Marktplatz / Archiv /

 

Sabbatjahr

Wie eine Auszeit vom Job gelingt

Am Mikrofon: Sandra Pfister

Wie gelingt der Wiedereinstieg nach einem Sabbatjahr?
Wie gelingt der Wiedereinstieg nach einem Sabbatjahr? (dradio.de/Andreas Lemke)

Eine große Reise machen, eine Doktorarbeit fertig schreiben, ausgiebig für die Familie da sein, einen Angehörigen pflegen, einfach mal aus dem Alltag ausbrechen – es gibt viele gute Gründe für eine Auszeit vom Job.

<p>Bis zu zwölf Monate laden Aussteiger ihre Akkus wieder auf oder widmen sich einer anderen Aufgabe. In der Regel verzichten sie auf Geld oder haben die Arbeitszeit vorher angespart. <br /><br />Kann jeder Arbeitnehmer sich einfach so eine Auszeit nehmen? Schadet eine Auszeit der Karriere – oder kann sie ihr sogar nützen? Welche Arbeitszeitmodelle gibt es, um ein Sabbatjahr vorzubereiten? Wie sollten die Vereinbarungen mit dem Chef sein, damit der Ausstieg reibungslos gelingt – und erst recht der Wiedereinstieg? Darüber informiert Sandra Pfister im heutigen Marktplatz mit Expertinnen und Experten im Studio. <br /><br /><strong>Studiogäste heute waren:</strong><br /><ul><li>Carsten Alex, <papaya:link href="http:www.derauszeiter.de" text="Coach und Autor des Buches: &quot;Auszeit als Chance: Mit Sabbatical der Karriere auf die Sprünge helfen&quot;" title="" target="_blank" />, Berlin<br /><li>Susanne Dreas, Bereichsleiterin Frau und Karriere bei der <papaya:link href="http:www.kwb.de" text="KWB - Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung" title="" target="_blank" />, Hamburg<br /><li>Stefanie Steinfeld, Dipl.-Sozialarbeiterin, Geschäftsführerin von <papaya:link href="http:www.eldercare-steinfeld.de" text="Eldercare-Steinfeld" title="" target="_blank" />, Roßdorf</ul><br /><br /><strong>Weitere Links:</strong><br /><papaya:link href="http:www.comeback-hamburg.de" text="www.comeback-hamburg.de" title="" target="_blank" /> (kostenfreie Beratung für Wiedereinsteigerinnen, die mindestens drei Jahre nicht erwerbstätig waren)<br /><papaya:link href="http:www.perspektive-wiedereinstieg.de" text="www.perspektive-wiedereinstieg.de" title="" target="_blank" /><br /><papaya:link href="http:www.sabbatjahr.org" text="www.sabbatjahr.org" title="" target="_blank" /><br /><papaya:link href="http:www.menschenmitwirkung.de/leben-a-orientierung/neu-orientierung/auszeitundsabbaticalberatung/checklisten" text="www.menschenmitwirkung.de" title="" target="_blank" /><br /><papaya:link href="http:www.familien-pflege-zeit.de" text="www.familien-pflege-zeit.de" title="" target="_blank" /></p>

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Marktplatz

NachlassWie archiviert man Familiengeschichte?

Auf einem Glastisch sind Fotos ausgebreitet.

Ein Verwandter stirbt, die Wohnung wird aufgelöst - und plötzlich haben die Nachfahren zahlreiche Erinnerungsstücke in der Hand.

NetzweltTor zur Welt, Cloud zu Hause

Früher war es ganz einfach: Telefonleitung, Kabelanschluss, fertig! Die Telefonqualität war immer gleich gut und jeder Kabelkunde bekam das gleiche TV-Programm. Heute kommt Fernsehen über die Internetleitung und der Kunde telefoniert über das Fernsehkabel.

VerbraucherkrediteLeben auf Pump

Ein Haus steht auf Geldscheinen. Symbolbild für Haus und seine Kosten 

Eine neue Waschmaschine, eine teure Reise oder eine aufwendige Zahn-OP. Selten war es so günstig, große Anschaffungen in kleinen Raten abzustottern. Die niedrigen Leitzinsen haben auch die Kosten für Verbraucherkredite purzeln lassen. Doch Experten mahnen zur Vorsicht.