe für eine Auszeit vom Job.

<p>Bis zu zwölf Monate laden Aussteiger ihre Akkus wieder auf oder widmen sich einer anderen Aufgabe. In der Regel verzichten sie auf Geld oder haben die Arbeitszeit vorher angespart. <br /><br />Kann jeder Arbeitnehmer sich einfach so eine Auszeit nehmen? Schadet eine Auszeit der Karriere – oder kann sie ihr sogar nützen? Welche Arbeitszeitmodelle gibt es, um ein Sabbatjahr vorzubereiten? Wie sollten die Vereinbarungen mit dem Chef sein, damit der Ausstieg reibungslos gelingt – und erst recht der Wiedereinstieg? Darüber informiert Sandra Pfister im heutigen Marktplatz mit Expertinnen und Experten im Studio. <br /><br /><strong>Studiogäste heute waren:</strong><br /><ul><li>Carsten Alex, <papaya:link href="http:www.derauszeiter.de" text="Coach und Autor des Buches: &quot;Auszeit als Chance: Mit Sabbatical der Karriere auf die Sprünge helfen&quot;" title="" target="_blank" />, Berlin<br /><li>Susanne Dreas, Bereichsleiterin Frau und Karriere bei der <papaya:link href="http:www.kwb.de" text="KWB - Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung" title="" target="_blank" />, Hamburg<br /><li>Stefanie Steinfeld, Dipl.-Sozialarbeiterin, Geschäftsführerin von <papaya:link href="http:www.eldercare-steinfeld.de" text="Eldercare-Steinfeld" title="" target="_blank" />, Roßdorf</ul><br /><br /><strong>Weitere Links:</strong><br /><papaya:link href="http:www.comeback-hamburg.de" text="www.comeback-hamburg.de" title="" target="_blank" /> (kostenfreie Beratung für Wiedereinsteigerinnen, die mindestens drei Jahre nicht erwerbstätig waren)<br /><papaya:link href="http:www.perspektive-wiedereinstieg.de" text="www.perspektive-wiedereinstieg.de" title="" target="_blank" /><br /><papaya:link href="http:www.sabbatjahr.org" text="www.sabbatjahr.org" title="" target="_blank" /><br /><papaya:link href="http:www.menschenmitwirkung.de/leben-a-orientierung/neu-orientierung/auszeitundsabbaticalberatung/checklisten" text="www.menschenmitwirkung.de" title="" target="_blank" /><br /><papaya:link href="http:www.familien-pflege-zeit.de" text="www.familien-pflege-zeit.de" title="" target="_blank" /></p>

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Marktplatz

Ferienjobs Nicht nur Pizzabote

Ein Mädchen steht am 04.07.2014 in einer Eisdiele in Berlin. Die 19-jährige Schülerin arbeitet neben der Schule in einer Tempelhofer Eisdiele. (dpa / picture-alliance / Bernd von Jutrczenka)

Endlich Ferien! Nicht für alle Schüler und Studentinnen heißt das automatisch: Ausspannen und Abschalten. Viele wollen Geld verdienen und suchen lukrative Ferienjobs. Ob als Kellner oder Küchenhilfe, bei der Gästebetreuung auf Campingplätzen, der Weinernte oder als Werbe-Plaudertasche für Umweltschutz- und Hilfsorganisationen.

WohnenDie Mietpreisbremse auf dem Prüfstand

Blick auf die Schönhauser Allee in Berlin-Prenzlauer Berg (picture alliance / zb)

Wohnen in bester Lage hat seinen Preis. Gerade in Ballungsgebieten wie Hamburg, Berlin und München sind die Mieten in den vergangenen Jahren exorbitant gestiegen. Die Mietpreisbremse und das neue Bestellerprinzip für Makler sollen die Lage auf dem Wohnungsmarkt entspannen.

Apps, Handytarife, SurfenMobil auf Reisen

Eine Hand hält ein Schild mit einem WLAN-Symbol, im Hintergrund das Hamburger Rathaus. (dpa / Daniel Reinhardt)

Für die, die gern mit wenig Gepäck reisen, sind Smartphones und die kreidetafelgroßen Tablet-Computer ideal. Reiseführer, Französich-Wörterbuch, Navi und noch vieles mehr passen als elektronisches Buch oder App aufs Gerät. Im Zweifelsfall lassen diese sich sogar noch am Urlaubsort in Sekunden aus dem Internet auf das Gerät laden.